deutsche nexium kaufen

Der Mitarbeiter muss entweder Sie persönlich oder die in Ihrem Betrieb zuständige Stelle (direkten Vorgesetzten, Personalabteilung etc.) informieren. Er kann einen Angehörigen oder einen Bekannten mit der Krankmeldung beauftragen. Er kann sich telefonisch, per E-Mail oder auch per SMS krankmelden. Wichtig ist, dass er es so schnell wie möglich macht. Meldet sich Ihr Mitarbeiter nicht rechtzeitig krank, können Sie ihn abmahnen.

Ihr Mitarbeiter muss Ihnen eine ärztliche Bescheinigung vorlegen, die seine Arbeitsunfähigkeit belegt. Wenn nichts anderes vereinbart ist, muss der Mitarbeiter dies tun, sobald er länger als 3 Kalendertage krank ist. Sie müssen die Bescheinigung dann spätestens am vierten Tag erhalten.Sie können die ärztliche Bescheinigung aber auch früher verlangen, beispielsweise bereits ab dem ersten Tag der Krankheit. Dies können Sie mündlich oder schriftlich festlegen. Auch können Sie alle oder nur einzelne Mitarbeiter dazu verpflichten. Dieses Recht entfällt nur, wenn es im für Ihren Betrieb geltenden Tarifvertrag ausdrücklich ausgeschlossen ist.Möchten Sie, dass alle Mitarbeiter die Bescheinigung z. B. am ersten Krankheitstag vorlegen, und gibt es in Ihrem Betrieb einen Betriebsrat, ist das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats zu beachten.

Tipp: Sie brauchen keinen Grund.
Sie brauchen keine Begründung, wenn Sie die ärztliche Krankmeldung zum Beispiel schon am ersten Tag der Arbeitsunfähigkeit verlangen.

Wird Ihnen die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht pünktlich vorgelegt, können Sie sich zunächst weigern, Lohn oder Gehalt zu zahlen. Sie müssen die Zahlung aber nachholen, wenn Sie das Attest später erhalten.

Auch wenn Ihr Mitarbeiter wirklich arbeitsunfähig ist und nicht "krank feiert", gibt es einiges zu beachten. Im Online Nachschlagewerk Lexware lohn + gehalt wissen finden Sie zahlreiche Praxisbeispiele, Fachartikel und Arbeitshilfen rund um das Thema Arbeitsunfähigkeit.

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung hat Beweiswert. Das bedeutet: Wenn Sie die Entgeltfortzahlung einstellen, weil Sie Ihrem Mitarbeiter misstrauen müssen Sie im Streitfall vor Gericht ernsthafte Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit begründen können. Dass Sie belegen können, dass Ihr Mitarbeiter während seiner „Krankheit“ in seiner Stammkneipe war oder im Stadtpark angetroffen wurde, reicht nicht aus. Er darf das, solange er damit seine Genesung nicht beeinträchtigt. Vor Gericht haltbare, ernsthafte Zweifel bestehen beispielsweise, wenn er

  • mit Krankheit gedroht hat, weil Sie ihm keinen Urlaub gegeben haben,
  • regelmäßig gleichzeitig mit dem Mitarbeiter krank wird, mit dem er eine Fahrgemeinschaft hat,
  • eine mit der Krankheit nicht vereinbare Nebentätigkeit ausübt.

Auch eine ausländische Bescheinigung müssen Sie akzeptieren, es sei denn, Sie haben Anhaltspunkte dafür, dass der ausländische Arzt nicht – wie übrigens nach deutschem Recht erforderlich – zwischen Krankheit und Arbeitsunfähigkeit unterschieden hat. Mit einem Schnupfen kann man durchaus zur Arbeit gehen, auch wenn der Arzt einem Nasentropfen verschreibt.

Haben Sie den Verdacht, dass Ihr Mitarbeiter gar nicht krank ist, so bieten sich Ihnen mehrere Möglichkeiten. Handelt es sich um einen langjährigen Mitarbeiter, mit dem Sie ansonsten sehr zufrieden sind, sollten Sie zunächst versuchen, ihn durch einen Krankenbesuch oder ein persönliches Gespräch aufzurütteln. Ist er häufig einzelne Tage krank, verlangen Sie die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zukünftig bereits am ersten Krankheitstag.

Haben Sie einen begründeten Verdacht, dass Ihr Mitarbeiter krank macht, um z. B. auf der Baustelle seines Freundes auszuhelfen, können Sie auch einen Detektiv beauftragen, um Beweise zu sichern. Falls Sie beweisen können, dass Ihr Mitarbeiter seine Arbeitsunfähigkeit nur vortäuscht, können Sie ihm fristlos kündigen.

nexium 40mg kaufen erfahrungen

veröffentlicht in der Kategorie "Obst & Obstprodukte"

veröffentlicht in der Kategorie "Obst & Obstprodukte"

veröffentlicht in der Kategorie "Obst & Obstprodukte"

Das Nahrungsmittel "Kapstachelbeeren Physalis" aus der Kalorientabelle Obst & Obstprodukte hat pro 100 g einen physiologischen Brennwert von 72,0 Kalorien. Durch diesen Wert verfügt das Produkt über eine reduzierte Energiedichte. Da Lebensmittel mit einem geringen Kalorienwert von weniger als 150 kcal in der Regel viel Wasser enthalten, ist dieses Nahrungsmittel zur Ernährung mit geringerer Kaloriendichte geeignet. Außerdem berechnen wir für das Produkt "Kapstachelbeeren Physalis", wie häufig du zum Beispiel Spazieren gehen müsstest, um die verzehrten Kalorien wieder abzubauen. Auch der jeweilige Anteil am Bedarf für die Nährstoffe und Kalorien für jede Portion wird berechnet. Des Weiteren werten wir für das Lebensmittel "Kapstachelbeeren Physalis" aus der Produktkategorie "Obst & Obstprodukte" den enthaltenen Anteil von Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß aus und zeigen dir, ob es sich um ein schlechtes Nahrungsmittel handelt. Zusätzliche Informationen über die Vitamine und Mineralstoffe für "Kapstachelbeeren Physalis" findest du in der Nährwerttabelle oben. Mit 1,1 Gramm Nahrungsfett auf 100 g verfügt das Lebensmittel über einen niedrigen Prozentsatz an Fetten. Auch beim Abnehmen, solltest du etwa 25 bis 30 Prozent deiner Kalorien durch Fette zu dir führen. Außerdem enthält dieses Produkt mit 13,3 Gramm einen niedrigen Prozentsatz an Kohlenhydraten und ist deshalb für eine Low-Carb-Ernährung geeignet. Der Anteil an Eiweiß liegt bei 2,3 g. Damit enthält "Kapstachelbeeren Physalis" nur einen sehr kleinen Anteil an Eiweiß.

Das Produkt "Kapstachelbeeren Physalis" ist einsortiert in der Kalorientabelle Obst & Obstprodukte. Die Nährwertangaben für das Nahrungsmittel wurden erstmals am 26.10.2008 eingetragen. Das letzte mal wurden die Daten am 26.10.2008 aktualisiert. Die Nährwertangaben von Natur- und Tierprodukten beziehen sich auf den Release 21 des United States Department of Agriculture (USDA). Sei dir bewusst, dass wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Nährwerte übernehmen. Bitte sehe die angebotenen Angaben nicht als ausschließliche Quelle für eine Anpassung deiner Ernährung.

Welcome to the Yahoo Search forum! We’d love to hear your ideas on how to improve Yahoo Search.

The Yahoo product feedback forum now requires a valid Yahoo ID and password to participate.

You are now required to sign-in using your Yahoo email account in order to provide us with feedback and to submit votes and comments to existing ideas. If you do not have a Yahoo ID or the password to your Yahoo ID, please sign-up for a new account.

If you have a valid Yahoo ID and password, follow these steps if you would like to remove your posts, comments, votes, and/or profile from the Yahoo product feedback forum.

Your search engine does not find any satisfactory results for searches. It is too weak. Also, the server of bing is often off

I created a yahoo/email account long ago but I lost access to it; can y'all delete all my yahoo/yahoo account except for my newest YaAccount

I want all my lost access yahoo account 'delete'; Requesting supporter for these old account deletion; 'except' my Newest yahoo account this Account don't delete! Because I don't want it interfering my online 'gamble' /games/business/data/ Activity, because the computer/security program might 'scure' my Information and detect theres other account; then secure online activities/ business securing from my suspicion because of my other account existing will make the security program be 'Suspicious' until I'm 'secure'; and if I'm gambling online 'Depositing' then I need those account 'delete' because the insecurity 'Suspicioun' will program the casino game 'Programs' securities' to be 'secure' then it'll be 'unfair' gaming and I'll lose because of the insecurity can be a 'Excuse'. Hope y'all understand my explanation!

I want all my lost access yahoo account 'delete'; Requesting supporter for these old account deletion; 'except' my Newest yahoo account this Account don't delete! Because I don't want it interfering my online 'gamble' /games/business/data/ Activity, because the computer/security program might 'scure' my Information and detect theres other account; then secure online activities/ business securing from my suspicion because of my other account existing will make the security program be 'Suspicious' until I'm 'secure'; and if I'm gambling online 'Depositing' then I need those account 'delete' because the insecurity 'Suspicioun' will program the casino game 'Programs' securities' to be… more

Welcome to the Yahoo Search forum! We’d love to hear your ideas on how to improve Yahoo Search.

The Yahoo product feedback forum now requires a valid Yahoo ID and password to participate.

You are now required to sign-in using your Yahoo email account in order to provide us with feedback and to submit votes and comments to existing ideas. If you do not have a Yahoo ID or the password to your Yahoo ID, please sign-up for a new account.

If you have a valid Yahoo ID and password, follow these steps if you would like to remove your posts, comments, votes, and/or profile from the Yahoo product feedback forum.

Your search engine does not find any satisfactory results for searches. It is too weak. Also, the server of bing is often off

I created a yahoo/email account long ago but I lost access to it; can y'all delete all my yahoo/yahoo account except for my newest YaAccount

billig nexium online kaufen

How is this site ranked relative to other sites?

Heilpraktiker werben mit Darmsanierungen, die wie eine Generalüberholung wirken sollen. Schulmediziner transplantieren entzündlich erkrankten Stuhl. Die Optimierung der Darmflora ist in Mode. Dabei weiß man nur sehr wenig über sie.

Von Marie von der Tann, dpa
erschienen am 28.03.2018

Ein naheliebender Gedanke: Darm gesund und im Umkehrschluss alles gesund? Ganz so einfach ist es leider nicht. Denn wie genau ein gesunder Darm aussieht, weiß bisher niemand.

Entscheidend für die Funktionen des Darms ist das sogenannte Mikrobiom, also die Gesamtheit aller Mikroorganismen im Darm. Ein ganzes Ökosystem gibt es dort, mit - bei Erwachsenen - hauptsächlich anaeroben Bakterien, bis zu 100 Billionen an der Zahl.

Frank Möller, Betreiber eines Netzwerks für Mayr-Kuren, gehört zu denen, die für eine regelmäßige Reinigung des Darms plädieren. Am besten jährlich empfiehlt er Abführen mit einer Kombination aus Bittersalz, Flohsamen und Heilerde. Zur Therapie gehört auch das Fasten. Anschließend baut man die Flora mit einem speziellen Ernährungsprogramm unter anderem unter Einsatz von Kefir und Sauerkraut wieder auf.

Die Hamburger Internistin Viola Andresen hält das bei gesunden Menschen für «totalen Quatsch». «Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Entgiften und Entschlacken Unsinn ist», sagt die Expertin der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie.

Das Mikrobiom kann durchaus aus dem Gleichgewicht geraten. Zum Beispiel durch einen Infekt, Antibiotikaeinnahme oder das Reizdarmsyndrom. Nach der vollständigen Durchspülung hat das Mikrobiom die Chance, sich günstiger beziehungsweise gesünder zusammenzusetzen. Aber: Auch das Gegenteil kann passieren. Eine Mikrobiomänderung kann ein Reizdarmsyndrom auslösen. An einer gesunden Darmflora herumzumanipulieren, ist also keine so gute Idee.

Teil des Problems ist, dass niemand weiß, wann eine Darmflora gesund ist. Es gibt praktisch keine Referenzwerte für die ideale oder gesunde Zusammensetzung des Ökosystems.

Die Forschung über das Darmmikrobiom ist zudem noch relativ jung. Seit zehn Jahren etwa beschäftigen sich Wissenschaftler intensiv mit der Thematik. «Erst hat man den Darm mehr oder weniger ignoriert, dann völlig überverkauft und dann wieder gebasht», sagt Prof. Dirk Haller, Professor für Ernährung und Immunologie an der TU München.

Weitgehend einig seien sich Wissenschaftler inzwischen über den Einfluss des Mikrobioms auf chronisch-entzündliche Darmerkrankungen. Außerdem besteht Konsens darüber, dass die Zusammensetzung der Bakterien wichtig für die Gesundheit des Darms ist. Aber wie genau sich die von außen beeinflussen lässt - darüber wird noch immer gerätselt.

Ein Verfahren, das sich die mögliche Veränderung des Mikrobioms zunutze macht, ist die Stuhltransplantation. Dem Kranken, meist mit entzündlicher Darmerkrankung, wird dabei verdünnter Spenderstuhl zugeführt. Das Verfahren wird zwar mit Erfolg angewendet - welche Bakterien oder Viren des Ökosystems dabei entscheidend sind, ist allerdings noch unbekannt.

Für gesunde Menschen bleibt es also vorerst bei den gängigen Tipps: ausgewogen und ballaststoffreich essen. Probiotische Joghurts oder Drinks? Schaden vermutlich nicht. Ob sie wirklich von Nutzen sind, weiß aber auch niemand so genau. Eine Darmsanierung kann gut gehen, birgt jedoch Risiken, derer sich Interessierte bewusst sein sollten. Unbesorgt können Patienten nach einer Antibiotikaeinnahme sein. Für gewöhnlich reguliert sich die Darmflora ganz von alleine.

Krebshemmend. Vielseitig heilend. Mit abwechnslungsreichen Rezepten

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Gesund mit Kurkuma".

2017, 144 Seiten, mit farbigen Abbildungen, Maße: 14,6 x 17,7 cm, Gebunden, Deutsch, Verlag: Herbig, ISBN-10: 377662809X, ISBN-13: 9783776628098, Erscheinungsdatum: 10.10.2017

nexium 40mg filmtabletten nebenwirkungen

2.
Geldleistungen

Wird ein Pflegebedürftiger von Angehörigen, Bekannten, Freunden oder Nachbarn gepflegt, so kann eine Geldleistung ausgezahlt werden. Diese erhält der Pflegebedürftige zu Beginn des Monats auf sein Konto und kann sie beliebig ausgeben.

3.
Kombinationsleistungen

Bei den Kombinationsleistungen werden Sach- und Geldleistungen miteinander kombiniert. Ein Teil dieser Leistungen erhält wiederum der Pflegedienst direkt von der Pflegekasse. Welche Leistungen das sind, spricht der Pflegebedürftige individuell mit seinem Pflegedienst ab. Die Kosten der unterschiedlichen Leistungen sind in einem Rahmenvertrag zwischen Pflegedienst und Pflegekassenverbänden festgehalten.

4.
Kostenerstattungen

Kostenerstattungen gibt es vor allem für Heil- und Hilfsmittel. Es muss dort aber streng zwischen den Zuständigkeiten der Krankenversicherung und der Pflegeversicherung unterschieden werden. Die Pflegeversicherung ist lediglich für Pflegehilfsmittel wie Pflegebetten, Betteinlagen, Einmalhandschuhe oder Desinfektionsmittel verantwortlich.

2,55 Prozent beträgt der normale Pflegebeitrag, für Kinderlose 2,80 Prozent

5 offizielle Pflegegrade gibt es, wonach Leistungen berechnet werden

Rund 13.600 Pflegeeinrichtungen gibt es in Deutschland: fast 783.000 Personen werden vollstationär gepflegt, rund 2,08 Mio. Pflegebedürftige erhalten Pflege zu Hause durch Angehörige oder Pflegedienste

Rund 9 Mio. Menschen sind privat und 70,73 Mio. sind gesetzlich pflegeversichert

Eine Pflegeversicherung ist für den Fall der Pflege­be­dürf­tig­keit eine effektive Absicherung. Da eine Versiche­rungspflicht besteht, ist jeder Deutsche auto­matisch abgesichert, allerdings nur für einen kleinen Teil der tatsächlichen Kosten („Pflegelücke“). Daher sollte man über die Notwendigkeit der Pflegeversicherung im Sinne der privaten Vorsorge nachdenken. Eine private Pflege­zusatzversicherung ist sinnvoll, spätestens ab Mitte 40.

Ja, denn es handelt sich um eine Pflichtversicherung. Egal ob Kassen- oder Privatpatient – eine Pflegeversicherung muss jeder haben. Geregelt wird diese über die bestehende Krankenversicherung. Aufgrund der Versicherungspflicht in der Pflegeversicherung über die private oder gesetzliche Krankenkasse (= Versicherungsträger / Pflegekasse) ist die Mitgliedschaft ein Automatismus.

Weitere Tipps der Redaktion

Im Laufe der vergangenen Jahre gab es mehrere Ansätze von Neuerungen, bzw. neuen Pflegegesetzzen, die als Pflegereform zusammengefasst werden können.

2013 G esetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung („Pflegeneuausrichtungsgesetz“ / PNG)

Seit 2015 „Pflegestärkungsgesetze“ / PSG Seit 2014 brachte die Bundesregierung wieder eine Reform der Pflegeversicherung („Pflegestärkungsgesetze“) auf den Weg, denn der demografische Wandel machte dies notwendig. Diese treten in verschiedenen Phasen in Kraft.

1.1.2015 Inkrafttreten Pflegestärkungsgesetz I: Anhebung der Leistungen, Anhebung des Beitragssatzes

deutsche nexium kaufen

  • Herzschrittmacher & Sport:
    Was ist erlaubt, was verboten?
  • Sport bei Übergewicht:
    Worauf muss man achten?
  • Dieser Sonderband ist allen Menschen mit einer KHK oder einem Herzinfarkt zu empfehlen. Aus­ge­wie­se­ne Herzspezialisten er­läu­tern darin aus­führ­lich die wichtigsten Therapien bei ei­ner koronaren Herzkrankheit und nach einem Herzinfarkt. Mitglieder können den Son­der­band hier kostenlos bestellen.

    Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

    Vorhofflimmern: „Gibt es eine Alternative zu Ablation und Rhythmus-Medikamenten?“

    Trainieren ist gut für den Körper; um aber Muskeln zu bekommen, ist die richtige Muskelaufbau Ernährung ebenso wichtig. Dazu gehört eine ausgewogene Ernährung, die sich am individuellen Kalorienbedarf misst und somit auch vom Ziel des Trainings abhängt. Eine erfolgreich angesetzte Muskelaufbau Ernährung ist bei weitem nicht so kompliziert, wie von vielen Sportlern vermutet. Doch selbstverständlich müssen einige wichtige Faktoren, Abläufe und Prozesse des Körpers bewusst wahrgenommen und verstanden werden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

    Themen im Überblick

    Die richtige Ernährung spielt eine entscheidende Rolle beim Muskelaufbau (c)istock.com/Anetlanda

    Grundsätzlich gilt, dass der Körper Nahrung, also Kalorien, benötigt. Die Eiweiße gehen in die Muskeln. Fette und Kohlehydrate bringen die nötige Energie. Werden dem Körper zu wenig Kalorien zugeführt, kann dieser beim Muskelaufbau nicht mehr mithalten. Wird aber nur die genau benötigte Energiemenge zugeführt, stagniert der Körper. Darum ist eine zusätzliche Energiezufuhr beim Muskelaufbau sinnvoll: Zusätzlich zum benötigten Eiweißanteil sollte beim Muskelaufbau ein Plus von ca. 300 kcal zugeführt werden, wobei gleichzeitig auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden sollte.

    Für den richtigen Muskelaufbau
    muss die Ernährung stimmen

    Ernährt man sich den Tag über nach keinem geregelten Prinzip, wird zum großen Teil Fett aufgebaut. Der Körper braucht zu bestimmten Tageszeiten gewisse Nährstoffe, also Fette, Kohlenhydrate und Eiweiße. Kohlenhydrate eignen sich am besten zum Frühstück und nach erfolgtem Training. Fett nimmt man über den Tag hinweg zu sich. Dennoch sollte 2 Stunden vor und nach dem Training die fetthaltige Nahrung vermieden werden. Wichtigster Bestandteil der Muskelaufbauernährung, wie auf multipower.com erklärt, ist Eiweiß, dessen Aufnahme sich über den ganzen Tag verteilen sollte. Zudem sollte ständig viel Wasser getrunken werden. Nur so können die aufgenommenen Nährstoffe auch in die Muskelzellen transportiert werden. Ansonsten würden die Nährstoffe im Fettdepot eingelagert werden. Darum ist ausreichende Wasserzufuhr bei den Mahlzeiten ebenfalls wichtig für den Muskelaufbau. Zwei bis drei Liter Wasser sollte man am Tag zu sich nehmen. Beim Sport allerdings sollte für jede Stunde Bewegung noch ein Liter Wasser zusätzlich getrunken werden. Weiterhin gilt allgemein bei der richtigen Ernährung für den Muskelaufbau, dass Ballaststoffe, Vitamine, Spurenelemente und Mineralien dafür wichtig sind, denn eine mangelnde Ernährung kann negative Auswirkungen haben.

    Eiweiße sind auch als Proteine bekannt. Sie sind die Lebensbedingung für die Zellen bei Tieren, Pflanzen und Menschen, weil sie für die Reparatur des Gewebes sowie den Zellaufbau zuständig sind. In Form von Hormonen und Enzymen regeln sie den Stoffwechselprozess und sorgen in den Muskelfasern für die Bewegung. Sogar im Immunsystem und im Blut sind Eiweiße vorhanden. Während sie beim Energiestoffwechsel eher unwichtig sind, stellen sie einen essentiellen Wert für den Muskelaufbau dar, da Proteine dafür den hauptsächlichen Baustoff liefern. Eiweiße machen dabei 20 % des Körpergewichts aus. Mehr zu diesem Thema finden Sie auch beim Bundesministerium für Gesundheit.

    Proteine – ein wichtiges Bestandteil des Muskelaufbaus

    Die Menge des pro Tag benötigten Proteins hängt vom eigenen Kalorienbedarf ab. Dieser ist individuell zu bestimmen, da er vom Körperfettanteil, dem eigenen Gewicht und der sportlichen Betätigung abhängig ist. Jedoch existiert eine grobe Rechnung, durch die der Proteinbedarf eines durchschnittlichen Sportlers ermittelt werden kann. Lässt man die Faktoren Körperfettanteil und sportliche Aktivität außen vor, richtet sich der Bedarf einzig nach dem Gewicht.

    Eine große Diskussion besteht um die Menge der Proteinzufuhr bei Kraftsportlern und Bodybuildern. Ernährungswissenschaftler, welche sich intensiv mit der Muskelaufbau Ernährung auseinandergesetzt haben, sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Sportler, die den Fokus auf den Muskelaufbau legen, eine Proteinzufuhr von 1,8g-2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht aufweisen sollten.

    Hier nun einige vergleichende Beispiele für den Proteinbedarf (Achtung: Sportler und Nicht-Sportler gemischt!):

    billig nexium online kaufen

    Zudem werden Geräte angeboten, die die Luft gleichzeitig befeuchten. Diesen möchten wir uns an dieser Stelle allerdings nicht widmen.

    Ja. Sie sollten trotz Luftreiniger weiterhin regelmäßig in allen Räumen lüften. Die Luft, die im Gerät gereinigt wird, ist keine Frischluft, sondern wiederaufbereitet. Der Kohlendioxidanteil in der Raumluft sinkt daher nicht. Sie werden sich nach einiger Zeit müde fühlen. Nach kurzem Stoßlüften werden Sie sich aber wieder besser fühlen.

    Wie Sie richtig lüften (und zusätzlich Heizkosten sparen), erfahren Sie im Video:

    Ein HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air Filter), auch Schwebstofffilter genannt, besteht aus Glasfaser-Filtermatten mit besonders effektivem Partikelfilter, der Schwebstoffe bis zu 0,1 Mikron aus der Luft entfernt.

    HEPA-Filter werden bevorzugt von Allergikern genutzt. Aber auch viele andere Partikel werden nachhaltig aus der Raumluft entfernt, z.B.

    • Asbest,
    • Bakterien,
    • Viren,
    • Staub bzw. Hausstaubmilben und Milbeneier,
    • Pollen,
    • Rauch oder
    • schadstoffhaltige Staubpartikel.

    Der Nachteil bei HEPA-Filtern ist allerdings, dass Kleinstpartikel, wie

    nur eingeschränkt gefiltert werden.

    nexium tabletten 40mg verschreibungspflichtig

    Senator-Weßling-Straße 1
    28277 Bremen
    (0421) 879-0

    Wie fühlt sich eigentlich das Alter an? Auf der Gewerbeschau Osterholz können Interessierte das in.

    Prof. Dr. Markus Zutt erklärt, wie wir unsere Haut am besten vor der Sonne schützen und warum.

    Vom Heuschnupfen zum Asthma? Wie man Lungenerkrankungen bei Kindern erkennt und was dann zu tun ist

    Prof. Dr. Hans-Iko Huppertz mahnt, dass Spezialisierung der Pädiatrie nicht zu Lasten der.

    "gesund mal 4" - so heißt unser neues Patientenmagazin. Die "4" bedeutet vier Mal geballtes Expertenwissen aus den vier Krankenhäusern des Klinikverbunds Gesundheit Nord. Die "gesund mal 4" gibt es auch als Online-Magazin unter www.gesundmalvier.de, auf dem Sie Reportagen, Videos, Bildergalerien und Neuigkeiten aus dem Klinikverbund und zu aktuellen Gesundheitsthemen erfahren.

    Unter dem Titel "Tief durchatmen?" zeigen wir Ihnen in der aktuellen Ausgabe, wie wir die Gesundheit unserer Lunge belasten und wie wir sie stärken können. Natürlich haben wir noch mehr spannende Krankenhaus-Geschichten für Sie aufgeschrieben. Wir waren zu Besuch bei einer Patientin, die am Guillain-Barré-Syndrom erkrankte. Wir haben aufgeschrieben wie sie die Monate im Krankenhaus erlebt hat und wie sie nach starken Lähmungn wieder auf die Beine kam. Außerdem haben wir eine Patientin getroffen, die jahrelang unter einer besonderen Form der Thrombose litt und im Gefäßzentrum am Klinikum Bremen-Mitte die richtige Hilfe fand. Außerdem gibt es eine weitere Folge unserer Kolumne "Abgehorcht" und viele weitere Gesundheitsthemen.

    Sie finden unser Magazin an den Empfängen und Wartebereichen unserer Krankenhäuser, in Bremer Apotheken und in den Praxen niedergelassener Ärzte.

    Bei Fragen und Anregungen melden Sie sich gerne per E-Mail unter redaktion[at]gesundmalvier.de.

    Klinikum Bremen-Mitte
    St.-Jürgen-Str. 1
    28205 Bremen | 0421 497-0

    Klinikum Bremen-Nord
    Hammersbecker Straße 228
    28755 Bremen | 0421 6606 - 0

    Klinikum Bremen-Ost
    Züricher Straße 40
    28325 Bremen | 0421 408-0

    Klinikum Links der Weser
    Senator-Weßling-Straße 1
    28277 Bremen | 0421 879-0

    Gesundheit Nord
    Kurfürstenallee 130 | 28211 Bremen

    Postanschrift
    Gesundheit Nord | 28102 Bremen

    Test: Wer Funktionalität erwartet, kommt um Synthetik nicht herum. Die Qualität ist hoch, im Test zeigten sich jedoch auch Mängel.

    Alle acht getesteten Geräte bereiten schönen Schaum. Unterschiede gibt es vor allem bei der Füllmenge und beim Stromverbrauch. Das bequeme Zubereiten hat jedoch seinen Preis.

    Das deutsche Kundenbindungsprogramm Payback startet auch in Österreich. Das Unternehmen erstellt ein umfangreiches Konsumprofil der Kunden und verspricht dafür Rabatte.

    Carsharing, eine interessante Alternative zur Mobilität per eigenem Pkw, liegt im Trend – private wie kommerzielle Angebote nehmen zu. Nicht außer Acht lassen sollte man die Themen Versicherungsschutz und mögliche Selbstbehalte.

    Flatscreen-TVs begeistern uns mit gestochen scharfen Bildern. Aber anstelle von gutem Ton liefern die schmalen Geräte dünnen Sound. Eine externe Lautsprecherleiste kann das Kino-Feeling retten. Wir haben 18 Soundbars getestet.

    Ein schlechtes Testergebnis kann für den Hersteller schlimme Auswirkungen haben; deswegen testen wir gründlichst.

    nexium tabletten 40mg verschreibungspflichtig


    Das Programm „Gesund macht Schule - Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung in der Primarstufe“ ist ein Settingangebot der Ärztekammern in Nordrhein, Hamburg und Sachsen-Anhalt und der AOK Rheinland/Hamburg und AOK Sachsen-Anhalt. Es fördert die Zusammenarbeit von Schule, Schülern, Ärzten und Eltern im Bereich der Kindergesundheit.

    In vielen Studien wird nachgewiesen, dass Bildung eine wichtige Ressource für Gesundheit und Gesundheitsverhalten darstellt.

    Umgekehrt gilt, dass gesundheitsförderliche Programme in den Schulen positive Auswirkungen auf das Klassen- und Schulklima wie auch auf die Leistungsbereitschaft und den Erfolg aller schulischen Akteure haben. Vor dem Hintergrund dieser Wechselbeziehung wird es immer wichtiger, gesundheitsbezogene Themen stärker als bisher zum Gegenstand der Vermittlung von Bildung und Handeln zu machen.

    Vor diesem Hintergrund haben die beteiligten Institutionen das Ziel, Schulen zu einem Ort zu machen, an dem gesundheitsförderlich gearbeitet und gelernt werden und damit Bildung verbessert werden kann. Im Rahmen dieser Ziele geht es zum Beispiel um:

    • Förderung eines gesundheitsbewussten Ernährungs- und Bewegungsverhaltens in Schule, Elternhaus und Freizeit
    • Stärkung der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung
    • von Ärztinnen und Ärzten unterstützte Gestaltung von Unterricht und Elternarbeit
    • Einbindung der Eltern in das schulische Leben
    • gesundheitsförderliche Gestaltung von Schule und Umgebung

    Das Angebot können alle Schulen in Nordhein, Hamburg und Sachsen-Anhalt kostenfrei wahrnehmen.

    Bundesweit setzen im Schuljahr 2017/2018 339 Primarschulen das Programm um. Damit erreicht das Programm min. 56.000 Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern.

    Bereits seit vielen Jahren sind die Niederlande, genauer gesagt die Provinzen Holland und zum Teil auch Zeeland dafür bekannt, dass sie große Mengen an Gemüse und Obst produzieren und das sogar sehr erfolgreich.

    Beinahe überall in Europa und erst Recht in Deutschland werden Obst und Gemüse aus den Niederlanden zum Kauf angeboten. Kein anderes Land in Europa hat sich so sehr auf die Zucht von Obst und Gemüse und den Export der Erzeugnisse spezialisiert, wie es bei den Niederlanden der Fall ist.

    Die dazu notwendigen Anbauflächen liegen überwiegend in der Region Westland, ein großer Landtreifen zwischen Den Haag und Rotterdam in Südholland.

    Hier gibt es sie – tausende Hektar an Treibhausfläche. Seit über 40 Jahren werden hier Tomaten, Paprika und andere Gemüsesorten angebaut und das erstaulich natürlich und weitgehend ohne Chemie.

    Viele Kunden sind sich nicht sicher, ob sie Obst und Gemüse aus den Niederlanden kaufen sollen und wissen auch nicht, ob es gesund ist. Fakt ist, dass in den Treibhäusern der Niederlande kaum die chemische Keule eingesetzt wird. Es wird überwiegend auf natürliche Bestäubung und auf natürliche Feinde von Schädlingen gesetzt.

    nexium 40mg kaufen erfahrungen

    Tatsächlich sind, wie DAK-Psychologe Frank Meiners erklärt, nette Familienabende und / oder ein entspannter Plausch mit Freunden probate Hilfsmittel, um entspannt zu bleiben: „Ob es das Frühstück mit dem Partner ist oder die Yogastunde nach der Arbeit, positive Erlebnisse wirken Wunder gegen Stress!“

    Mehr Sport, weniger Speck:

    Doch auch den Pfunden und dem Bewegungsmangel wollen viele Deutsche im neuen Jahr den Kampf ansagen. Laut DAK Gesundheit planen vor allem die Männer, sich im neuen Jahr bewusster zu ernähren, und auch Abspecken ist längst keine Frauensache mehr. Denn etwa ein Drittel der Jungs strebe an, die Pfunde schmelzen zu lassen.

    Vorsätze, für die wir offenbar auch Muse und Zeit haben. Denn die DAK Umfrage zeigt auch, dass die wenigsten von uns Angst um ihren Job oder ihre finanzielle Situation haben: „Gaben im Jahr 2009 noch 41 Prozent an, dass sie sich finanzielle Sorgen machen, so waren es 31 Prozent im Vorjahr und 33 Prozent in der diesjährigen Befragung.“

    Die Angst vor einem Jobverlust ist damit im Lauf der Jahre deutlich gesunken!

    Nicht die einzige gute Nachricht, die Vorfreude auf das neue Jahr macht. Denn laut DAK-Gesundheit hat es in 2014 mehr als jeder zweite Deutsche geschafft, seine guten Vorsätze für das neue Jahr auch durchzuhalten – für vier Monate und länger, wobei, unter anderem, die Berliner eine besondere Disziplin zeigten.

    Mehr Sport und Bewegung ist einer der Top-Vorsätze für 2015!

    Foto: Peter Hoffmann

    Vegetative Dystonie – unterschiedliche Krankheitsbilder durch Fehlregulierungen des vegetativen Nervensystems

    Vegetative Dystonie – unterschiedliche Krankheitsbilder durch Fehlregulierungen des vegetativen Nervensystems

    Vegetative Dystonie oder somatoforme Störungen bezeichnen eine Reihe unterschiedlicher Krankheitsbilder, die durch Fehlregulierungen im vegetativen Nervensystem hervorgerufen werden. Das Nervensystem ist erregbarer als im Normalzustand und löst vielfältige Symptome wie Herz-Kreislauf-Beschwerden, Magen-Darm-Probleme oder Krämpfe aus. Patienten, die unter vegetativer Dystonie leiden, reagieren besonders sensibel auf Stressoren und andere Lebenseinflüsse. Lange haben Mediziner die Krankheitsbilder wenig ernst genommen, erst nach eingehender Forschungsarbeit wurden mögliche Ursachen aufgedeckt.

    Höhere Aktivität von Sympathikus und Parasympathikus

    Das vegetative Nervensystem ist für die Steuerung autonom ablaufender Körperfunktionen zuständig, wie die Regulierung des Blutdrucks oder die Aktivierung der Schweißdrüsen. Das somatische Nervensystem steuert dagegen die vom Menschen bewusst ausgeführten Bewegungsabläufe oder Wahrnehmungen. Somatisches und vegetatives Nervensystem sind fast immer eng miteinander verbunden und arbeiten zusammen. Das vegetative Nervensystem lässt sich zudem in das sympathische und parasympathische System unterteilen.

    Das sympathische Nervensystem kann Atmung oder Herzschlag beschleunigen oder den Körper auf Flucht einstellen, das parasympathische Nervensystem sorgt für Regeneration, Schlaf oder Entspannung. Ist die Zusammenarbeit beider Systeme gestört, können Krankheitsbilder auftreten, die als vegetative Dystonie bezeichnet werden. Ist die Aktivität des Sympathikus erhöht, entstehen Krankheitszeichen wie Bluthochdruck, Herzjagen oder Durchfall, bei verstärkter Aktivität des Parasympathikus leiden Betroffene unter niedrigem Blutdruck, Verstopfung oder Kältegefühlen in Händen und Füßen.

    Die vegetative Dystonie entsteht durch multifaktorale Auslöser und ist nicht auf eine klare Ursache zurückzuführen. Ein geschwächtes Abwehrsystem, genetische Veranlagung, Vorerkrankungen, einschneidende Lebensereignisse, Persönlichkeitsstrukturen, Dauerstress und Überforderung können als Ursachen infrage kommen.

    Psychische, körperliche und soziale Faktoren

    Bei der vegetativen Dystonie treten entweder einzelne oder komplexe Symptome auf. Mediziner diagnostizieren somatoforme Störungen häufig, wenn keine klaren Ursachen erkennbar sind, beispielsweise bei Reizdarm, Reizblase, hyperkinetischem Herzsyndrom oder wiederkehrenden Blutdruckschwankungen. Ebenso werden chronische Schmerzen wie bei der Fibromyalgie als funktionelle Syndrome eingeordnet. An der Entstehung einer vegetativen Dystonie können psychische, körperliche und soziale Ursachen beteiligt sein. Da Körper, Geist und Seele in permanentem Wechselspiel zueinander stehen, lösen seelische Belastungen vielfältige körperliche Beschwerden aus. Zu den Auslösern zählen Ängste und Stress, Sorgen und Trauer. Menschen, die unglücklich in ihrem Job sind oder einen Familienangehörigen verloren haben, sind starken seelischen Belastungen ausgesetzt, die zu teils schweren körperlichen Beschwerden wie Atemnot oder starken Magenschmerzen führen können. Weitere vegetative Dystregulationen:

    – Rückenschmerzen, Herzbeschwerden, Infarktangst, Beklemmungsgefühle

    – Gedächtnisstörungen, Reizbarkeit, Unruhezustände

    – Kurzatmigkeit, Hyperventilation, Schwindelattacken

    – Übelkeit, Blähungen, Magendrücken

    – Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Muskelzittern

    nexium tabletten 40mg verschreibungspflichtig

    Da die Hauptsponsoren für wissenschaftliche Arbeiten (Mitglieder der Pharma- und Lebensmittelindustrie) keinerlei Interesse daran haben, dass irgendjemand mit Hilfe von wirklich gesunder Ernährung gesund und munter wird, spart man sich die Forschungen auf diesem Gebiet. Eine interessante Untersuchung zum Thema Rohkost führte Dr. Robert Young durch:

    Lebensmittel, die gekocht, gebacken oder anderweitig über 40 bis 50 Grad erhitzt wurden, verlieren grösstenteils ihre Lebenskraft. Viele Vitamine werden zerstört, Eiweisse und gesunde Fette werden denaturiert und Enzyme vernichtet.

    Im Laufe seiner Forschungen mass der Mikrobiologe Dr. Robert Young die Schwingung von bestimmten Lebensmitteln (in Megahertz) und verglich diesen Wert mit demjenigen gesunder Organe in einem gesunden Menschen. Dabei stellte er fest, dass die Schwingungsfrequenz gesunder Organe bei 70 Megahertz, die von Krebsgewebe bei 40 Megahertz lag.

    Dr. Young entdeckte, dass eine Zelle langsam zu sterben begann, sobald ihr Wert unter 40 Megahertz rutschte. Hühnerfleisch und Hamburger hatten einen Wert von 3 bis 5 Megahertz. Bei frischem grünen Gemüse wie Brokkoli, Sprossen und Blattgemüse mass Dr. Young mindestens 70 Megahertz, so dass diese lebendigen LEBENSmittel einen gesunden Organismus weitaus besser gesund erhalten oder heilen können als Hühnerfleisch und Hamburger. Denn: Was keine Lebenskraft besitzt, kann auch keine Lebenskraft an Sie weitergeben.

    Also gilt, je mehr frische und naturbelassene Früchte, Salate und Gemüse Sie in Ihre Ernährung einbauen, umso mehr Kraft und Energie kann in jede einzelne Ihrer Zellen fliessen und umso lebendiger werden Sie sich schliesslich fühlen.

    Wenn Sie an die gesunde Ernährung der Schimpansen zurückdenken und diese jetzt mit der üblichen Ernährungsweise des modernen Menschen vergleichen, was fällt da noch auf? Was fressen Schimpansen in grossen Mengen? Grüne Blätter und Grünpflanzen. Was essen moderne Menschen bestenfalls in winzigen Mengen? Grüne Blätter und grünes Blattgemüse. Wer hüpft gesund von Baum zu Baum? Die Schimpansen. Wer leidet an einem ganzen Lexikon voller chronischer und akuter und die Lebensqualität deutlich beeinträchtigender Krankheiten? Der moderne Mensch.

    Grüne Pflanzen enthalten grünen Pflanzensaft: Chlorophyll. Chlorophyll ist das Blut der Pflanzen. Chlorophyll unterscheidet sich von unserem roten Menschenblut lediglich durch ein Element. Während das Chlorophyll-Molekül Magnesium in seiner Mitte trägt, sitzt im Zentrum des Menschenblut-Moleküls Eisen. Mit frischen grünen Pflanzen können Sie innerhalb weniger Wochen ihr Blut in Blut von Spitzenqualität verwandeln. Warum ist das so wichtig?

    Blut ist unser wichtigstes Organ. Laut Dr. Young werden aus Blutzellen alle anderen Körperzellen aufgebaut: Hautzellen, Knochenzellen, Leberzellen, Darmzellen etc. Leider – so sagt er – habe nur jeder 100.000ste Mensch gesundes Blut. Doch nur wer gesundes Blut hat, kann auch einen gesunden Körper aufbauen.

    Und so hängt nicht nur die Qualität Ihres Blutes, sondern die Ihres gesamten Körpers von der Menge und Qualität der von Ihnen verzehrten grünen Pflanzen ab. Praktischerweise ist Pflanzenblut nicht nur der König aller Blutbaustoffe, sondern gleichzeitig eines der basischsten und energiereichsten Lebensmittel überhaupt. Grüne Pflanzen enthalten alles, was wir benötigen und nichts, was überflüssig oder schädlich wäre.

    Grüne Pflanzen können Sie in Form von Blattsalaten oder grünem Blattgemüse wie Spinat, Mangold, Grünkohl, Petersilie oder dem Blattgrün von Kohlrabi oder von Rettichen zu sich nehmen. Letzteres ist weitaus vitalstoffreicher als die Knolle bzw. Wurzel selbst. Das Nonplusultra in Sachen Mineralien- und Vitalstoffreichtum sind Wildpflanzen.

    Keine Kulturpflanze kann es mit der Kraft und Lebensenergie einer Wildpflanze aufnehmen. Denken Sie an bekannte, fast unausrottbare Unkräuter wie Löwenzahn, Giersch, Brennnessel oder Weisser Gänsefuss. Wenn Sie diese Pflanzen in Ihren Speiseplan einbauen, strömt deren unendliche Kraft und unermüdliche Lebensenergie in Sie, bis Sie selbst unausrottbar wie diese Pflanzen geworden sind.

    Wenn Sie an manchen Tagen keine Zeit für die Zubereitung frischer grüner Gemüse haben, dann können Sie sich ersatzweise einen Drink aus Bio-Weizengras-Pulver gemixt mit einem frisch gepressten Fruchtsaft Ihrer Wahl zubereiten. Auf diese Weise braucht Ihr Körper nie auf Chlorophyll verzichten - den wichtigsten Blutnährstoff und Träger des Sonnenlichts.

    Die übliche Ernährung zeichnet sich durch zwei Merkmale aus:

    • Sie enthält zu viele schädliche Dinge und
    • Sie enthält zu wenig nützliche Dinge und ist daher eine Mangelnahrung.

    Der erste Schritt zu gesunder Ernährung wird also schon allein dadurch praktiziert, indem man schädliche Dinge NICHT zu sich nimmt. Erst der zweite Schritt besteht in der Auswahl nützlicher Dinge.

    • Ungekeimtes Getreide, erhitztes Getreide und Produkte daraus

    Doris W. aus Erlangen (15.12.2016): Seit 2 Monaten nehme ich Betablocker 1/2 Tabletten jeden Tag (Metoprolol) und Candesartan 32mg jeden Tag. Bis jetzt habe ich keine Tabletten genommen. Ohne fühle ich mich wohler.

    Dirk aus Nordhausen (07.12.2016): Ich hatte die letzten Wochen schwere Herzrhythmusstörungen mit einhergehenden Atemproblemen sowie hohem Blutdruck. Seit heute nehme ich ein blutdrucksenkendes Mittel mit zugleich einem Betablocker ein. Ich fühle mich, nach erstmaliger Einnahme, bereits wie "neu geboren". Treppen steigen, ohne Atemnot. Strümpfe anziehen, ohne wie ein "Maikäfer" zu pumpen.

    P. aus Neustadt (29.11.2016): Ich habe Bluthochdruck (hatte Gehirnblutung) und nehme seit 2004 Amlodipin 5 mg zus. zur Entwässerung Torasemid 5 mg. Ich habe Asthma und COPD. Seit einiger Zeit habe ich Probleme, bei Luftwechsel von Innenräumen nach außen, beim Liegen oder Laufen im Wechsel bekomme ich starke Hustenanfälle, d. h. die Bronchien krampfen förmlich. Ich glaube, hier läuft bei mir etwas falsch? Habe auch das Gefühl von Unregelmäßigkeiten am Herz.

    Renate H. aus Zarrentin O.T. Neuhof (19.11.2016): Ich bin bildnerische Gestalterin. Wenn ich werkele, vergesse ich Zeit und Raum. Befinde mich zwischen Euphorie und Manie. Im Juli dieses Jahres bekam ich einen kleinen Herzinfarkt. Rückblickend wurde mir klar, wieso: Ich hatte 17 TAGE lang, jede freie Minute und bei großer Hitze, im Freien an einer Figur gearbeitet, fast nichts gegessen und getrunken und sieben Kilo Gewicht verloren. Seit ich Betablocker schlucke, bin ich allgemein ruhig und ausgeglichen. Die Betablocker schützen mich vor einem erneuten „Flow“. Ich vertrage sie super. Herzliche Grüße von Renate H.

    Waltraud K. aus Mühlhausen /Thüringen (11.11.2016): Hilfreich bestimmt für viele. Ich muss aber auch sagen, dass ich im örtlichen Krankenhaus, ich leide an Herzschwäche durch verlorenem Herzmuskel nach 3. Infarkt, immer nur mit der Erhöhung meiner Dosis rechnen durfte: immer mehr, immer mehr – bis zu meinem Abgang voriges Jahr im Sommer. Nach der Reanimation und Verlegung ins Uniklinikum Jena nehme ich gar keinen Betablocker mehr und auch der Rest der Medikamente wurde drastisch runtergefahren, sodass ich manche Medis nur noch zu einem Viertel, höchstens zur Hälfte der vorigen Verordnung habe. Das Seltsame, mir geht es seitdem zusehends besser – solange ich die Medis nicht vergesse, könnte man glatt glauben, ich bin gesund. Hatte ich davor massive Probleme, laufe ich inzwischen täglich 6 bis 8 km und mehr mit meinem Hund. Vor einem Jahr noch undenkbar. Ich glaube, wenn Ärzte den Menschen sehen und nicht nur die Leitlinien, können sie viel besser helfen. Ich jedenfalls bin froh, an Ärzte des Uniklinikums Jena geraten zu sein, das hat mir viel Lebensqualität zurückgegeben. Auch wenn ich nur eine EF von 29 % habe, ich bin besser drauf als manche mit 35 %.

    Gerd A. aus Waghäusel (03.11.2016): Ich nehme Bisoprolol und finde die o. a. Angaben darüber sehr interessant (habe Bluthochdruck u. Herzinsuffizienz).

    Brigitte S. aus Aschaffenburg (02.11.2016): Ich bin auf Bisoprolol 2,5 eingestellt u. soll jetzt einen ACE-Hemmer, Viacoram 3,5, einnehmen. Grund: 1 x eine Spitze 170:90. Ist diese Dosierung ok?

    Ottfried aus Püttlingen (30.10.2016): Bei meiner Herzschwäche hilft Bisoprolol sehr gut. Leider habe ich nach kurzer Zeit einen Hautausschlag bekommen.

    K. B. aus Pfaffenhofen (28.10.2016): Nach der Diagnose Vorhofflimmern letztes Jahr wurde mir MetoHexal Succ 47,5 mg verordnet, morgens und abends je 1/2 Tab. Danach wurde das Vorhofflimmern besser. Jetzt im Frühjahr fing das Gleiche wieder an und die Dosis wurde auf eine ganze Tabl. mo + ab erhöht. In dieser Zwischenzeit habe ich 8 kg zugenommen, obwohl mein Essverhalten sich nicht verändert hat. Der Arzt hat mir dies aber nicht geglaubt und er sagte dass die Tabl. nichts mit meiner Zunahme zu tun hätten, dies hätte andere Ursachen. Aber es wurde bis jetzt nichts anderes gefunden. Diesen Sommer bei den heißen Temperaturen hatte ich immer ganz dicke Beine mit Wasseransammlungen. Seit der Einnahme habe ich auch einen sehr schlechten Schlaf. Jetzt hat heute das Vorhofflimmern wieder angefangen und ich werde am Montag versuchen, dass ich einen Termin bekomme. Habe jetzt einfach noch eine MetoHexal eingenommen. Es hat sich etwas beruhigt. Ich nehme außer MetoHexal noch 1 Xarelto und 1 Ramilich morgens. Außer der starken Gewichtszunahme und dem schlechten Schlaf habe ich keine anderen Symptome.

    Bernd W. aus Schwanewede (18.10.2016): Ich soll Beta-Blocker wegen Vorhofflimmern nehmen. Hier war für mich die Information sehr hilfreich.

    Ingrid I. (18.10.2016): Habe 10 Tage lang Concor 2,5 mg jeweils abends und morgens 1/2 Tablette eingenommen, seit 3 Tagen morgens 1 Tablette, dazu ASS 100 mg Protection, 1/2 L- Thyroxin und Atorvastatin. Mein Blutdruck stieg am 17.10.16 auf 162/88/68. Ich wiege weniger als 60 kg, bei einer Größe von ca. 1,70 m. Lebe gesund und treibe Sport, bin 83 Jahre alt.

    Beate S. (15.10.2016): Ich bin dankbar für diese Informationsmöglichkeit. Wunderbar, dass hier Dank Prof. Eschenhagens genauer Aufführung der augenblicklichen wissenschaftlichen Erkenntnisse auch dem Betroffenen Laien die Möglichkeit gegeben wird, sich „zeitgemäß“ über seine Medikamente zu informieren.

    Oskar W. aus Geisenfeld / Ainau (13.10.2016): Finde die Tabletten BisoHEXAL plus 5/12,5 nicht so gut! Sie gehen bei mit Gicht einher. Und bei den Augen merke ich nach d. Einnahme, dass ich schlechter lesen kann!

    Jörg aus München (03.10.2016): Betablocker Concor (2 x 1,25 mg) bei mir gut wirksam, ohne Nebenwirkungen. Wegen Asthma dann Versuche mit Enalapril (-> Angioödem) und jetzt Candesartan (mit extremen Muskelschmerzen / Oberschenkel, Hüftgelenke). Deshalb für mich nur noch Concor, mit relativ geringer Dosis (2,5 mg). Evt. Asthmaprobleme wegen Concor sind nach m. E. dagegen gut beherrschbar.

    Zvonimir B. aus Nesselwang (03.10.2016): Der Punkt „Bei Vorliegen einer koronaren. Vorhofflimmern oder anderen Herzrhythmusstörungen bleiben Betablocker erste Wahl“ hat mir sehr geholfen.

    Stefan M. aus Magdeburg (15.09.2016): Ich nehme seit 7 Wochen die Betablocker (Metoprolosuccinat) ein und ich leide unter mäßigen bis starken Schwindelanfällen, bin auch schon einmal ohnmächtig geworden. Was ist da zu tun?