bupron sr kaufen deutsche apotheke

Nicht bis zur Eskalationen warten

Innerhalb weniger Wochen fallen in einem Team zwei von acht Mitarbeitern mit Bandscheibenvorfällen für mehrere Monate aus. Als ein weiteres Teammitglied über starke Rückenschmerzen klagt und ärztlich behandelt werden muss, beauftragt der Personalbereich den Betriebsarzt mit einer Überprüfung der Arbeitsmittel.

Es stellt sich heraus, dass alle Arbeitsplätze ergonomisch einwandfrei eingerichtet sind. Doch in Mitarbeitergesprächen erfährt der Betriebsarzt, dass seit der letzten Reorganisation viele Arbeiten doppelt oder unnötig ausgeführt werden müssen. Obwohl seit Monaten eine 50 bis 60-Stunden-Wochen an der Tagesordnung ist und Pausen kaum noch wahrgenommen werden, türmen sich die Arbeitsberge. In einem Gespräch mit der zuständigen Führungskraft stellt sich heraus, dass diese die Überlastung längst erkannt und bislang vergeblich die Beseitigung ineffizienter Arbeitsprozesse in Nachbarbereichen eingefordert hatte. Erst als die Situation durch die Krankheitsfälle eskaliert ist, wird über die nächste Managementebene eine übergreifende Lösung und Neuordnung der Aufgabenverteilung bewirkt.

Die Verantwortung für Gesundheit am Arbeitsplatz liegt gleichermaßen beim Mitarbeiter und bei den Führungskräften eines Unternehmens. Nach den Kriterien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird die Gesundheit des Einzelnen sowohl von der eigenen Arbeits- und Lebensweise als auch den jeweiligen Rahmenbedingungen beeinflusst. Zu den unternehmerischen Aufgaben zählen die Ausgestaltung des betrieblichen Umfelds mit geeigneten Arbeitsmitteln und die Implementierung einer entsprechenden Führungskultur und Prozessen.

Dieser Ansatz erfordert ein systematisches Gesundheitsmanagement, das weit über die Aufgaben eines Betriebsarztes hinausgeht. Einzubeziehen sind die Unternehmensleitung und Führungskräfte ebenso wie der Betriebsrat und die Personalabteilung. Da innerbetrieblich zahlreiche Akteure zu koordinieren sind, ist Know-how in der Organisationsentwicklung, Projektarbeit und Moderation unerlässlich. Zudem wird Gesundheit maßgeblich durch das Verhalten des Einzelnen beeinflusst. Damit ist es auch ein Thema der Personalarbeit. Gemeinsam mit qualifizierten Trainern und Coaches sind Bildungsangebote zu entwickeln, die die Vermittlung von Gesundheitswissen mit körperorientierten Methoden verknüpfen und ein gesundes Selbstmanagement fördern.

Kritischer Erfolgsfaktor für die Einführung gesunder Arbeitsbedingungen sind die Führungskräfte. Nur wenn es gelingt, sie zu einem gesundheitsfördernden Führungsverhalten zu veranlassen, werden sich die guten Absichten der Unternehmensleitung mit Leben füllen. Hierfür sind neben speziellen Trainings für Führungskräfte vor allem klare Zielsetzungen und Anweisungen erforderlich.

Gesundheitsmonitor für Führungskräfte

  • Arbeitsdauer: Gehen Mitarbeiter pünktlich nach Hause, wenn sie ihre Arbeit getan haben? Oder herrscht eine Anwesenheitskultur, nach der man länger bleibt, nur weil andere noch am Schreibtisch sitzen?
  • Jahresurlaub: Wird bei der Urlaubsplanung berücksichtigt, dass mindestens einmal im Jahr mehrere Wochen am Stück genommen werden, damit eine nachhaltige Regeneration möglich ist?
  • Pausenzeiten: Gibt es genügend Pausen und werden Teamsitzungen weder zur Mittagspause noch nach Ende der Gleitzeit angesetzt?
  • Planbarkeit sportlicher Aktivitäten: Werden kurzfristig eingestreute Arbeitsaufträge oder Meetings vermieden, sodass feste Sporttermine in der Woche regelmäßig wahrgenommen werden können?

dosierung bupron sr salbe

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken. ” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke! juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Dies ist sehr erwünscht… Vielen Dank!

Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe) arbeiten in Spitälern, Alters-, Pflege- und Behindertenheimen, bei der Spitex, in psychiatrischen Kliniken und Rehabilitationszentren. Sie pflegen, betreuen und begleiten Personen jeden Alters und führen anhand ihres Kompetenzbereiches medizinaltechnische Verrichtungen aus.

Sie gestalten mit den Klientinnen und Klienten den Alltag und erbringen administrative und logistische Dienstleistungen. Nach Abschluss der Ausbildung können FaGe eine weiterführende Ausbildung im Gesundheitswesen absolvieren.

  • abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • Einfühlungsvermögen, wertschätzende Grundhaltung und Freude an der Kommunikation
  • Aufmerksamkeit und Sorgfalt
  • Flexibilität und Organisationstalent
  • gute Deutschkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • körperliche und psychische Belastbarkeit

bupron sr schmerztabletten wirkstoff

  • Krankenversicherung für Studenten PKV für Studenten
  • Krankenzusatzversicherung Krankenzusatz
  • Zahnzusatzversicherung Zahnzusatz
  • Pflegezusatzversicherung Pflegezusatz
  • Auslandskrankenversicherung Ausland KV
  • Haftpflicht & Recht
      Infos zu Haftpflicht & Recht
    • Private Haftpflichtversicherung Haftpflicht
    • Hundehaftpflichtversicherung Hundehaftpflicht
    • Pferdehaftpflichtversicherung Pferdehaftpflicht
    • Grundbesitzerhaftpflichtversicherung Grundbesitzer
    • Betriebshaftpflichtversicherung Betriebshaftpflicht
    • Rechtsschutzversicherung Rechtsschutz
  • Leben & Rente
      Infos zu Leben & Rente
  • bupron sr schmerztabletten

  • Mehr.
    • Frei­zeit + Verkehr
      • Fahr­rad
      • Fahr­radhelm, Fahr­radschloss
      • Kinder­fahr­radsitz, Fahr­rad­anhänger
      • Mehr.
    • Geld­anlage + Banken
      • Fest­geld, Spar­brief, Tages­geld
      • Fonds und ETF
  • bupron sr emulgel n2 preisvergleich

    Nach der Wäsche ist es eher kontraproduktiv, seine Haare zu viel und zu intensiv zu stylen. Glätteeisen, Lockenstab und Styling-Produkte sind mit Vorsicht zu genießen. Genauso sollten Sie jetzt auf Haarefärben oder eine Dauerwelle verzichten, auch zu häufiges und heißes Föhnen schadet den Haaren. Wer es trotzdem einmal eilig hat, benutzt vor dem Föhnen ein Hitzeschutz-Produkt.

    Regelmäßiges Schneiden hilft den Haaren zwar nicht, schneller zu wachsen, jedoch beugt der Gang zum Frisör etwa alle zwei Monate Spliss vor. So bekommen die Haare wieder Kraft und Standfestigkeit und der Spliss an den Haarspitzen kann sich nicht bis in die oberen Partien hochziehen. Regelmäßige Kopfmassagen hingegen sollen tatsächlich das Haarwachstum ankurbeln, da sie die Durchblutung anregen, was eine bessere Nährstoffversorgung bedeutet.

    Auch die richtigen Bürsten und Kämme halten Ihr Haar gesund. Naturborsten und Holzkämme sind gegenüber Metall- und Plastikware die bessere Alternative. Als Haargummi wählen Sie am besten eine weiche Variante ohne metallenes Verbindungsstück oder Sie verwenden einfach Haarnadeln. In der Übergangsphase sollten Sie Ihre Haare öfter hochstecken. Sonst liegen die Spitzen auf den Schultern auf und reiben an der Kleidung, was sie brechen lässt.

    Auch von innen können Sie Ihrem Haar helfen: Die richtige Ernährung hält es gesund und begünstigt das Wachstum: Vitamin- und abwechslungsreich sollte sie sein. Als besonders hilfreich und stärkend gilt Biotin, es ist vor allem in Eigelb, Innereien, Milch, aber zum Beispiel auch in Weizenkeimen und Champignons enthalten. Eisen (Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte) und Zink (Käse, Erdnüsse) sind für gesundes Haar ebenfalls unentbehrlich: Ein Mangel kann zu Haarausfall führen. Generell sollte zudem auf eine eiweißreiche Ernährung geachtet werden.

    Zu guter Letzt gilt: Auch Stress schadet den Haaren. Im schlimmsten Fall kann eine zu starke psychische Belastung auch zu Haarausfall führen. Natürlich ist dieser Faktor schwer zu beeinflussen. Im Berufsalltag sollten Sie sich regelmäßige Pausen gönnen und auf einen ausgeglichenen Lebensstil achten.

    Ist Milch nun gesund oder nicht? Deutsche Forscher haben jetzt 400 internationale Studien ausgewertet – mit erfreulichem Ergebnis.

    Foto: Lise Gagne Istock

    Berlin. "Drei Gläser Milch am Tag können tödlich sein", "Milch schützt die Knochen", "Milch erhöht das Krebs-Risiko" – kaum ein Grundnahrungsmittel ist so umstritten wie die Milch. Auch auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, die am Freitag für Besucher öffnet, ist sie wieder ein zentrales Thema. Milch-Gegner machen sie für Krebs, Schlaganfall und Osteoporose verantwortlich. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt sie dagegen als wichtigen Ernährungsbaustein. Für Verbraucher eine schwierige Situation. Denn an Studien, die diese oder jene Wirkung belegen, mangelt es nicht. Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) hat in Kooperation mit dem Max-Rubner-Institut (MRI) 400 weltweit publizierte Studien untersucht, um dem Mythos Milch auf den Grund zu gehen.

    Ein 200-Milliliter-Glas handelsüblicher Kuh-Vollmilch, das sind ein paar Spurenelemente, 6 Gramm Eiweiß, 0,2 Gramm Kochsalz, 10 Gramm Zucker, 7 Gramm Fett, knapp 88 Prozent Wasser – und 4,2 Gramm gesättigte Fettsäuren, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen können, indem sie die Werte des schädlichen LDL-Cholesterins in die Höhe treiben. "Eine fettarme Ernährung ohne Milchprodukte kann nicht nur Herzkrankheiten vorbeugen, sondern kann sie sogar wieder rückgängig machen", behauptet etwa die Tierschutzorganisation Peta auf ihrer Homepage.

    Doch die Botschaft der Wissenschaftler ist eine andere: "Milch schützt eher vor Herzkreislauferkrankungen und hat einen positiven Einfluss auf den Blutdruck, das zeigt unsere gemeinsam mit dem MRI durchgeführte Recherche", sagt Simone Hörrlein, Lebensmittelchemikerin beim KErn.

    Der Grund: Zwar enthalten Milch, Joghurt und Co. gesättigte Fettsäuren, deren negative Effekte dürften aber nicht isoliert betrachtet werden, denn es komme auch auf die Zusammensetzung des Lebensmittels und vor allem auf die verzehrte Menge an, so Hörrlein. "Milchfett enthält nicht nur ungesättigte Fettsäuren, sondern auch zahlreiche andere Fettstoffe, die mit positiven Eigenschaften in Verbindung gebracht werden", sagt Hörrlein. Im Falle von Milch seien die Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel nicht so ungünstig wie häufig angenommen. Der Verzehr von Magermilch, Joghurt oder Käse senke den Cholesterinspiegel teils sogar und damit auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

    Dass Calcium aus Milcherzeugnissen die Knochen stärkt, gilt als gesichert. Dennoch finde sich vor allem im Internet immer wieder die Behauptung, die Knochenerkrankung Osteoporose sowie auch Knochenfrakturen wären in Milchnationen häufiger anzutreffen als in Ländern mit wenig Milchkonsum, sagt Hörrlein. Das habe viele Ursachen, der Milchverzehr sei jedoch keine davon. Osteoporose tritt meist im Alter auf. "Auf Grund der höheren Lebenserwartung ist das Krankheitsbild in westlichen Nationen weiter verbreitet", so Hörrlein. Daneben spielen auch Faktoren wie Körpergröße und Gewicht, aber auch etwa der in Industrienationen weiter verbreitete Konsum von Alkohol und Tabak eine Rolle.

    Ein häufiges Argument von Tierschutz-Organisationen: Kühe sind eine andere Spezies, ihre Milch zu trinken ist unnatürlich. Dann hätte der Mensch jedoch kaum Lebensmittel zur Verfügung, antwortet Hörrlein. "Auch Früchte dienen etwa primär zur Fortpflanzung von Bäumen." Auch das Argument, Milch eigne sich nur für Babys, lassen die Wissenschaftler nicht gelten. In den knapp 8000 Jahren, in denen Menschen schon artfremde Milch trinken, habe es "Veränderungen im Laktase-Gen im Verlauf der Evolution" gegeben, die auch Erwachsenen die Verdauung von Milchzucker ermöglichen. Hörrlein: "In Deutschland vertragen bis zu 15 Prozent Milch nicht gut." Bei ihnen fehlt das Verdauungsenzym Laktase oder ist nicht ausreichend aktiv. Der Milchzucker (Laktose) gelangt dann ungespalten in den Darm und sorgt für Blähungen und Bauchgrummeln.

    Welche Rolle Milch und Milchprodukte bei der Krebsentstehung spielen, ist stark umstritten, eine Aussage für sämtliche Krebsarten lässt sich nicht pauschal treffen. Für einzelne Erkrankungen aber ist die Datenlage aus Sicht der Ernährungsexperten von KErn und MRI gut gesichert.

    So etwa beim Darmkrebs: Demnach belegen Studien der DGE und des World Cancer Research Fund International, "dass der Verzehr von Milch das Risiko für Dickdarmkrebs verringern kann" – und das schon ab 200 Milliliter pro Tag. Auch bei Brustkrebs sprechen "diverse Studien für einen schützenden Effekt durch fettarme Milchprodukte", so die Wissenschaftler. Einige Untersuchungen zeigen eine Verringerung des Brustkrebsrisikos, wenn die Probanden Calcium aus 25 Gramm Käse pro Tag zu sich nahmen. Eine Meta-Studie chinesischer Forscher mit über einer Millionen Teilnehmern wies schon 2011 darauf hin, dass Milchprodukte das Brustkrebsrisiko senken könnten.

    bupron sr trockensaft kaufen

    Die frühere Arbeits- und Beschäftigungstherapie hat sich zwischenzeitlich zur Ergotherapie gemausert. War man früher damit zufrieden, schwer beeinträchtigten Patienten durch einfache Arbeit und Beschäftigung Tagesstruktur und bestätigende Erlebnisfelder zu bieten, kommen bei der heute angewandten psychisch-funktio­nellen Behandlung gezieltere Maßnahmen zum Einsatz. Deren Absicht ist es, die persönlichen Kompetenzen der Patienten nachhaltig zu fördern. Dazu gehören Maßnahmen zur.

    • Verbesserung des situationsgerechten Verhaltens
    • Ermöglichung einer selbständigen Lebensführung
    • Verbesserung kognitiver Funktionen
    • Training der sozialen Kompetenz und der Interaktionsfähigkeit mit dem Umfeld
    • Verbesserung der Tagesstruktur
    • Schulung der Körper-, Selbst- und Fremdwahrnehmung
    • Steigerung von Belastungsfähigkeit und Ausdauer
    • Verbesserung von Konfliktfähigkeit und Frustrationstoleranz

    Trotz Medikation, Psychoedukation und -therapie sowie Ergotherapie bleibt bei vielen Kranken eine erhebliche Restsymptomatik bestehen. Das schränkt ihre Anpassungsfähigkeit ein. Während die produktiven Symptome in der Regel im Laufe des Lebens zurückgehen, treten Minussymptome erst recht in den Vordergrund. Vor allem sie erschweren es den Patienten, ihre alltäglichen Belange zielführend zu organisieren. Hier setzt die Soziotherapie an. Zu ihren wichtigsten Werkzeugen gehören.

    • die verschiedenen Formen des betreuten Wohnens

    bupron sr schmerzgel und tabletten

    Die städtischen und weitere Museen in Erfurt

    Thematische und zeitliche Suche im Veranstaltungskalender

    Das umfassende Informationsangebot zu den Baustellen und zum aktuellen Baugeschehen in Erfurt.

    Was wollen die Helfer wissen? Der richtige Notruf.

    Formulare, Online-Dienste, Zuständige Stellen, Meldungen, Öffnungszeiten, …

    Informationen über die Arbeit des Stadtrates wie Sitzungen, Termine, Beschlüsse und das Bürgerinformationssystem.

    Das Amtsblatt wird von der Stadtverwaltung Erfurt herausgegeben. Es wird an alle Erfurter Haushalte verteilt.

    Bau-, Dienst- und Lieferleistungen; Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung und Immobilienangebote

    Auslegungen, Teilnahmewettbewerbe, Interessenbekundungen, Vorhabenliste, …

    Aktuelle Meldungen, Pressemitteilungen, Topthemen, …

    Pressemitteilung: 08.05.2018 14:51

    Ob Garten, Terrasse oder Balkon – üppig blühen und individuell aussehen soll es auf jeden Fall im heimischen Grün. Wie kaum eine andere Veranstaltung bietet dafür …

    Aktuelle Meldung: 08.05.2018 14:30

    Am 26. Mai will der Erfurter Schüler Max seine Lebenswende feiern. Daraus wird nichts, denn Max hat Blutkrebs. Vor wenigen Wochen erhielt er die niederschmetternde …

    Internationaler Museumstag in den Geschichtsmuseen mit einem bunten Veranstaltungsprogramm für Groß und Klein

    bupron sr schmerztabletten

    Farid B. aus Rosental an der Kainach (30.11.2014): Ich habe mir immer Sorgen gemacht wegen dieses Thema, aber dank euch jetzt nicht mehr:) Danke!

    Alfred P. (23.11.2014): Ich, 66 Jahre, 1,88m groß, 94kg, ein relativ sportlicher Mensch, habe bis vor 3 Jahren noch Fußball gespielt und daneben mich mit Radfahren und Leichtathletik (Sportabzeichen) und Gymnastik fit gehalten. Nachdem Fußballspielen wegen Meniskusbeschwerden nicht mehr möglich war, habe ich dafür Nordic Walking betrieben. Mein Puls mit um die 60 und mein Blutdruck mit ca. 120/80 waren normal. Nun hatte ich in diesem Jahr im Februar ein Vorhofflimmern mit Pulswert bis zu 160 nachts im Ruhezustand, das sich wieder normalisiert hat. Im HKZ wurde mir nach einer Untersuchung die Einnahme von ASS100 verschrieben. Was geblieben ist, ist ein Herzstolpern, für das ich eine Erklärung suche.

    Ohne Namen (14.11.2014): Bei meinem Mann wurde Herzstolpern festgestellt. Er leidet unter Atemnot und hat einen niedrigen Puls. Bei mir kommen leichte Zwischensystolen nervös bedingt vor und ich bin gesund. Niedrig dosierte Betablocker helfen mir.

    Thomas F. aus Albstadt (29.10.2014): Sehr gut beschrieben, es hat mir in meiner Sache weitergeholfen.

    Hubert G. aus Hohenmölsen (19.10.2014): Ich habe schon eine Ablation hinter mir, aber das Herzstolpern ist mir noch geblieben. Mit dem Vorhofflimmern muß ich noch abwarten, ob die OP mir etwas gebracht hat. Die OP war am 01.09.2014.

    B. aus Ingolstadt (19.10.2014): Danke für die kurze verständliche sachliche Aufklärung auch in dieser Angelegenheit! Hier hat mir die Deutsche Herzstiftung wieder Befürchtungen leicht auffindbar genommen.

    Klaus aus Krefeld (18.10.2014): Ich habe immer Herzaussetzer für 7,6 Sekunden. Was kann ich tun?

    Hubert G. (09.10.2014): Weil ich selber an Herzstolpern leide. Ich leide auch an Vorhofflimmern.

    D. (29 Jahre) aus M. (28.09.2014): Hallo, bin zufällig gerade auf diese aktuelle Seite gestolpert. Ich hab fast die gleichen Beschwerden. Seit knapp neun Jahren kämpfe ich mit Herzstolpern bzw. Aussetzern. Ich war bereits in einer Uniklinik und im Herzzentrum. Mein Leiden konnte mir bis jetzt niemand nehmen. Auch eine eindeutige Diagnose konnte bisher niemand stellen. Wurde schon des Öfteren wegen solcher anhaltenden Aussetzern bzw. Stolperern ins Krankenhaus gebracht. Aber da konnte man die nicht aufzeichnen, weil sie auf einmal weg waren. Heute hab ich neugierhalber mal die Aussetzer mitgezählt. Bei 25 wurde es mir zu blöd. Ich bekam vor 4 Wochen Krankengymnastik, weil vermutet wurde, dass es vom fünften Brustwirbel kommt. Der Krankengymnast machte statt Krankengymnastik Osteopathie. Und mir ging es drei Wochen lang gut. Aber seit gestern wird es immer schlimmer bzw. öfter. Ich weiß bald nicht mehr, was ich tun soll. Ich will endlich, dass das aufhört.

    Jörg G. aus Oldenburg (24.09.2014): Moin! Auch ich (m, 60) leide seit mindestens 15 Jahren an Herzstolpern, habe einzelne Stolperer aber auch bereits als Jugendlicher verspürt. Als dann noch mein (sehr martialischer) Oberschullehrer bei einem Besuch des Michel in Hamburg aufgrund meiner Höhenangst bellte, dann sei mein Herz nicht in Ordnung, war die erste Angst da. Mit den Jahren wurden die Extrasystolen häufiger, wie auch bei den meisten kommt es wie angeflogen und verschwindet dann geisterhaft, als wär nichts gewesen. Seit 2006 führe ich ein Herzstolpertagebuch, es hilft mir sehr, diese Extrasystolen "wegzuschreiben" und mir die durchaus kleinen Ängste zu nehmen und das als "so ist das eben" hinzunehmen. Habe seit 2006 rund 300.000 Extrasystolen dokumentiert. Dabei sind kurze Phasen mit 100 Stolperern am Tag, aber auch schon mal zwei Wochen durchgehend (mit kurzen Pausen); maximal bisher 25 Stunden durchgehend; dabei dann rund 1.000 ES/Std, so dass dann auch schon mal in einem Stück an einem Tag 15.000 Stolperer zusammenkommen. Das ist zum Glück selten - interessanterweise verspüre ich (bisher!) null "Nebenwirkungen" - außer, dass die Dauer-Stolperzeiten besonders nerven. Meist tritt es bei mir in Ruhe auf, oft nachts, besonders, wenn ich auf der Herzseite liege. Dann gibt es schon gefühlt bei jedem zweiten Pulsschlag den "Aussetzer". Kurz aufstehen und herumspringen hat mir schon geholfen, mittlerweile kann ich auch bei stärkeren Stolperern einschlafen. Feststellen konnte ich, wie auch bereits ein weiterer Brief weiter unten, dass die Extrasystolen meist in der dunklen Jahreszeit auftreten (meistens beginnen sie im September, gehen durch den Winter und verschwinden im Februar). da müsste doch was zu erforschen sein! Auch der Vitamin-D-Mangel ist im Winter durch geringere Sonneneinstrahlung größer. Zusammenhang?
    Mein Kardiologe hat mich mehrfach untersucht: "Alles in Ordnung, machen Sie sich keine Sorgen" - so lebe ich eben weiter damit. Auch Herzrasen hatte ich schon, dann jeweils nach einem starken Rumpler (fast immer bei/nach freudigem Ereignis) - Hinsetzen - entspannen - kaltes Wasser trinken. Nach meist 15 Minuten war dann wieder Normallauf. Ich versuche, damit zu leben, habe ein glückliches, erfülltes Leben mit durchschnittlich viel Stress, trinke Alkohol in Maßen, rauche nicht. Ich rate zu einem entspannenden Dokumentieren und Annehmen des Herzstolperns ohne Angst. Werde demnächst einmal die Tipps aus dem Forum hier ausprobieren (Brustklopfen, Halsmassieren, Kniebeugen) und auch mal die Homöopathie anwenden. Gruß an alle Mitleidenden - wir sind viel mehr, als man denkt!

    Jay aus Mannheim (22.09.2014): Super, 1000 Dank, ich bin erleichtert. Ich habe das Problem seit Jahren. Magnesium hilft mir da auch.

    Tanja M. aus Filsum (09.09.2014): Hallo. Ich bin 41 Jahre alt und litt 20 Jahre unter Herzstolpern. Im Dezember '13 wurde es so schlimm das ich ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Glücklicherweise stellte sich heraus das mein Herz organisch gesund aber zu schnell " unterwegs" war. Jetzt bekomme ich Beta Blocker. Ich weiß das viele Menschen gegen diese Medikamente sind aber mir geht es so gut wie seit Jahren nicht mehr. Mein Herz schlägt ruhig, regelmäßig und ohne zu stolpern. Außerdem vertrage ich die Tabletten ( Metoprolol) sehr gut. Also, keine Angst vor Beta Blockern. Schöne Grüße an alle!

    Helga G. aus Bonn (04.08.2014): Ich hatte auch mal jede Menge Extrasystolen, wobei mein Blutdruck eher niedrig ist. Der Kardiologe fragte mich dann gleich nach dem EKG, ob ich etwas an der Schilddrüse hätte. Eine Untersuchung ergab tatsächlich eine Überfunktion der Schilddrüse bedingt durch einen Jodmangel - die Schilddrüse versuchte das durch "schnelleres Arbeiten" gewissermaßen auszugleichen. Durch die Einnahme von 100-150 Mikrogramm Jod pro Tag, immer morgens, sind die Extrasystolen wieder verschwunden.

    Gertrude K. aus Wien (04.08.2014): Ich bin 63 und habe des Öfteren Herzstolpern (ca. 5-6 mal wöchentlich). Überwiegend nach Stress!

    Wolfgang M. (04.08.2014): Nach ca. 20 Jahren mit anfallsweisem Vorhofflimmern (1 - 2 mal/Jahr) und in letzter Zeit verstärkten Extrasystolen (10 - 30/min) bin ich am überlegen ob nicht eine Ablation Abhilfe schaffen könnte. Der Leidensdruck ist aber noch nicht zu hoch und die Risiken schrecken mich ab. Seit ich jedoch auf folgendes achte, geht es mit deutlich besser: mehr Bewegung, Gewicht reduziert, wenig bis kein Alkohol und den Magnesium- und Kalium-Spiegel im oberen Wert halten. Die bislang 100 mg Betablocker/Tag habe ich dadurch um 1/3 reduzieren können. Disziplin Männer. Sagte schon Jogi Löw (gilt natürlich für Frauen auch)

    Waltraud R. aus Erftstadt (04.08.2014): Ist beruhigend, danke!

    Mala M. aus Frankfurt am Main (03.08.2014): Ich habe auch in letzter Zeit häufiger als sonst Herzstolpern. War vor einigen Jahren ein paarmal schon bei Ärzten, diese stellten nichts fest außer Extrasystolen. Man empfahl mir sofort nur Betablocker. Man beachtete aber nicht, dass ich eh schon einen niedrigen Blutdruck hatte und diese Betablocker mich so ziemlich außer Gefecht gesetzt hatten. Auf den dauerhaft hohen Puls wurde erst gar nicht eingegangen. Heißt es denn nicht, dass das Herz wie ein Automotor ist und dass, wenn man dauerhaft mit hohen Umdrehungen fährt, es nicht gut für den Motor ist bzw. dieser nicht lange hält? Ein Arzt beschrieb dies nämlich so, dass auch beim Menschen, wenn das Herz zu schnell ist auf Dauer, dass dies vergleichbar wie beim Auto nicht lange lebt. Was kann man denn in diesem Fall noch alles machen?

    Conny T. aus Stralsund (12.07.2014): Habe Herzstolpern nach Vorhofflimmern. Trotz Einnahme von Betablockern noch vorhanden.

    bekommt man bupron sr in der apotheke ohne rezept

    Kinofilme mit Zac Efron

    2006 The Derby Stallion
    2007 Hairspray
    2008 High School Musical 3: Senior Year
    2009 17 Again
    2009 Me And Orson Welles

    Wegen Kindsmissbrauchs steht ein 62-jähriger Hofer vor Gericht. Im Falle einer Verurteilung könnte er nie wieder aus dem Gefängnis kommen. » mehr

    Wegen Kindsmissbrauchs steht ein 62-jähriger Hofer vor Gericht. Im Falle einer Verurteilung könnte er nie wieder aus dem Gefängnis kommen. » mehr

    Es ist die royale Traumhochzeit des Jahres: Prinz Harry und die Schauspielerin Meghan Markle geben sich am 19. Mai auf Schloss Windsor das Jawort. Wir suchen Royal-Fans aus der Region, die dafür extra. » mehr

    Planen Bauherren ein Projekt, kann es künftig länger dauern. Es gibt in den Behörden nicht genügend Fachkräfte. Auch andere Bereiche wie Schulen sind betroffen. » mehr

    Am 8. Mai ist Weltrotkreuztag. Wie gut kennen Sie sich mit dem Roten Kreuz aus? » mehr

    Live-Musik bei der Kneipennacht, Schneepflüge bei Sonnenschein und vieles mehr - unser Rückblick aufs Wochenende. » mehr

    Bestes Wetter, Klasse-Musik gratis - das zieht: Zehntausende haben in Bayreuth das Weissbierfest auf dem Gelände der Brauerei Maisel besucht und Party gemacht. Veranstalter und Polizei sind sehr zufri. » mehr

    Die Schädlinge sind große Feinde der Forstwirtschaft. Einige Regionen befinden sich bereits in der ersten Warnstufe. » mehr

    Am Freitagabend haben SoulJam, Jonas Monar und Glasperlenspiel dem Publikum beim Maisel's Weißbierfest in Bayreuth ordentlich eingeheizt. » mehr

    Die Hofer Kripo ermittelt gegen einen mutmaßlichen Gauner, der es auf über 1000 Fälle des Betrugs gebracht haben soll. Er ist ein Meister der Tarnung im Internet. » mehr

    In Bayreuth hat der Prozess um den Tod eines Rentners begonnen. Angeklagt sind zwei Männer, die sich als Wasserwerker ausgegeben haben sollen. Einer packt aus. » mehr

    Karin Becker, Regisseurin beim Bayerischen Rundfunk (BR), ist auf der Suche nach Menschen, die für ihren neuesten Dokumentarfilm über ihre Kindheit sprechen wollen. » mehr

    In Hof diskutieren über 170 Amtstierärzte aus ganz Deutschland über Fragen ihres Fachs. Auch der Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest ist Thema. » mehr

    Bayern hat eine neue Bierkönigin: Die 26-jährige Johanna Seiler aus dem Nördlinger Ries hat sich den Titel gesichert. » mehr

    Heute beginnt der Prozess um den gewaltsamen Tod eines Rentners in Bayreuth. Der 88-Jährige Rentner war am 12. April 2017 schwer verletzt und nicht mehr ansprechbar in seinem Hausgefunden worden, zwei. » mehr

    Auf dem Heimweg der Kinder ist ein Schulbus am Freitag in Mittelfranken in Flammen aufgegangen und komplett ausgebrannt. » mehr

    Nach dem tödlichen Maibaum-Unglück im mittelfränkischen Treuchtlingen liegt ein vorläufiges Gutachten eines Baumexperten vor. » mehr

    Mit Tablets im Klassenzimmer ist es noch lange nicht getan. Nach Ansicht einer Bamberger Professorin denken die Politiker nicht weit genug. » mehr

    bupron sr oral jelly in deutschland kaufen

    Die Beerensträucher sind gepflanzt. Zum Naschen reichen die uns allein aber nicht aus! Daher bekommen sie heute Verstärkung: Sabrina pflanzt am anderen Ende des Gartens Obstbäume. [mehr - zum Artikel: Querbeet-Garten - Obstbäume und Blumenwiese ]

    Keine Ahnung, wie man Orchideen vermehrt, Johannisbeeren schneidet oder Tomaten aussät? Kein Problem! Querbeet-Moderatorin Sabrina zeigt wie´s geht! Egal ob Obst, Gemüse oder Zierpflanzen: alle Gartentipps sind einfach und schnell nachzumachen. [Interner Link - Querbeet-Quickies - Gartentipps kurz und knapp ]

    Im Zuge der Schemareform im BR Fernsehen ändert sich beim Gartenmagazin "Querbeet" einiges. So wird die Sendung ab 18. April 2016 moderiert: und zwar von Sabrina Nitsche. [mehr - zum Artikel: Moderation - Sabrina Nitsche ]

    Die schlechte Nachricht: unser Querbeet-Garten musste einer Baustelle weichen. Die gute: es gibt Ersatz! Doch der muss noch bepflanzt werden. Den Anfang machen die Beerensträucher. [mehr - zum Artikel: Querbeet-Garten - Querbeet-Garten: Beeriger Naschstreifen ]

    Sabrina Nitsche besucht heute Barbara Krasemann. Die Nutzpflanzenexpertin sammelt jedes Jahr Saatgut zahlreicher Gemüsearten und bereitet es für die Aussaat vor. Hier gibt es Barbaras Tipps zum Nachmachen. [mehr - zum Artikel: Sabrina unterwegs - Saatgut gewinnen ]

    Beim Magnetschmuck kommen Magneten bei der Schmuckverarbeitung zum Einsatz, welche nicht nur dekorativ, sondern auch wirkungsvoll sind. Schon seit langer Zeit wird dem Magnetschmuck ein beruhigender, heilsamer und gesundheitsförderlicher Effekt attestiert. Im alten Griechenland, Ägypten und China wurden bereits vor vielen Jahrtausenden magnetische Steine verwendet, um die Heilung des Körpers zu unterstützen und die Gesundheit nachhaltig zu stärken. Bis in die heutige Zeit hinein vertrauen viele Menschen auf die Wirkung der Magnetfelder, welche neben ihrer Heilkraft auch der Beruhigung des Trägers dienen sollen und auf diese Weise zur langanhaltenden Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens beiträgt.

    Die statische Magnetfeldtherapie gehört zu der alternativen Medizin und ist länger verbreitet als die Akupunktur. In der herkömmlichen Schulmedizin ist die Magnetfeldtherapie genauso umstritten wie viele andere alternative Therapien auch, die dazu durchgeführten Studien weichen stark voneinander ab. Allerdings sind aus den Bereichen der Arthrose, der Gelenkerkrankungen und der Orthopädie eine große Anzahl an schmerzlindernden Effekten dokumentiert. Im Gegensatz dazu sind bisher noch keinerlei Nebenwirkungen durch die Therapie mit Magneten bekannt. Das Ziel der Magnetfeldtherapie ist vor allem die Linderung von chronischen Schmerzen, welche sich durch keine andere Therapieform lindern lassen. Generell lässt sich festhalten, dass Magnete für eine Verbesserung der Blutzirkulation sorgen, dadurch reichern sich die Körperzellen mit mehr Sauerstoff an. Als Folge stärken sich die Abwehrkräfte und das Immunsystem, dies führt zu einer Steigerung der körperlichen Vitalität. Neben der Optimierung des Allgemeinbefindens aktiviert Magnetschmuck die Nährstoffversorgung des Körpers und regt wichtige Heilungsprozesse an.

    Der Mensch ist sein ganzes Leben lang unterschiedlichen magnetischen Kräften ausgesetzt. Das stärkste ist das Magnetfeld der Erde, welches diese komplett umgibt. Aufgrund dieses besonderen Magnetfeldes zeigt ein Kompass exakt die Himmelsrichtung an, ohne das nützliche Hilfsmittel wäre die Entdeckung der Welt auf die bekannte Art und Weise nicht möglich gewesen. Darüber hinaus gibt es im Alltagsleben jede Menge Magnetfelder, die vor allem von elektronischen Geräten generiert werden und oft den menschlichen Organismus belasten. Des Weiteren erzeugen manche Lebensbedingungen eine elektrische Ladung mit einer negativen Auswirkung, dazu gehören vor allem stressige Situationen, Sorgen, Unmut und Ängste. Die Magnetfeldtherapie setzt in diesem Bereich an und versucht mit lokalen Magnetfeldern das sensible Magnetfeld des Körpers im Gleichgewicht zu halten.

    Beim Magnetschmuck werden Permanentmagnete, auch Dauermagnete genannt, an diversen Stellen direkt am Körper getragen. Für die Herstellung des Schmucks kommen überwiegend Magnete aus Nedymium zum Einsatz. Diese speziellen Magnete sind in verschiedenen Stärken im Angebot, wobei deren Potenz entweder in Gauß oder in Tesla gemessen wird. Beim Magnetschmuck mit einer eher sanften Wirkung hat der Neodym-Magnet in der Regel eine Stärke von 0.12 Tesla, energetisch stärkere Modelle verfügen über einen Wert von 0.22 Tesla. Abhängig vom Modell wird häufig medizinischer Edelstahl oder das qualitativ hochwertigere Titan verwendet, manche Varianten sind mit einer Gold- oder Silberauflage versehen. Magnetschmuck sollte immer komplett frei von Nickel sein und wenn möglich auch kein Kupfer enthalten, damit es beim Tragen zu keinen Irritationen und Allergien kommt.

    Den magnetischen Schmuck nie zum Schwimmen im Chlor- oder Salzwasser tragen, da dadurch die Beschichtung, welche die Magneten umfasst, angegriffen und beschädigt werden kann. Darüber hinaus können Haarspray, Parfüm und Waschmittel dem Magnetschmuck Schäden zufügen. Zum Reinigen eignet sich ein weiches Schmucktuch, mit diesem lassen sich Verschmutzungen schonend entfernen. Magnetschmuck kann sich durch das Tragen verfärben, wenn dieser in Kontakt mit salzhaltigem Schweiß kommt oder einer starken Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. Diese Verfärbungen lassen sich schnell mit einer milden Zahnpaste, einem speziellen Edelstahleiniger oder Zitronensaft entfernen. Einfach mit der entsprechenden Lösung einreiben und im Anschluss mit einem feuchten Poliertuch abwischen. Nach der Reinigung kann der Magnetschmuck erneut problemlos angezogen werden. Außerdem ist unbedingt zu beachten, dass Kreditkarten gravierend beschädigt werden können, wenn diese in direkten Kontakt mit dem Magnetschmuck kommen.

    Magnetschmuck gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen zu erhalten. Die breitgefächerte Auswahl reicht von Armbändern über Ringe, Fußketten, Halsketten, Schmuckanhänger, Ohrringe bis hin zu Piercings, welche mit einem oder mehreren dazu passenden Magnet versehen wurden. Als Halterung für die Magneten dienen als Materialien vor allem rostfreier Edelstahl, Gold, Silber und Titan, manche Modelle sind mit Lederbändern zusammengehalten. Sowohl beim Design als auch bei der Qualität der Materialien gibt es große Unterschiede, sodass sich der Magnetschmuck perfekt an die persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse anpassen lässt. Je hochwertiger das verwendete Material und die Verarbeitung, desto länger ist die Haltbarkeit.

    Welcome to the Yahoo Search forum! We’d love to hear your ideas on how to improve Yahoo Search.

    The Yahoo product feedback forum now requires a valid Yahoo ID and password to participate.

    You are now required to sign-in using your Yahoo email account in order to provide us with feedback and to submit votes and comments to existing ideas. If you do not have a Yahoo ID or the password to your Yahoo ID, please sign-up for a new account.

    If you have a valid Yahoo ID and password, follow these steps if you would like to remove your posts, comments, votes, and/or profile from the Yahoo product feedback forum.

    Your search engine does not find any satisfactory results for searches. It is too weak. Also, the server of bing is often off

    I created a yahoo/email account long ago but I lost access to it; can y'all delete all my yahoo/yahoo account except for my newest YaAccount

    I want all my lost access yahoo account 'delete'; Requesting supporter for these old account deletion; 'except' my Newest yahoo account this Account don't delete! Because I don't want it interfering my online 'gamble' /games/business/data/ Activity, because the computer/security program might 'scure' my Information and detect theres other account; then secure online activities/ business securing from my suspicion because of my other account existing will make the security program be 'Suspicious' until I'm 'secure'; and if I'm gambling online 'Depositing' then I need those account 'delete' because the insecurity 'Suspicioun' will program the casino game 'Programs' securities' to be 'secure' then it'll be 'unfair' gaming and I'll lose because of the insecurity can be a 'Excuse'. Hope y'all understand my explanation!

  • Mahlzeiten mit tierischen Produkten benötigen 10 Stunden oder länger bis sie verdaut sind. Essen Sie daher nach einer solchen Mahlzeit an diesem Tag nichts mehr.
  • Nach einer gekochten Mahlzeit sollte man an diesem Tag keine Rohkost mehr essen.
  • Essen Sie keine Desserts, auch nicht in Form von Früchten. Sie stören die gesunde Verdauung und führen zu Gärprozessen und Pilzbildung im Darm.
  • Wenn Sie bislang Frischkornmüsli gegessen haben, lassen Sie das Getreide erst keimen und quetschen es dann zu Flocken. Probieren Sie Müsli aus Hirse, Amaranth, Erdmandeln oder anderen glutenfreien „Getreidesorten“. Als Früchte nehmen Sie säurearme Sorten. Milchprodukte lassen Sie weg.
  • Wenn Sie Eier essen, dann nur aus optimaler Hühnerhaltung und essen Sie die Eier möglichst roh (z. B. sehr weich gekocht oder als ganz kurz gebratenes Spiegelei).
  • Bevorzugen Sie beim Einkauf immer heimisches Obst und Gemüse. Wählen Sie alte Obst- und Gemüsesorten. Moderne Sorten (besonders bei Äpfeln, Apfelsinen, Ananas, aber auch bei Karotten und Rote Bete zu beobachten) wurden auf einen hohen Zuckergehalt gezüchtet, was dazu führt, dass diese Früchte zwar viel Zucker enthalten und den Menschen daher wunderbar munden, dafür sind sie deutlich ärmer an Mineralstoffen als ursprüngliche sog. Landsorten.
  • Eine Zusammenfassung und Ergänzung zu diesen Regeln finden Sie hier: Die 25 Regeln der gesunden Ernährung

    Partys, Weihnachtsfeiern und sonstige Gelegenheiten zum „Sündigen“ werden sich immer wieder bieten. Das schlechte Gewissen hinterher lohnt nicht und nützt nichts. Deutlich sinnvoller ist in solchen Fällen eine Kurz-Reinigung durchzuführen. Direkt nach dem „Ausrutscher“ nehmen Sie vor dem Schlafengehen zwei gehäufte Teelöffel Mineralerde (Bentonit) mit einem grossen Glas Wasser. Den nächsten Morgen beginnen Sie mit einem Entgiftungs-Cocktail. Er besteht aus einem Teelöffel Flohsamenschalenpulver und zwei weiteren Teelöffeln Mineralerde (Bentonit) auf ein grosses Glas Wasser (im Schüttelbecher kräftig schütteln und zügig trinken). Die Mineralerde absorbiert die bei der Verdauung von tierischen Eiweissen, unnatürlichen Nahrungsbestandteilen, Alkohol, etc. entstandenen Giftstoffe und Säuren und lindert die durch Zucker verursachten Gärprozesse. Flohsamenschalen hingegen arbeiten wie ein Besen und schaffen die in die Mineralerde verpackten Giftstoffe und Säuren rasch hinaus. Wenn Sie jetzt wieder mit gesunder Ernährung einsteigen, dann bleiben Ausnahmen ohne ernsthafte Folgen.

    Welcome to the Yahoo Search forum! We’d love to hear your ideas on how to improve Yahoo Search.

    The Yahoo product feedback forum now requires a valid Yahoo ID and password to participate.

    You are now required to sign-in using your Yahoo email account in order to provide us with feedback and to submit votes and comments to existing ideas. If you do not have a Yahoo ID or the password to your Yahoo ID, please sign-up for a new account.

    If you have a valid Yahoo ID and password, follow these steps if you would like to remove your posts, comments, votes, and/or profile from the Yahoo product feedback forum.

    Your search engine does not find any satisfactory results for searches. It is too weak. Also, the server of bing is often off

    I created a yahoo/email account long ago but I lost access to it; can y'all delete all my yahoo/yahoo account except for my newest YaAccount

    I want all my lost access yahoo account 'delete'; Requesting supporter for these old account deletion; 'except' my Newest yahoo account this Account don't delete! Because I don't want it interfering my online 'gamble' /games/business/data/ Activity, because the computer/security program might 'scure' my Information and detect theres other account; then secure online activities/ business securing from my suspicion because of my other account existing will make the security program be 'Suspicious' until I'm 'secure'; and if I'm gambling online 'Depositing' then I need those account 'delete' because the insecurity 'Suspicioun' will program the casino game 'Programs' securities' to be 'secure' then it'll be 'unfair' gaming and I'll lose because of the insecurity can be a 'Excuse'. Hope y'all understand my explanation!

    I want all my lost access yahoo account 'delete'; Requesting supporter for these old account deletion; 'except' my Newest yahoo account this Account don't delete! Because I don't want it interfering my online 'gamble' /games/business/data/ Activity, because the computer/security program might 'scure' my Information and detect theres other account; then secure online activities/ business securing from my suspicion because of my other account existing will make the security program be 'Suspicious' until I'm 'secure'; and if I'm gambling online 'Depositing' then I need those account 'delete' because the insecurity 'Suspicioun' will program the casino game 'Programs' securities' to be… more

    In der Schweiz wird weniger geraucht und weniger Alkohol getrunken – so das positive Fazit der Stiftung Sucht Schweiz in ihrem «Suchtpanorama 2015». Doch die Gesundheitsschützer wollen weiterkämpfen. Ihnen stellen sich einflussreiche Kräfte aus Politik und Wirtschaft entgegen.

    Jugendliche, die sich am Bahnhof oder in Parks mit billigen Drinks einen Rausch antrinken – das ist laut der Stiftung Sucht Schweiz eines der grossen Probleme im Alkoholbereich. Obwohl tendenziell weniger geraucht und getrunken wird. Deshalb schlugen Präventionsfachleute beispielsweise einen Mindestpreis auf Alkohol vor, auch, um Billig-Bier an der Tankstelle einen Riegel vorzuschieben.

    Monique Portner von Sucht Schweiz begründet das Vorhaben: «‹Preissensible› Menschen mit kleinerem Portemonnaie, gerade auch Junge und problematisch Konsumierende, reagieren auf solche Massnahmen.» Doch im Nationalrat war eine klare Mehrheit von Mitte bis Rechts gegen den Mindestpreis. Zur Debatte steht noch, ob Tankstellen und Läden nach 22 Uhr keinen Alkohol mehr verkaufen dürfen.

    Aber das Anliegen der Präventionsfachleute hat Gegenwind. «Einmal dominieren wirtschaftliche Interessen diejenigen des Gesundheitsschutzes», klagt Portner. Sie befürchtet, dass beim Tabakgesetz, das bald ins Parlament kommt, wieder dieselben Mechanismen spielen. Und eine breite Koalition aus Wirtschaft, Liberalen und Bürgerlichen Kräften geplante Werbeverbote aus dem Gesetz kippt.

    Ganz so schwarz sieht es Thomas Pletscher von Economiesuisse nicht. Der Wirtschaftsverband begrüsse Prävention, denn sie verhinderte volkswirtschaftliche Schäden. Trotzdem übt Pletscher auch Kritik an den Präventionsfachleuten: «Sie haben die Tendenz, Prävention in Bevormundung überschlagen zu lassen.» Bevormundung sind laut Economiesuisse etwa die geplanten Werbeverbote für Tabak in Medien oder auf Plakaten.

    Einverstanden ist Economiesuisse aber mit der Idee, dass unter 18-Jährige in der Schweiz keine Zigaretten kaufen dürfen. Dort wiederum sträuben sich FDP und der Gewerbeverband. Sie wollen das Schutzalter nicht national regeln.

    Der stärkste politische Druck, so Pletscher, komme sowieso meist von den betroffenen Branchen: «Bei allen Gesetzesvorlagen, die spezifisch auf eine Branche abzielen, ist das Lobbying gross.» Denn Alkohol und Tabakindustrie haben logischerweise kein Interesse an einem weiteren Konsumrückgang. Und wie die Präventionsfachleute versuchen auch sie, die Politiker in Bern zu beeinflussen – ob bei einem Glas Wein oder nicht, bleibt offen.

    Nie war die Chance besser, auf politischer Ebene etwas gegen Alkohol- und Nikotinsucht zu unternehmen. Das sagt die Organisation «Sucht Schweiz». Das Alkoholgesetz ist derzeit im Parlament, das Tabak(produkte)gesetz wird folgen. Doch viele Präventionsideen werden im politischen Prozess wieder gekippt.

    Ständerat will keinen Verkauf von Alkohol in der Nacht

    Alkoholgesetz: Jugendschutz oder Schikane für mündige Bürger?

    Jugendliche gelangen im Kanton Zürich wieder einfacher an Alkohol