colchicine ohne rezept einzeln

Orientierung und Sicherheit im Alltag, Gespräche mit Freunden und in der Familie oder der Genuss der Lieblingsmusik – all das ermöglicht uns das Gehör. Der Hörsinn schafft Verbindungen zwischen Menschen und ist somit “der Sinn deines Lebens“.

Umso wichtiger ist es, das Gehör zu schützen und im Falle einer Hörminderung bestmöglich zu versorgen. Um möglichst viele Menschen über die Bedeutung guten Hörens zu informieren und für die Optimierung des eigenen Hörsinns zu sensibilisieren, gibt es den Welttag des Hörens.

Gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und zahlreichen Branchenpartnern veranstaltet der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI) jedes Jahr am 3. März den Welttag des Hörens. „Es ist unser Ziel, im Rahmen des globalen Aktionstages über Ursachen, Risiken und mögliche Folgen einer Hörminderung aufzuklären sowie geeignete Wege zu ihrer Prävention, frühen Diagnose und bestmöglichen Versorgung aufzuzeigen“, so Dr. Shelly Chadha von der WHO.

Im Jahr 2018 freuen wir uns über die Unterstützung und Kooperation mit der Stiftung Zuhören, denn Zuhören ist die Grundlage jeder menschlichen Kommunikation und die Basis für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft sowie die Voraussetzung, die Welt wahrzunehmen, sie zu entdecken und sie zu gestalten.
Weitere Informationen zur Stiftung Zuhören finden Sie hier bzw. auf der Webseite unter: http://www.stiftung-zuhoeren.de/

Eine Hörminderung kann in jedem Lebensalter einsetzen und kommt meist schleichend. Mitunter wird sie von der Umgebung schneller erkannt als vom Betroffenen selbst. Woran erkennt man eine verminderte Hörfähigkeit? Welche Folgen kann sie haben? Wie können der HNO-Arzt und der Hörakustiker helfen? Und was leisten moderne Hörsysteme?

Aufschluss gibt unsere Informationsbroschüre „Hören. Der Sinn deines Lebens.“

Machen Sie in ganz Deutschland einen kostenlosen Hörtest und achten Sie auf Ihr Gehör! Einen Hörakustiker in Ihrer unmittelbaren Nähe finden Sie mit der Akustikersuche auf www.ihr-hörgerät.de

Durch die aktive Unterstützung von über 3.700 Aktionspartnern zum diesjährigen „Welttag des Hörens“,
konnten wir deutschlandweit erneut Menschen über die Bedeutung und Wichtigkeit guten Hörens aufklären.

Mehr als 25,7 Millionen Menschen konnten über Print- und Online-Medien, aber auch über TV und Radio-Beiträge
erreicht und für das Thema sensibilisiert werden.

Eine Vielzahl unserer Partner hat den Aktionstag genutzt, um eigene Aktivitäten zu organisieren und umzusetzen.

Den Welttag des Hörens nahmen beispielsweise die Hörakustiker TRABERT®, Hörakustik Torsten Tiemann oder das Hörstudio
Rhein-Main zum Anlass um eine „Woche des Hörens“ zu gestalten. Zudem konnten zahlreiche Informationsveranstaltungen
rund um den 03. März interessierte Besucher jeden Alters anlocken. Angefangen beim Hörmobil der Fördergemeinschaft
Gutes Hören (FGH) in Jena, über spannende Fachvorträge beim 7. Klever HörForum von Scheerer Hörakustik bis hin zu
einem Kinderkonzert mit Fredrik Vahle und Dietlind Grabe-Bolz beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt, initiiert durch
unseren Kooperationspartner, der Stiftung Zuhören.

Zudem konnten Veranstaltungen, wie die des Römermuseums Schwarzenacker, die Aktion „Hören mit Herz“ der Modernen Galerie
Saarbrücken oder der „Hörfitness-Test“ vom Team Akustik Spezial in Darmstadt mit Charme und Freude aufzeigen, wie gutes
Hören und Lebensqualität mit modernen Hörgeräten im Alltag funktioniert.

Vielen Dank an alle Beteiligten für die Mitwirkung und Gestaltung dieser vielfältigen Aktionen. Die rege Beteiligung und
der Zuspruch der Besucher versprechen bereits jetzt weitere spannende Aktionen im Jahr 2019!

Unter allen Einreichungen hat der Bundesverband der Hörgeräte Industrie 2 Tickets für den EUHA – Kongress 2019 in Hannover im Wert von jeweils 225,00 EUR verlost. Der glückliche Gewinner in diesem Jahr ist Torsten Tiemann, Hörakustik-Meister und Inhaber von Hörakustik Torsten Tiemann aus Damme.

In den vergangenen Jahren haben weltweit immer mehr Partner und Länder die Kampagne zum Schutz des Gehörs und zur Versorgung einer Hörminderung im Rahmen des Welttages des Hörens begleitet. Allein in Deutschland erreichte der Welttag des Hörens 2017 in Online- und Printmedien sowie im Radio und Fernsehen über 36 Millionen Menschen. Jeder kann sich der Kampagne ganz einfach mit einer eigenen Aktion zum Thema Hörminderung anschließen.

Registrieren Sie sich als Partner des Welttages unter www.welttag-des-hoerens.de

Alle Beiträge – egal welcher Art – unterstützen die Bemühungen, für die Bewahrung und bestmögliche Versorgung des Hörsinns zu sensibilisieren. Vincent Van Gogh sagte einst: „Das Große ist eine Aneinanderreihung kleiner Dinge, die zu einem Ganzen vereint worden sind.“ Wir sind fest davon überzeugt: Je mehr Menschen und Organisationen sich an dieser Initiative beteiligen, desto größer ist auch der Effekt auf die nationale und globale Gesundheitsagenda.

Unter dem Motto „Hören. Der Sinn deines Lebens“ beteiligten sich in Deutschland rund 3.500 Teilnehmer am diesjährigen Welttag des Hörens. Damit hat sich die Partnerzahl des vergangenen Jahres nahezu […]

Allein in Deutschland haben über 1.900 Hörakustiker und HNO-Ärzte am 03. März 2016 auf die Relevanz eines guten Gehörs aufmerksam gemacht. Darüber hinaus […]

Am 13. Mai war auch im Jahr 2015 „Tag des Hörens“, ein Aktionstag, mit dem der BVHI gemeinsam mit allen Branchenpartnern die Gesellschaft für das Thema Hören und für die […]

colchicine ohne rezept einzeln

Das Angebot beinhaltet aktuelle und grundlegende Informationen zur Sozialpädagogik: Institutionen, Recht und Sozialberichterstattung, sozialpädagogische Themenfelder sowie Aus- und Fortbildung für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen.

Um Ihnen die zahlreichen Informationen zur Bildungsforschung kompakt und strukturiert anbieten zu können, bitten wir Sie, uns ins Fachportal Pädagogik zu folgen.

Informationen und Webdossiers zu Bildung im inter­na­tio­na­len Kontext, mit Schwer­punkt Bildungs­wesen und Bil­dungsforschung, länderspezifisch und -übergreifend.

Speakers recently flew in from around (or perhaps, across?) the earth for a three-day event held in Birmingham: the UK’s first ever public Flat Earth Convention. It was well attended, and wasn’t just three days of speeches and YouTube clips (though, granted, there was a lot of this). There was also a lot of team-building, networking, debating, workshops – and scientific experiments.

Yes, flat earthers do seem to place a lot of emphasis and priority on scientific methods and, in particular, on observable facts. The weekend in no small part revolved around discussing and debating science, with lots of time spent running, planning, and reporting on the latest set of flat earth experiments and models. Indeed, as one presenter noted early on, flat earthers try to “look for multiple, verifiable evidence” and advised attendees to “always do your own research and accept you might be wrong”.

While flat earthers seem to trust and support scientific methods, what they don’t trust is scientists, and the established relationships between “power” and “knowledge”. This relationship between power and knowledge has long been theorised by sociologists. By exploring this relationship, we can begin to understand why there is a swelling resurgence of flat earthers.

Scientists, engineers and reporters gathered at NASA’s Glenn Research Center in Cleveland on May 2 for a news conference announcing the latest results of the Kilopower nuclear power plant project: It has finished all of its major ground tests and met or surpassed the development team’s expectations.

NASA is developing the experimental reactor to provide reliable energy for long-duration crewed missions to the moon, Mars and destinations beyond.

For decades, spacecraft have relied on nuclear power as a compact, reliable source of electricity, especially on missions for which solar power is not feasible, like expeditions to the moon’s polar regions. The Voyager 1 and 2 spacecraft, which are now billions of miles from the sun, still have enough nuclear energy after more than 40 years to transmit signals back to Earth. Meanwhile, the Curiosity rover has been driving around the Red Planet for nearly six years courtesy of a trunk full of plutonium. [Nuclear Generators for NASA Deep Space Probes (Infographic)]

In spacecraft like the Voyagers and Curiosity, a device called a radioisotope thermoelectric generator (RTG) converts heat energy from passive radioactive decay directly into electricity. The decay causes a temperature difference across plates of two kinds of metal — one connected to the reactor, and the other attached to a radiator, thereby producing a voltage. This component, called a thermocouple, is commonly used in thermometers and temperature sensors. Although RTGs are not particularly efficient, they are simple and have no moving parts, making them perfect for applications in which repair is not an option.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Winter war lang, wenngleich auch nur gegen Ende zu auch tatsächlich winterlich, zumindest in den Städten. Auf den Bergen gab es bisher ausreichend Schnee, jedenfalls war seitens der Tourismuswirtschaft kein Wehklagen zu vernehmen – üblicherweise ein gutes Zeichen.

Mit dem Frühling kommen normalerweise die saisonalbedingten Gesundheitsthemen wie das Amen im Gebet: Allergien, Frühjahrsmüdigkeit, Diäten und so weiter und so fort. Wir springen diesmal nicht auf diesen Zug auf, sondern fahren eine andere Schiene. Da die wärmeren Temperaturen dazu einladen, mehr Haut zu zeigen, haben wir uns die Möglichkeiten moderner Tattooentfernung bzw. Cover-Up Tattoos etwas genauer angesehen und Birgit Weilguni hat einen schönen Artikel verfasst, der Anwort auf die Frage gibt, wie man sein ungeliebtes Tattoo im Falle des Falles wieder los wird.

Ebenfalls auf der Agenda steht eine genauere Beschäftigung mit dem Thema Faszientraining, ein Schlagwort, das seit einiger Zeit in aller Munde ist, obwohl nur wenige wirklich wissen, was darunter zu verstehen ist. Das wollten wir ändern und haben die wichtigsten Infos der bewegungstherapeutischen Trainingsmethode zusammengefasst.

Ebenfalls eine genauere Betrachtung wert war uns ein Spezialthema im Coachingbereich: Persönlichkeitsentwicklung. Was daruntzer zu verstehen ist und warum häufig Veränderungen der Grundstein für persönlichen Erfolg sind, verrät Alexandra Bolena im vorletzten Beitrag dieser Ausgabe.

Last but not least, haben wir uns einem lange vernachlässigten Kapitel österreichischer Grundnahrungsmittel gewidmet: Mehl. Jeder kennt es, fast jeder verwendet es, kaum jemand weiß darüber Bescheid. Das muss sich ändern, dachte Kave Atefie und hat sich die wichtigsten Fakten des feinen Getreidepulvers etwas genauer angesehen.

Viel Spaß mit den folgenden Themen der Frühlingsausgabe!

Während der Hype um Brot und Gebäck weiter anhält, interessiert das darin enthaltene Basisprodukt nur wenige Konsumenten. Dabei zählt Mehl zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln überhaupt. Erst mit dem Aufkommen des Themas Glutenunverträglichkeit beschäftigen sich mehr Menschen mit dem weißen Getreidepulver. Schade eigentlich.

Längst sind die Zeiten angebrochen, da man – zumindest im Sommer und speziell in Bädern – den Eindruck gewinnt, dass mehr Menschen tätowiert sind als solche, die den „Trend“ ignorieren. Das ist wohl eher nicht der Fall, feststeht aber, dass gut ein Fünftel ihre „Hautdekoration“ irgendwann wieder loswerden möchte. Wie bei der Tätowierkunst selbst gilt es auch hier, auf Fachleute zu setzen.

Persönlichkeitsentwicklung – ein neuer Trend oder Altbekanntes neu aufgekocht? Was steckt hinter dem Schlagwort ‚Selbstwirksamkeit‘? Haben wir es hier mit einer Neuauflage von ‚des Kaisers neue Kleider’ zu tun, oder sind Selbstwirksamkeit und die Überzeugung, sein Leben großteils selbst in der Hand zu haben tatsächlich Gradmesser für die Entwicklungsstufe einer Persönlichkeit?

Faszientraining hilft, um beweglicher zu werden, eine straffere Silhouette zu bekommen und Schmerzen auszuschalten. Nur kurze, aber regelmäßige Einheiten reichen aus, um in Kombination mit Kraft- und Ausdauertraining ein zufriedenstellendes Resultat zu erzielen. Sportmediziner Dr. Matthias Zaloudek weiß, worauf dabei zu achten ist.

colchicine ohne rezept einzeln

Obdachlose haben einen weiten Heimweg.

- Gut, das ist jetzt eine schwierige Zeit, aber sie bringt mir mehr Lebenserfahrung und Menschenkenntnis als alle anderen in meinem Alter je haben werden.„

-. und hier wieder herauskommen, das schafft man nur mit viel Kraft und der Hilfe von guten Freunden, falls man welche findet.„

Was sind die wichtigsten Ursachen eines solchen Schicksals

Immer mehr Menschen ohne Obdach

Nach A. Weil, Dornahof, SZ 299/2003

erfahrungen colchicine rezeptfrei

Bei Bodygee ist das anders. Das Schweizer Unternehmen hat für seinen 3D-Bodyscanner gerade einen Innovationspreis auf der Fibo bekommen. «Der Personal Trainer erstellt mit unserem Scanner in regelmäßigen Abständen ein hochauflösendes 3D-Bild Ihres Körpers», erklärt Jens Stimpel aus der Bodygee-Geschäftsführung. Der Sportler kann seine Trainingserfolge dann auf seinem Smartphone bestaunen. Die dabei erhobenen Daten allerdings gehören laut Stimpel dem Studio.

Und Schmölz zufolge handelt sich dabei um mehr als nur ein paar Zahlen: «Beim 3D-Scan werden Unmengen an Daten erfasst», erklärt sie. «Mit Körperscanner-Aufnahmen können sich andere im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von jemandem machen.» Auch Froböse findet, dass sich Sportler mit solchen Spielereien ganz schön nackig machen. Und das ohne Not. Denn Hobbyathleten brauchen solche Gadgets seiner Ansicht nach nicht. Und für die Dokumentation des Trainingserfolgs genügt im Zweifel auch ein Blick in den Spiegel.

Noch zu Beginn des vorigen Jahrhunderts galt Blässe als vornehm, heute gilt die leicht gebräunte Haut als Schönheitsideal, vermittelt sie doch den Eindruck von Jugend und Gesundheit. Aber die Warnungen der Hautärzte vor zu vielen Sonnenbädern sind berechtigt. Der Zusammenhang zwischen irreparablen Hautschäden, vorzeitiger Hautalterung, steigender Hautkrebsrate und dem Einfluss der UV-Strahlung ist wissenschaftlich belegt. Muss man nun zu Gunsten der Gesundheit auf die begehrte Bräune verzichten? Keineswegs, denn der Kosmetikindustrie ist es gelungen, Selbstbräuner zu entwickeln, die der Haut zu der gewünschten Bräune verhelfen.

Aber wie funktionieren diese Selbstbräuner? Der wichtigste Bestandteil dieser Cremes oder Lotionen ist der Wirkstoff Dihydroxyaceton, kurz DHA genannt. Die Substanz mit dem Zungenbrechernamen gehört zur chemischen Gruppe der Zucker und kommt auch in der Natur und sogar im menschlichen Körper vor. Das DHA reagiert nach dem Auftragen der Creme mit den Proteinen, also den Eiweißen und den Aminosäuren der Hornhaut und färbt sie braun, ein völlig natürlicher und keineswegs gesundheitsschädlicher Vorgang. Deshalb bieten Selbstbräuner auch keinen Sonnenschutz, denn die Bräunung findet nur in der obersten Schicht der Haut statt, die UV-Strahlen dringen aber viel tiefer ein. Da die Zellen der Hornhaut nach und nach abgestoßen werden, bleibt die Bräune nur maximal fünf bis zehn Tage erhalten, aber man kann den Selbstbräuner immer wieder anwenden.
Die Hornhautschicht enthält keine lebenden Zellen mehr, deshalb sind auch bei langfristiger Anwendung keine Langzeitschäden zu erwarten. Je höher der Anteil des DHA im Selbstbräuner ist und je öfter sie angewendet wird, umso intensiver fällt die Tönung aus. So kann man den Bräunungsgrad ganz individuell dem eigenen Typ anpassen, vom zarten Mandelbraun bis zur satten Urlaubsbräune.

Aber auch die Stärke der Hornhautschicht spielt eine Rolle, zum Beispiel an den Knien und den Ellbogen und natürlich an den Fersen ist sie dicker, diese Stellen werden also auch stärker gebräunt. So kann leicht ein fleckiger Eindruck entstehen. Empfehlenswert ist deshalb ein Peeling vor der Anwendung von Selbstbräuner. Ellbogen und Knie lassen sich mit einer Körperlotion schützen, die den Selbstbräuner sozusagen verdünnt. Fersen, Fußsohlen und Handteller lässt man am besten ganz aus. Vorsicht ist auch beim Haar und den Augenbrauen geboten, sonst entsteht ein unschöner Gelbstich.

Obwohl die Anwendung der Selbstbräuner schon seit langen als gesundheitlich unbedenklich gilt, gibt es Menschen, die auf die verschiedenen Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Das muss nicht unbedingt das DHA sein, auch beigefügte Pflegestoffe oder Duftstoffe können Allergien auslösen. Oft hilft schon ein Wechsel des Präparats, mittlerweile stehen sehr viele Selbstbräuner als Cremes, Lotionen und Sprays zur Verfügung. Modernen Selbstbräunern sind meist Pflegestoffe, wie Öle oder Feuchthaltefaktoren zugesetzt, die auf den Hauttyp abgestimmt sind und die Haut gleichzeitig pflegen.

Das Angebot an Selbstbräunungsmitteln ist unüberschaubar und immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt. Da kommt früher oder später die Frage auf, welcher Selbstbräuner die beste Wirkung hat. Leider lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten, entscheidend ist, worauf es Ihnen ankommt.
Suchen Sie einen Selbstbräuner speziell für das Gesicht, nur für den Körper oder ein Kombiprodukt, das für die Anwendung auf Gesicht und Körper gleichermaßen geeignet ist?

Welche Konsistenz (Gel, Creme, Schaum, Spray) bevorzugen Sie?
Von der Konsistenz des Selbstbräuners hängt es ab, wie er sich auf die Haut auftragen lässt Bevorzugen Sie ein Selbstbräuner-Gel, eine Creme oder ein Schaum. Oder vielleicht ein Spray für die Anwendung auf dem Körper? Besonders wenn man mit der Anwendung von Selbstbräunern noch nicht vertraut ist, fällt es oft schwer die Substanz gleichmäßig aufzutragen. Ein Schaum lässt sich leichter auftragen als eine Greme und gut auf der Haut verteilen. Sprays sind für die großflächige Anwendung auf dem ganzen Körper besser geeignet.

Was für einen Hauttyp haben Sie?
Wenn Sie einen hellen Teint haben, sollten Sie auf einen eher sanft wirkenden Selbstbräuner zurückgreifen. Sonst kann es Ihnen passieren, dass der Bräunungseffekt unnatürlich aussieht. Wenn Sie schon etwas vorgebräunt sind, sei es durch Sonne, Solarium oder bereits ein durch einen Selbstbräuner, können Sie auf etwas stärkere Produkte zurückgreifen, die einen DHA Anteil von 5-8% haben.

Wenn Sie diese Fragen für sich beantwortet haben, haben sie die Auswahl an möglichen Selbstbräunern schon erheblich eingeschränkt. Dann heißt es ausprobieren und testen. Natürlich beansprucht jeder Hersteller für sein Produkt, das es die beste und schönste Wirkung hat. Probieren Sie es aus und finden Sie heraus, wie Sie mit einem bestimmten Produkt zufrieden sind.

Die Mischung macht’s. Wie wir schon beschrieben haben, sind die Wirkstoffe der Selbstbräuner entweder DHA oder Erythrulose oder eine Mischung aus beiden in unterschiedlichen Mischungsverhältnissen. Unter anderem dadurch unterscheidet sich dann auch die Wirkung und der erzielte Teint. Hinzu kommt, dass die verschiedenen Produkte unterschiedliche Pflegesubstanzen enthalten, die die Aufnahme des Selbstbräuner-Wirkstoffes in die Haut erleichtern sollen. In Abhängigkeit vom Hauttyp kann sich dann die Wirkung eines Selbstbräuners individuell unterscheiden.

Wenn Sie einen Selbstbräuner im Gesicht anwenden, wollen Sie natürlich einen möglichst schönen und gleichmäßigen Bräunungseffekt erreichen. Die Gesichtshaut ist jedoch empfindlich und reagiert besonders sensibel auf die Bräunungsmittel.
Selbstbräuner für das Gesicht unterscheiden sich deshalb erheblich von Selbstbräunern, die für die Anwendung auf dem gesamten Körper entwickelt wurden. Sie basieren meist auf einem anderen Wirkstoff und lassen sich aufgrund Ihrer Konsistenz einfacher und gleichmäßiger im Gesicht auftragen.

Im Prinzip können Sie diese Produkte natürlich auch für den Körper verwenden. Aufgrund ihrer besonderen Zusammensetzung sind Selbstbräuner für das Gesicht allerdings meist zu teuer um sie großflächig anzuwenden.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten Sie folgendes bei der Anwendung von Selbstbräungsmitteln im Gesicht besonders beachten:

Verwenden Sie nur einen speziell für die Anwendung im Gesicht entwickelten Selbstbräuner. Diese bräunen gleichmäßiger und lassen sich besser verteilen.

Vergessen Sie nicht vor jeder Anwendung ein gründliches Peeling der Gesichtshaut durchzuführen.

Tragen sie den Selbstbräuner im Gesicht besonders sparsam auf. Am besten mit einem Wattepad und achten Sie ganz besonders darauf, dass alles gleichmäßig verteilt ist.

colchicine rezeptfrei in den usa

Ausgewählte Artikel aus dieser Ausgabe:

  • Zucker, Eiweiß, Fett: Was Ihr Körper wirklich braucht
  • Abnehmen beginnt im Kopf: Die intuitive Diät
  • Schönheit von innen: Die Beauty-Kur für Haut, Haare und Nägel
  • Jeder verdaut anders: Wie Bakterien und Gene den Stoffwechsel prägen
  • Kochkurs mit Knirpsen: Wie man Kinder fürs Essen begeistert

Wie isst Deutschland? Isst das Auge wirklich mit? Wie zügeln Hirnforscher den visuellen Appetit? Für FOCUS-GESUNDHEIT „Gesundes Essen“ haben wir Wissenschaftler getroffen, erfolgreiche Abnehm-Kandidaten nach ihrer Strategie gefragt und Chirurgen bei einer Magenverkleinerung zugeschaut. Wir haben uns die Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erklären lassen, mit Kindern gekocht und Jugendliche mit Essstörungen in den Sozialen Medien beobachtet. Herausgekommen ist ein Heft, in dem sich auf 124 Seiten alles um Ernährung dreht – ein Heft für Erkrankte und Gesunde, für Vegetarier und Fleischesser, für Eltern mit Kindern und Senioren, die Krankheiten vorbeugen möchten. Außerdem: Deutschlands Top-Experten für Adipositas-Chirurgie, Ernährungsmedizin, Essstörungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Nach dem Kauf können Sie die Datei im universellen PDF-Format in druckfertiger Qualität direkt herunterladen und abspeichern oder ausdrucken. Bitte beachten Sie: Es handelt sich bei dem Produkt um eine PDF-Datei im elektronischen Format, nicht um ein gedrucktes Heft.

Gesund bauen und wohnen: Eigenheim ohne Schadstoffe

Das Zuhause soll ein Ort der Sicherheit, zum Wohlfühlen und Entspannen sein. Doch in vielen Häusern belasten Schadstoffe aus Wänden, Böden und Möbeln die Raumluft und gefährden die Gesundheit der Bewohner. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte beim Hausbau neben der Optik auch die Wohngesundheit im Blick haben. Nur wer gesund baut, kann später auch gesund wohnen.

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Gesund bauen und wohnen. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Das geplante Baukindergeld für Familien soll rückwirkend ab 1. Januar 2018 gelten. Das Gesetz zur Bauförderung von Familien soll vor der Sommerpause verabschiedet werden.

Immer mehr Normalverdiener haben offensichtlich Zweifel, ob sie sich ihren Traum vom Eigenheim noch erfüllen können und sparen nicht mehr für Wohneigentum.

Update in Sachen Baukindergeld 2018: Der Zuschuss von jährlich 1.200 Euro pro Kind soll Familien mit geringerem Jahreseinkommen über zehn Jahre gezahlt werden.

Wohngesundheit besonders im Neubau wichtig
Fast 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns in geschlossenen Räumen auf. Wohngesundheit ist deshalb ein wichtiges Stichwort. Besonders wenn Kinder im Haus wohnen, haben Schadstoffe im Wohnumfeld nichts zu suchen. Sie reagieren - genauso wie Allergiker oder Chemikaliensensitive - empfindlich auf Belastungen der Raumluft. Doch in vielen Häusern erkennt man schon am Geruch, dass Wohngesundheit beim Bauen keine Rolle spielte. Gerade in energiesparenden, luftdicht gebauten Neubauten geht das auf Dauer zu Lasten der Lebensqualität und nicht zuletzt der Gesundheit der Bewohner.

Gesund bauen und wohnen vom Keller bis zum Dach - darauf sollten Bauherren achten:

  • Bodenbeläge & Kleber: Kleber, Öle und Lacke, Mottenschutzmittel und Fugenmassen können bei Fußböden Probleme machen. Doch bei nahezu allen Bodenbelägen sind inzwischen emissionsarme, gesundheitsverträgliche Produkte erhältlich. Bei der Auswahl hilft das "Austesten" eines Musters - einige Tage neben dem Kopfkissen geben meist Aufschluss über die persönliche Verträglichkeit.
  • Putze & Farben: Wichtig für ein gutes und gesundes Raumklima ist der Feuchtigkeitsausgleich zwischen Innenraumluft, Farbe, Putz und Wandkonstruktion. Atmen statt ausdünsten, lautet die Devise! Das leisten Putze und Farben auf Kalk-Basis, die sogar Schadstoffe abbauen und schimmelhemmend wirken können.
  • Baustoffe & Dämmstoffe: Bei einer Dämmung des Hauses spielt neben dem Wärmeschutz das Wohlfühlklima eine Schlüsselrolle: Schutz vor Schimmel, Schalldämmung, Feuchteregulierung, all das muss eine gute Dämmung für hohen Wohnkomfort und niedrige Heizkosten leisten. Eine wohngesunde Dämmung muss deshalb in erster Linie fachgerecht ausgeführt sein, um all ihre Funktionen zu erfüllen. Ein behagliches Klima im Haus schaffen Bauherren mit den Klassikern der ökologischen Dämmung: Holzfaser, Hanf, Flachs oder anderen Pflanzenfasern, Schafwolle, Hanf und Seegras. Auch mineralische Dämmstoffe sind bestens geeignet. Generell sind traditionelle Baustoffe wie Lehm, Ton, Gips oder Holz mit Blick auf die Wohngesundheit zu empfehlen.
  • Möbel & Einrichtung: Gesund bauen ist das eine, gesund wohnen das andere. Zu einem wohngesunden, schadstofffreien Haus gehört natürlich auch die richtige Einrichtung. Vollholzmöbel und ökologische Möbel haben zwar ihren Preis, sind aber ihr Geld wert.

colchicine rezeptfrei wien

Orthomol Vision ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Wichtige Mikronährstoffe für die Augen.

Orthomol Sport ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Wichtige Mikronährstoffe für die sportliche Leistung.

Orthomol Femin ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Frauen in den Wechseljahren. Wichtige Nährstoffe für Haut, Haare und Nägel.

Orthomol Cardio ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Wichtige Mikronährstoffe für die normale Herzmuskelfunktion, sowie einen normalen Energie- und Homocystein-Stoffwechsel.

Orthomol Immun pro ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit einer Kombination aus Mikronährstoffen, Inulin und ausgewählten Mikroorganismen.

Orthomol Osteo ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Wichtige Mikronährstoffe für die Knochen.

Orthomol AMD extra zur diätetischen Behandlung von fortgeschrittener altersabhängiger Makuladegeneration.

Orthomol Tendo ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Wichtige Nährstoffe für das Bindegewebe.

Orthomol Flavon m ist ein Nahrungsergänzungsmittel – speziell für Männer. Wichtige Mikronährstoffe für den Zellschutz.

Orthomol Fertil plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Wichtige Mikronährstoffe für die männliche Fertilität.

Orthomol i-CAre ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit sekundären Pflanzenstoffen, Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen und Spurenelementen.

Orthomol Vital m ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Wichtige Mikronährstoffe, wie B-Vitamine und Magnesium, für Nervensystem und Energiestoffwechsel.
*Mit Magnesium und B-Vitaminen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung.

Orthomol Cholin Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Cholin als Beitrag zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion und Silymarin aus Mariendistel-Extrakt.

Orthomol Pro Basic Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit ausgewählten Mikroorganismen und Actinidain aus Kiwi-Extrakt.

Orthomol Pro Cran Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit ausgewählten Mikroorganismen und Proanthocyanidinen aus Cranberry-Fruchtpulver.

Orthomol Magnesium Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium als Beitrag zu einer normalen Muskelfunktion und Superoxid-Dismutase aus Melonenfruchtsaft-Konzentrat.

Orthomol Vitamin D₃ Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D₃ als Beitrag zu einer normalen Aufnahme / Verwertung von Calcium. Mit Physalisfrucht-Extrakt.

colchicine ohne rezept einzeln

» Die Blutwertbestimmung
Um die Blutwerte zu bestimmen, muss eine Blutprobe entnommen werden. Aus den ermittelten Daten kann der Arzt ablesen, ob ein Risiko für eine Diabetes vorhanden ist. Damit die Blutwerte exakt ermittelt werden können, muss die Blutentnahme morgens erfolgen und der Patient darf zuvor noch nicht gegessen oder getrunken haben. Ist die Blutentnahme erfolgt, werden die Werte im Labor ermittelt.

» Die Blutentnahme
Die Blutentnahme dient verschiednen Untersuchungen. Generell werden die Werte dazu verwendet, das Risiko für Stoffwechselerkrankungen oder auch Nierenerkrankungen zu ermitteln oder eine bereits bestehende Erkrankung zu erkennen. Die Blutfettwerte geben zudem Aufschluss über eine falsche Ernährungsweise oder eine erblich bedingte Fettstoffwechselstörung. Diese Erkrankungen bilden ein Risiko für eine Arteriosklerose, also eine Arterienverkalkung, deren weitere Folgen dann der Herzinfarkt oder der Schlaganfall sind.

» Der Blutzuckerspiegel
Eine weitere Untersuchung beim Check up 35 ist die Ermittlung des Blutzuckerspiegels. Die Ergebnisse des Blutzuckerspiegels sollten zwischen 60 und 100 mg/dl im kapillaren Vollblut betragen.

» Der Cholesterinspiegel
Das Ziel beim Cholesterinspiegel liegt bei 200 bis 220 mg/dl. Diese Zahlen bieten für den Arzt einen ersten Einblick, wenn erhöhte Blutfettwerte gegeben sind. Unter Umständen wird auch noch der Wert für das sogenannte schlechte – also das LDL-Cholesterin – sowie das gute HDL-Cholesterin getrennt ermittelt. Die Werte sollten unter einem Limit von 160, aber auch über 40 mg/dl liegen. Dabei wird auch das Verhältnis von LDL zu HDL ermittelt und hier sollte bei einer gesunden Person das Verhältnis geringer als drei, bei Risikopatienten sogar noch geringer ausfallen.

» Die Urinuntersuchung
Zur Blutprobe wird im Labor auch noch der Urin untersucht. Diese Untersuchung dient dazu, dass Nierenerkrankungen, Nierensteine oder auch arterielle Infektionen aufgedeckt werden. Auch Diabetes und Mangelernährung lassen sich durch den Urinstatus offen legen. Dazu erfolgt eine Untersuchung des Urins auf Glucose und Eiweiß, auf Erythrozyten und Leukozyten sowie auch auf Nitrit.

» Untersuchung der Haut
Die Haut wird vom Arzt auf auffällige Veränderungen untersucht. Bestehen beim Gesundheitscheck Hautprobleme wie Geschwüre, Ekzeme oder mehr als 50 Leberflecken am Körper oder sind andere Hautveränderungen zu verzeichnen, erfolgt eine Überweisung zum Hautarzt.

» Das Abschlussgespräch
Innerhalb des Abschlussgespräches gibt der Arzt Informationen über die Untersuchungsergebnisse. Darüber hinaus wird auch das weitere Vorgehen bei einer möglicherweise aufgedeckten Erkrankung oder einer beginnenden Erkrankung besprochen. Mittels der ermittelten Werte erstellt der Arzt ein Risikoprofil für den Patienten, das sich auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere Erkrankungen konzentriert. Dazu erhält der Patient wichtige Hinweise für eine gesunde Lebensführung, ggf. auch zu einer ausgewogenen Ernährung oder zu möglicherweise sinnvollen Sportarten, um Bewegung in den Alltag einzubauen.

Weitere Untersuchungen über den Gesundheitscheck hinaus sind nur dann notwendig, wenn eine Erkrankung aufgedeckt wurde oder wenn Hinweise bestehen, dass eine Erkrankung möglicherweise in ihrer Anfangsphase ist.

Sind alle Werte unauffällig, dann reicht es aus den nächsten Gesundheitscheck in einem Zeitraum von zwei Jahren durchführen zu lassen.

Werden innerhalb des Check-up Untersuchungen durchgeführt, die nicht in den Rahmen der gesetzlichen Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen fallen, müssen diese selbst bezahlt werden – auch dann, wenn sie im Zusammenhang mit dem Check-up erfolgen. Das kann zum Beispiel die Ermittlung des PSA-Wertes der Prostata sein. Generell bieten Ärzte hier die sogenannten Individuellen Gesundheitsleistungen an, die dann mit dem Gesundheits-Check durchgeführt werden.

Wird eine koronare Herzkrankheit also KHK, innerhalb des Check-up festgestellt dann ist eine frühzeitige Diagnose sehr sinnvoll, damit Spätschaden vermieden werden können. Letztlich kann die Krankheit in eine Herzinsuffizienz, also eine Herzschwäche, übergehen. Die KHK ist begleitet von einer Verkalkung der Herzkranzgefässe. Äußern tut sich die Erkrankung durch klassische Angina-Pectoris-Beschwerden, also beispielsweise Schmerzen oder ein dumpfes Druckgefühl oder Brennen direkt hinter dem Brustbein. Rund 40 Prozent der Betroffenen haben allerdings keine vorherigen Beschwerden und die KHK tritt erstmalig mit dem Herzinfarkt auf. Genau deshalb ist der Check-up so wichtig, denn er kann die Erkrankung schon im Vorfeld aufzeigen.

Ob es Hitzewallungen innerhalb der Wechseljahre sind, Störungen bei der Menstruation oder auch Scheidenpilze, die Beschwerden des sogenannten schwachen Geschlechts können und sollen innerhalb eines Gesundheit-Check-Ups besprochen und behandelt werden.

Vorsorge-Untersuchungen bei Frauen sollten daher umfassend und vor allem regelmäßig wahrgenommen werden.

» Die Brustkrebs-Früherkennung
Im Rahmen der gesetzlich geregelten Vorsorgeuntersuchungen gehört auch die Brustkrebs-Früherkennung bei Frauen zum Programm. So hat jede Frau ab einem Alter von 30 Jahren einen Anspruch auf die Tastuntersuchung an der Brust. Zwischen 50 und 70 Jahren können Frauen dann auch im Rhythmus von zwei Jahren eine Röntgenuntersuchung der Brust, die sogenannte Mammographie, durchführen lassen. Die Kosten für diese Untersuchungen werden im genannten Zeitrahmen von den gesetzlichen Krankenkassen getragen.

Abtastuntersuchung: Die Abtastuntersuchung erfolgt direkt durch den Mediziner. Die Untersuchung ist nicht schmerzhaft, wird allerdings von einigen Frauen als unangenehm empfunden. Der Mediziner tastet im Rahmen dieser Untersuchung die gesamte Brust ab. Auch die Achselhöhlen und die Lymphknoten im oberen Körperbereich werden der Untersuchung durch Abtasten unterzogen.

Mammographie: Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung, bei der die gesamte Brust dargestellt wird. Auch wenn diese Untersuchung sehr häufig als unangenehm empfunden wird, stellt sie die sicherste Methode dar, einen Brustkrebs schon im Anfangsstadium darzustellen.

Ein Informationsfilm über die Mammographie

Beide Untersuchungen werden generell alle zwei Jahre hinsichtlich der Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Besteht eine Vorbelastung innerhalb der Familie, dass Brustkrebs auftritt kann die Untersuchung auch in engeren Zeitfenstern durch die Krankenkasse finanziert werden. Die Brustkrebs-Früherkennung gehört in den Rahmen der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen unbedingt mit hinein.

erfahrungen colchicine rezeptfrei

Für Menschen die beides sind: Modebewusst und gesundheitsbewusst! Wir bieten Ihnen Modeartikel die chic und modern sind und zugleich Gesundheit und Wohlbefinden fördern.

Wahre Schönheit kommt zwar von innen. Unsere Produkte und Alltagshilfen lassen Sie aber auch von außen strahlen! Finden Sie hier ausgesuchte Produkte, die Ihnen die tägliche Körperpflege erleichtern und Sie jünger und besser aussehen lassen.

  • Montags - Freitags:
    08:00 - 22:00 Uhr
    Samstags & Sonntags:
    10:00 - 18:00 Uhr
  • Telefon
    0800 / 72 42 0 42
    (kostenlos)
  • E-Mail
    service@aktivshop.de

Monark 928E - Fahrrad Ergometer

Eine einzigartige Kombination aus sicherem Testen und Trainieren in einem einzigen Produkt bietet das 928E Ergometer.
Mit seinem tiefen Einstieg, einfacher Bedienung und einem Design, welches ein Benutzergewicht von 250kg tragen kann ist dieses Fahrrad die perfekte Lösung.
Das Ergometer hat einen constant power mode, was bedeutet, dass variierende Frequenzen getreten werden können. Der Widerstand bleibt jedoch konstant. Das 928E verfügt über einen Display mit zwei Test Protokollen (Astrand, YMCA), einem manuellen Modus für das Training, sowie + und – Tasten zum Einstellen der Last in Watt.
Detaillierte Informationen können zusätzlich auch auf einer Speicherkarte oder per USB Kabel an einen PC zur weiteren Verarbeitung gesendet werden.

  • Datenübertragung zum PC mittels USB Kabel oder Speicherkarte
  • Testen und Trainieren mit drei verschiedenen Programmen: Astrand – YMCA – Manuell
  • Einstellung der Last / des Widerstandes direkt im Display mit + und – Knöpfen
  • Persönliche Dateneingabe direkt im Display
  • Testresultate erscheinen direkt im Display
  • Levels in Watt, Kp oder Kpm/min

colchicine salbe kosten

Die Hälfte aller jungen Leute, die die Matura schaffen, haben zuvor eine Hauptschule oder Neue Mittelschule besucht. An HTBL, Handelsakademien und Tourismusschulen sind es sogar 70 Prozent. Das zeigen Daten der Statistik Austria. mehr …

Chronik 07.05.2018 22:00 Uhr

In Oberalm (Tennengau) ist Montagvormittag eine Frau von zwei unbekannten Männern überfallen worden. Wie die Polizei berichtet, überraschte einer die 40-Jährige in ihrem eigenen Garten und forderte in gebrochenem Deutsch Geld. mehr …

Lifestyle 07.05.2018 17:53 Uhr

In Salzburg haben sich Bäcker zusammengeschlossen, um Brot aus besonders alten Getreidesorten zu backen. Es geht um Urkorn bzw. den „Laufener Landweizen“, der um Oberndorf (Flachgau) und Laufen (Bayern) wieder angebaut wird. mehr …

Chronik 07.05.2018 17:14 Uhr

In Lamprechtshausen (Flachgau) ist eine 17-Jährige auf dem Weg zur Schule gegen ein Auto gelaufen. Sie wurde verletzt. Laut Polizei trug die Schülerin Kopfhörer. mehr …

Chronik 07.05.2018 13:47 Uhr

Die Polizei in der Stadt Salzburg hat einen mutmaßlichen Räuber ausgeforscht. Im Februar soll der zunächst Unbekannte in Lehen einen Jugendlichen attackiert und sein Mobiltelefon geraubt haben. mehr …

Wirtschaft 07.05.2018 13:00 Uhr

In Saalfelden (Pinzgau) gibt es nun spezielle Kurse für Drohnenpiloten - für Laien und künftige Profis. Illegal betriebene Drohnen seien nämlich eine große Gefahr für die reguläre Fliegerei - auch für Rettungshubschrauber, sagen Fachleute. mehr …

Wirtschaft 07.05.2018 12:22 Uhr

Das Management des Europarks will unter einer neuen Landesregierung einen neuen Anlauf für seine Erweiterung starten. Das wurde vom Spar-Konzern, der das Einkaufszentrum betreibt, am Montagvormittag bestätigt. mehr …

Die Salzburger Slalomspezialistin Julia Grünwald beendet nach neun Jahren im ÖSV aus gesundheitlichen Gründen ihre Karriere. Das gab der Skiverband am Montag bekannt. mehr …

Chronik 07.05.2018 11:36 Uhr

Laut Antidiskriminierungsstelle der Stadt Salzburg gibt es mehrere Fälle, in denen das türkische Generalkonsulat Reisepässe türkischer Staatsbürger nicht verlängert haben soll. Begründungen soll es von den türkischen Behörden keine geben. mehr …

Chronik 07.05.2018 10:52 Uhr

Im benachbarten Bayern haben zwei Passanten einer 70-jährigen Autofahrerin das Leben gerettet. Die Frau ist im Gemeindegebiet von Schönau in einer Kurve von der Straße abgekommen und in die Königsseeache gestürzt. mehr …

Chronik 07.05.2018 10:27 Uhr

Im Salzburger Stadtteil Gnigl ist am Wochenende ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. Dabei stürzte eine 82-jährige Bewohnerin zu Boden. Der Streit soll laut Polizei schon seit Jahren anhalten. mehr …

Verkehr 07.05.2018 08:50 Uhr

Die Lenker von Elektro-Fahrrädern sind laut Experten besonders oft in Unfälle verwickelt. Einerseits, weil die E-Bike-Fahrer die Leistung des Elektromotors oft unterschätzen. Außerdem werden die Motoren immer öfter illegal auffrisiert. mehr …

Zurück aus dem Campingurlaub? Dann bewerten Sie jetzt Ihren Urlaubsplatz und sichern Sie sich die Chance 100 € zu gewinnen.

Die ADAC Campingredaktion informiert Sie rund ums Thema Wohnmobil. Egal, ob Sie ein Fahrzeug kaufen oder mieten möchten - hier erhalten Sie hilfreiche Tipps und Wissenswerts zum Urlaub mit dem motorisierten Camper.

Das mobile Heim abstellen und mit dem Auto das Land erkunden: Das ist Urlaub mit dem Wohnwagen. Die ADAC Campignredaktion informiert Sie rund ums Thema Caravan und gibt hilfreiche Tipps für einen gelungenen Urlaub.

colchicine ohne rezept einzeln

Wenn Sie gesund kochen möchten, kommen Sie nicht ohne frisches Gemüse aus. Ebenso ist es beim Obst. Tipp: Überlegen Sie schon vor dem Einkauf, wie Sie vitaminreiche Nahrungsmittel sinnvoll in die kommenden Mahlzeiten einbauen können. Greifen Sie ruhig zu Knoblauch und Zwiebeln: Die wirken effektiv gegen verschiedene Krankheitserreger. Wenn gesundes Essen auch kalorienarmes Essen sein soll, verzichten Sie auf Zutaten, die sehr fetthaltig oder zuckerhaltig sind.

Wenn Sie sich gesund ernähren möchten, ist auch die Art der Zubereitung wichtig. Bereiten Sie Ihre Speisen stets schonend zu und sorgen Sie so dafür, dass die wichtigen Inhalts- und Nährstoffe nicht durch den Kochprozess verloren gehen.

Schonende Zubereitungsmethoden sind Garen, Dünsten, Dämpfen und Pochieren. Bei jeder Variante bleiben die kostbaren Inhaltsstoffe der Nahrungsmittel enthalten. Achtung: Da Gewürze bei vielen Garvorgängen schnell ihre gesundheitsfördernde Wirkung und ihren Geschmack verlieren, sollten Sie Speisen erst kurz vor dem Servieren würzen.

Hightech macht auch vor Sonnen­schutz nicht halt. In vielen Produkten stecken Nano­materialien. Vor diesen Kleinst­partikeln wird immer wieder gewarnt. Wie gefährlich sind sie?

Egal, ob Sie Auto fahren, das Gesicht reinigen oder joggen, Nanomaterialien begleiten Sie durch den Alltag. Die winzigen, für das menschliche Auge unsichtbaren Partikel kommen mittlerweile in allen möglichen Produkten vor: in Sonnencremes, Kosmetikprodukten, Nahrungsmitteln, elektronischen Geräten oder auch in Medikamenten.

Der Name der Kleinstpartikel leitet sich von «Nanometer» ab. Das ist der milliardste Teil eines Meters. Nanomaterialien werden nach ihrer Entstehung unterschieden: Es gibt jene natürlichen Ursprungs, die beispielsweise bei einem Vulkanausbruch freigesetzt werden. Andere entstehen als Nebenprodukt menschlicher Tätigkeiten, zum Beispiel beim Rauchen oder der Verbrennung von Diesel. Und eine dritte Gruppe wird für einen bestimmten, meist industriellen Zweck hergestellt.

Diese letzte Gruppe wird in zahlreichen Branchen verwendet. Die Kommunikationstechnologie arbeitet gerne mit Nanopartikeln in elektronischen Anwendungen. Auch der medizinische und pharmazeutische Bereich nutzt sie, zum Beispiel als Trägerstoffe, um Wirkstoffe gezielt an die gewünschte Stelle im Körper zu transportieren. Einziger Wermutstropfen: Es gibt Nanomaterialien, die die Gesundheit beeinträchtigen können. Und: Noch gibt es keinen internationalen Beurteilungsstandard. Es muss somit fallweise entschieden werden, welche Untersuchungen nötig sind, um die Giftigkeit der Partikel zu beurteilen. Besonders wichtig ist es, jene Mechanismen zu kennen, die zu Langzeiteffekten führen. Die Forschung beschäftigt sich schon lange mit dieser Frage. Erst mit ihren Antworten könnten Nanomaterialien gruppiert und gezielt beurteilt werden. Denn lange nicht alle Nanopartikel sind toxisch.

Der industriell hergestellte Russ Carbon Black besteht hauptsächlich aus Kohlenstoff und dient als Füllstoff und Schwarzpigment. Er ist wegen seiner Verstärkungswirkung in Gummi in allen möglichen Pneus zu finden.

Als transparenter UV-Filter ist Titandioxid häufig in kosmetischen Produkten wie in Sonnencremes enthalten. Es wird auch in Farben und Textilien eingesetzt. Titandioxid durchdringt die gesunde Haut nicht und gilt deshalb als ungefährlich für die tägliche Anwendung. Alle Produkte auf dem Markt, die Titandioxid enthalten, sind somit sicher.

Die besonderen mechanischen Eigenschaften machen Siliziumdioxid für zahlreiche Produkte interessant. Es kommt unter anderem in Autoreifen, in PET-Flaschen und in Lebensmittelverpackungen vor. Auch in Lebensmitteln wie Salz oder Streuwürze kann Siliziumdioxid als Antiklumpmittel enthalten sein.

«Ernsthafte Bedenken» bei einigen industriell hergestellten Nanopartikeln hat der wissenschaftliche Ausschuss «Neu auftretende und neu identifizierte Gesundheitsrisiken» (SCENIHR) der EU geäussert. So könnten eine Reihe von Nanomaterialien zu Entzündungen und Gewebeschäden der Lunge führen, wenn sie eingeatmet werden oder über die Haut in den Körper eindringen. Andere können das Herz-Kreislauf-System schädigen. Und in Tierversuchen haben Forscher Risiken für weitere Organe und Gewebe wie Leber, Nieren, Herz, Gehirn und Knochen nachgewiesen. Im Alltag ist der Mensch aber kaum betroffen. Bauarbeiter und Handwerker hingegen, die auf Baustellen häufig von Nanostaub umgeben sind, sowie Produzenten von Nanopartikel sollten sich entsprechend schützen.

Konsumentinnen und Konsumenten wissen nicht, welche Alltagsprodukte Nanopartikel enthalten. Der Bundesrat will das ändern und einführen, dass Nanomaterialien in Lebensmitteln und Kosmetika deklariert werden müssen. In der EU ist dies bereits der Fall.

Tobias Walser vom Bundesamt für Gesundheit ist überzeugt, dass ein Nano-Label in der Schweiz ebenfalls realisiert werden kann. «Ob gekennzeichnet oder nicht: Die Produkte sind für den Konsumenten sicher – das Label ist kein Gefahrenhinweis.» Es gehe nur um Transparenz. Jedes Nanomaterial und jede Anwendung muss separat untersucht und beurteilt werden. «Die Lunge gilt heute als die wichtigste Eintrittspforte für Nanomaterialien in den Körper, weshalb Nanomaterialien, die in der Luft sind, das grösste Risiko darstellen.»

Ein vom Bund in Auftrag gegebener Untersuchungsbericht identifizierte jene Nanomaterialen, die in der Schweiz häufig eingesetzt werden. Dazu gehört Titandioxid, das Sonnencremen und Produkten aus der Kosmetikindustrie als UV-Schutz beigemischt wird. Laut dem Bericht ist zwar der alltägliche Gebrauch für den Menschen nicht gefährlich. Offen bleiben aber die Folgen für die Umwelt, wenn die Titandioxid-haltigen Cremen ins Wasser gelangen.

Bedenklicher sind gewisse asbest ähnliche Formen von Nanokohlenstoffröhrchen, deren Einatmung vermieden werden sollte. Weil die Partikel nur in fest gebundener Form in Verbundwerkstoffen vorkommen, sind sie für den Menschen im Alltag ungefährlich. Bei Herstellung und Entsorgung der Röhrchen muss aber darauf geachtet werden, dass keine Fasern freigesetzt werden und in die Luft gelangen. Generell gilt: In der Anwendung sind Nanopartikel meist gebunden und bergen daher kaum Risiken. Heikel können Produktion und industrielle Entsorgung sein.

Schnupfen und Kater vorprogrammiert

Die fünfte Jahreszeit fällt leider auch immer in die nass-kalte Jahreszeit, sodass bei Temperaturen um die null Grad ein Schnupfen oder eine Grippe vorprogrammiert sind. Begünstigt werden sie in vielen Fällen zusätzlich durch wenig Schlaf, zu leichte Bekleidung, große Menschenmengen und zu viel Alkohol.

Besonders leichtes Spiel haben Erkältungsviren in stickigen und überhitzen Sitzungssälen oder Kneipen sowie bei den langwierigen Straßenumzügen, bei denen sich viele Menschen drängeln. Mit einigen Tipps kann man jedoch gesund durch die Karnevalszeit kommen und die närrischen Tage erkältungsfrei überstehen.

Schon die Auswahl des Kostüms hilft gesund durch die Karnevalszeit zu kommen. Es sollte ausreichend warm sein, um den Körper beim Umzug vor dem Auskühlen zu schützen, speziell wenn man verschwitzt aus warmen Sitzungssälen oder Kneipen kommt. Auch beim Karnevalskostüm hat sich das Zwiebelprinzip bewährt, denn auch im umgekehrten Fall kann man sich drinnen entkleiden, sobald es beim Feiern zu warm wird. Gerade beim Rosenmontagszug sind viele Menschen sehr lange zu Fuß unterwegs. Warmes und trockenes Schuhwerk sowie Wollstrümpfe passen vielleicht nicht unbedingt zum Kostüm, schützen den Körper jedoch vor dem Auskühlen.

Alkohol gehört für viele Faschingsfans zum Feiern dazu, wärmt jedoch – trotz der weitverbreiteten Meinung – nicht von innen. Im Gegenteil, er erweitert die Blutgefäße und lässt den Körper schneller auskühlen. Auch den Alkohol zu erwärmen hilft nicht, um gesund durch die Karnevalszeit zu kommen. Möchte man nicht ausschließlich auf alkoholfreie Getränke zurückgreifen, sollte man auf einer festen Nahrungsgrundlage aufbauen, um den Magen zu schonen und den Alkohol nicht zu schnell aufzunehmen. Hierzu eignen sich vor allem fettige Speisen, die auch als gelegentlicher Snack für zwischendurch zu empfehlen sind. Zuckerhaltige Getränke sollten in Kombination mit Alkohol eher vermieden werden. Sinnvoller ist es zwischendurch ausreichend Wasser zu trinken. Auch zwischenzeitliche Ruhepausen sind für den Körper wichtig.

QVC, der führende Teleshopping-Anbieter in Deutschland, nun in brillanter Bildqualität auf QVC HD. Zu den durchschnittlich 18.000 Produkten im Sortiment gehören die Segmente Home, Schmuck, Beauty & Lifestyle und Mode. 2007 wurde das Teleshopping-Unternehmen als 'Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister' ausgezeichnet. Als eines von bundesweit nur fünf Unternehmen erhielt das Teleshopping-Unternehmen das TÜV Siegel 'Service tested' mit dem Prädikat 'Sehr gut'!

Shopping jetzt auch in HD: Einkaufen von zu Hause aus bequem und einfach mit kompetenter Beratung und das ganz ohne Ladenschlusszeiten. Der Shoppingsender HSE24 HD präsentiert eine Einkaufswelt, die das Leben schöner macht. Stündlich wechselnde Shows rund um Themen wie Mode, Schmuck, Beauty, Wellness, Haushalt & Kochen oder Heim & Garten laden zu einem Shoppingbummel ein. Exklusive Vielfalt und Markenqualität präsentiert HSE24 jetzt auch in bester Bildqualität.

Traumziele mit der Fernbedienung bereisen und direkt vom Sofa aus buchen: Das ermöglicht sonnenklar.TV. Bei Deutschlands führendem TV-Reiseshopping Sender stehen echte Reiseprofis vor der Kamera. Experten aus Reisebüros, Fremdenverkehrsämtern oder der Hotelbranche unterstützen die Moderatoren bei der Präsentation. Und auch Urlauber kommen bei sonnenklar.TV HD zu Wort und berichten von ihren schönsten Wochen im Jahr. Pro Stunde werden acht Urlaubsziele in perfekter Bildqualität vorgestellt.

Bei Deutschlands erstem Multichannel-Auktionshaus bestimmen die Kunden den Preis! Ob im Fernsehen, Internet oder den 1-2-3.tv Specials: 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche, jeweils 20 Stunden Live! Das Besondere ist, dass der Preis für die angebotenen Artikel nicht steigt, sondern fällt - bis alle verkauft sind. Jeder zahlt Kunde, egal zu welchem Zeitpunkt er in die Auktion eingestiegen ist, den zuletzt angegebenen Preis. 1-2-3.tv HD bietet Einkaufen in einer völlig neuen Form, in gestochen scharfer Bildqualität an.

Juwelo HD ist der Nachfolger von Gems TV und ging 2008 auf Sendung. Ein Moderatorenteam führt die Zuschauer rund um die Uhr durch das Programm des Teleshoppingsenders, das sich ausschließlich mit Schmuckangeboten beschäftigt. Parallel hierzu bietet Juwelo HD auch einen Live-Stream im Internet an sowie die Möglichkeit, an den Online-Auktionen per Mausklick oder Telefonanruf teilzunehmen. Täglich wird ein Schmuckhighlight zur Versteigerung angeboten.

HSE24 EXTRA HD sendet rund um die Uhr ein Homeshopping-Programm, das die Inhalte des Hauptsenders HSE24 ergänzt, davon wöchentlich 21 Stunden Live-Sendungen und in high definition. Der Sender hat drei Hauptfelder: Extra schnelles Einkaufen mit Express - hier gibt es attraktive Angebote in kurzer Abfolge. Extra günstig mit Outlet - vielfältige Schnäppchen, solange der Vorrat reicht. Extra überraschend: Spezial - neue Show- und Eventkonzepte sowie neue Produktfelder.

QVC Style HD bietet 24 Stunden täglich das Beste aus den umfassenden QVC-TV-Angeboten zu Schönheit, Wellness, Pflege und Styling. In einem Block von acht einstündigen Shows, der in Schleife gezeigt wird, präsentiert QVC Style HD seine bekannten Beauty-Marken, thematische Schwerpunktsendungen wie den Haarsalon und themenübergreifende Showkonzepte, in bester TV-Qualität. Dabei wird stets auf andere Themenschwerpunkte als zur gleichen Zeit im Hauptprogramm von QVC gesetzt.

DMAX HD steht wie kein zweiter Sender in Deutschland für außergewöhnliches Fernsehen. Seit dem Start 2006 hat sich DMAX zum führenden Sender der dritten Generation in Deutschland entwickelt. Mit dem einzigartigen Programmportfolio, bestehend aus den Welten Abenteuer, Motor, Entertainment, Lifestyle und Wissen, bietet der Sender eine ausgewogene Vielfalt an hochqualitativ produzierten Non-Fiction-Programmen, die sowohl in Deutschland als auch international in bester Bildqualität produziert werden.

TLC HD ist die weltweit größte Entertainment-Marke für Frauen und steht für Real-Life-Entertainment mit innovativen Programmen und authentischen Protagonisten. Das TLC-Programm umfasst international sehr erfolgreiche Formate sowie deutsche Eigenproduktionen. TLC HD zeigt das wahre Leben: überraschend und anders. Die Zielgruppe des Senders sind Frauen zwischen 20-49 Jahren. Die Zuschauerinnen erwarten u.a. Modetrends, außergewöhnliche Lebensentwürfe, bewegende Schicksale, Koch- und Backideen und Familiengeschichten in high definition.

Der erste christliche Fernsehsender Bibel TV HD sendet ein innovatives, werteorientiertes Programm für die ganze Familie. Das größtenteils durch Spenden finanzierte, 24stündige Programmangebot beinhaltet neben Spielfilmen, Dokumentationen und Diskussionsrunden auch zahlreiche Kindersendungen in brillanter Bildqualität. Der Sender hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen die Inhalte der Bibel näher zu bringen.

Mit den aktuellsten Musik-Videos, Entertainment-Shows rund um die Stars und Sternchen, Lifestyle, Fashion und Musik, erfolgreichen Sitcoms, unterhaltsamen und spannenden Fiction- und Reality-Formaten sowie kultigen Cartoons bietet VIVA HD ein abwechslungsreiches, vielfältiges und qualitativ hochwertiges Programm für die junge und jung gebliebene Zielgruppe. Getreu dem Motto STARS LIVE ON STAGE überträgt der Sender zudem die größten und beliebtesten deutschen Musik-Events und Konzerte wie den VIVA Musikpreis COMET.

DELUXE MUSIC HD ist bereits seit 2005 fester Bestandteil der deutschen Musiklandschaft und steht für anspruchsvolles, unterhaltsames und qualitativ hochwertiges Musikfernsehen. Über 20 Shows decken die ganze musikalische Bandbreite ab, von vielversprechenden Newcomern über beliebte Hits bis zu echten Geheimtipps. Mit Shows wie 'Kavka Deluxe' mit Markus Kavka oder den intimen DLXM SESSIONS in außergewöhnlichen Locations bietet DELUXE MUSIC HD als einziger Sender im deutschen Free-TV rund um die Uhr echtes Musikfernsehen.

MTV HD steht für Musik und Entertainment. Der Sender bietet rund um die Uhr die angesagteste Musik, internationale Erfolgsformate, neue Entertainment-Shows und kultige Klassiker. MTV ist die deutsche Variante des amerikanischen Trendsetters, natürlich mit Hit- und Musikvideos, aber auch Kultshows wie 'Teen Mom', Cartoons und Datingshows, die unterhalten, polarisieren und das Publikum begeistern. Die MTV Video Music Awards und die MTV Movie Awards bringen Glamour und Rock'n'Roll direkt nach Hause.

SUPER RTL HD zählt dank eines hochwertigen Programms, das den kleinen Zuschauern Spaß macht und dem pädagogischen Anspruch der Eltern gerecht wird, zu den beliebtesten Kindersendern in Deutschland. Doch der Kölner Sender, der im April 1995 erstmals auf Sendung ging, ist nicht nur für junge Zuschauer attraktiv: Er bietet ein Programm für die ganze Familie - mit klassischen Zeichentrickfilmen, Cartoon-Specials, kinderaffinen Spielfilmen sowie eigenproduzierten Shows und Comedy-Formaten in der Primetime ab 20:15 Uhr.

KiKA HD ist der hochauflösende öffentlich/rechtliche Fernsehsender für Kinder von ARD und ZDF. Er bietet ein werbefreies und vielfältiges Programm für Jungen und Mädchen von 3 bis 13 Jahren. Spielfilme, Serien, Informationssendungen, Nachrichten, Dokumentationen, Talk- und Quizformate sorgen für einen bunten Mix. Mit abwechslungsreichen Sendungen ist gute Laune garantiert. Daneben hat sich der KiKA die Zuschauerbeteiligung auf die Fahnen geschrieben. Jährlich sind ca. 10.000 Kinder zu Gast im Studio.

Nick HD bietet für die Kinder das beste Fernsehprogramm, das der internationale Markt vorweisen kann. Für die kleinen Trickfilmfans, werden Sendungen wie 'Sponge Bob', 'Dora' und 'Barnyard' gezeigt. Die etwas älteren Kinder dürfen sich dann, mit Sendungen wie 'Monster vs. Aliens' und den 'Ninja Turtles', die Zeit vertreiben. Aber auch Teenager werden hier nicht vergessen, mit Reality-Formaten wie 'ICARLY', 'Big Time Rush' und 'Victorious', sind auch die ältesten Kinder mit anspruchsvollem Fernsehen beschäftigt.