fertomid griechenland rezeptpflichtig

- Drehschwindel als Dauerschwindel, unabhängig oder abhängig von Bewegungen

Zunächst setzt der Schwindel akut ein und hält dann aber über Tage bis einige Wochen an. Dabei kann er mal stärker, mal schwächer werden. Der Drehschwindel geht im Laufe der Zeit oft in ein allgemeines Unsicherheitsgefühl über.

  • Häufigste Ursache ist der Ausfall des Gleichgewichtsorgans auf einer Seite, ausgelöst durch eine Infektion oder eine akute Durchblutungsstörung, die zusätzlich auch den Gleichgewichtsnerv betrifft. Der Fachbegriff hierfür ist Neuritis vestibularis. Die Betroffenen leiden über mehrere Tage bis einige Wochen unter Dauerdrehschwindel und erleben Scheinbewegungen in der Umwelt. Oft kommen Fallneigung, Übelkeit, Stand- und Gangunsicherheiten und mitunter starke Angstgefühle dazu. Die Beschwerden verstärken sich oft bei bestimmten Kopfbewegungen. Sie legen sich nach etwa vier bis fünf Wochen, entweder weil die gesunde Seite die Funktion der erkrankten übernommen hat oder eine sofortige Behandlung Wirkung zeigte.
  • Weitere Ursachen für dauerhaft vorhandene Schwindelgefühle können die Folgen einer Mittelohrentzündung, insbesondere einer chronischen Mittelohrentzündung, und einer akuten Innenohrentzündung sein (siehe oben "Plötzlich einsetzende, anfallsartige Schwindelattacken").
  • Verletzungen an der Schädelbasis, etwa im Bereich des Felsenbeins, in dem sich Mittel- und Innenohr befinden, oder am Hirnstamm führen häufig zu akuten bis dauerhaften Schwindelbeschwerden. Infrage kommt hier auch ein Baro-Trauma, das beim Tauchen oder durch veränderte Luftdruckverhältnisse beim Landeanflug eines Flugzeugs entstehen kann. Ein Baro-Trauma verursacht mitunter Schäden im Ohrbereich und damit Ohrschmerzen und Schwindel. Auch akute Hörprobleme und Tinnitus sind möglich.
  • Schäden an der Halswirbelsäule können sich eventuell auf Gefäße und Nervenbahnen, die für die Gleichgewichtsfunktion eine Rolle spielen, auswirken. Verletzungen, Unfallfolgen (Schleudertrauma), Muskelverspannungen, Fehlbildungen und Abnutzungsprozesse sind unter anderem für Halswirbelsäulenprobleme verantwortlich. Häufige Beschwerden sind Schmerzen, Verspanntheit, zwanghafte Kopfhaltungen. Daneben klagen Betroffene mitunter auch über Drehschwindel und Unsicherheitsgefühle, insbesondere bei bestimmten Kopfbewegungen (sogenannter zervikaler Schwindel). Es ist jedoch noch nicht eindeutig geklärt, ob hier ein unmittelbarer Zusammenhang besteht.

- Benommenheitsschwindel

Wer unter dieser Schwindelform leidet fühlt sich oft benommen, allgemein unsicher und taumelig, empfindet eine Leere im Kopf. Häufig stecken innere Krankheiten oder Nervenstörungen dahinter.

  • Benommenheit kann neben Übelkeit und Schwächegefühl bei Diabetikern eine Überzuckerung anzeigen. Zu den Warnsymptomen einer Unterzuckerung gehören mitunter ebenfalls Schwindelgefühle und Gleichgewichtsstörungen. Nervenschädigungen (Polyneuropathie) als Folgeerkrankung des Diabetes sind mitunter auch Auslöser für Schwindelbeschwerden. Eingehend über Ursachen, Symptome, Komplikationen, mögliche Folgeerkrankungen und Therapien informieren die Ratgeber "Diabetes mellitus Typ 1" und "Diabetes mellitus Typ 2" auf www.diabetes-ratgeber.net.
  • Geht ein Benommenheitsschwindel mit Sehstörungen wie Verschwommen- oder Doppeltsehen einher, mitunter auch mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Druckgefühlen in den Augen, kann ein Augenproblem verantwortlich sein. Einen solchen okulären Schwindel löst zum Beispiel oft eine falsch eingestellte Brille aus. Aber auch Stabsichtigkeit (Astigmatismus) oder hervortretende Augäpfel, etwa aufgrund einer Schilddrüsenüberfunktion im Rahmen der Basedow-Krankheit, Augenmuskellähmungen, ein erhöhter Augeninnendruck und weitere Augenerkrankungen kommen als Ursachen infrage.
  • Einige Medikamente können das Gleichgewichtssystem beeinflussen. Sie haben als Nebenwirkung unter Umständen eher Benommenheitsschwindel, Unsicherheitsgefühle und Gleichgewichtsstörungen, mitunter auch verbunden mit Hörproblemen und Ohrgeräuschen.
    Dazu gehören bestimmte Bluthochdruckmedikamente, sogenannte Schleifendiuretika, die unter anderem auch gegen Bluthochdruck und Herzschwäche eingesetzt werden. Diuretika sind wasserausschwemmende Mittel. Sie können einmal allein schon durch die Blutdrucksenkung Schwindel verursachen (dies gilt prinzipiell für alle Drucksenker), aber in seltenen Fällen auch den Gleichgewichtsnerv direkt beeinträchtigen.
    Weitere Auslöser sind bisweilen Parkinsonmedikamente, bestimmte Schmerz- und Rheumamittel, starke Beruhigungsmittel (Tranquilizer).
    Antibiotika aus der Gruppe der Aminoglykoside setzen Ärzte nur mehr selten und nur bei schweren Infektionen ein. Da diese Medikamente das Innenohr schädigen können, erfolgt die Behandlung unter strenger Kontrolle (siehe auch oben "Drehschwindel bei bestimmten Haltungen und Bewegungen: bilaterale Vestibulopathie").
    Fragen Sie immer Ihren Arzt um Rat, wenn Schwindelgefühle unter Einnahme von bestimmten Arzneimitteln auftreten. Setzen Sie das Medikament keinesfalls von sich aus ab.
  • Fallneigungsgefühle und Benommenheitsschwindel stellen sich zum Beispiel bei einer Höhenkrankheit ein. Hauptsymptome sind hier oft Kopfschmerzen mit Übelkeit, Atemnot, Herzrasen sowie Verwirrtheit.

- Chronischer Schwindel

Schwindel kann sich als Schwank-, Dreh- oder Benommenheitsschwindel langfristig festsetzen (vergleiche dazu oben "Drehschwindel als Dauerschwindel"). Chronische Formen äußern sich in unterschiedlicher Intensität, je nachdem in welcher Situation sich der Betroffene befindet oder wie er sich allgemein fühlt.

fertomid griechenland rezeptpflichtig

Seit den 1970er Jahren verwenden Softdrinkhersteller immer häufiger Fruktose statt normalem Zucker in ihren Getränken. Eigentlich klingt das harmlos, doch zu hoher Fruktose-Konsum kann verheerende Folgen mit sich bringen.

Doch warum soll Fruktose gefährlich sein? Es ist doch schließlich auch in Obst enthalten! Doch das ist ein weit verbreiteter Irrtum, zwar sind im Obst viele lebensnotwendige Vitamine und Nährstoffe enthalten, doch die enthaltene Fruktose kann der Körper nicht gut verarbeiten. Fast jede Zelle unseres Körpers verwandelt Traubenzucker in Energie um, doch Fruktose kann nur in der Leber verarbeiten werden. Dort enstehen dann die Endprodukte des Abbauprozesses Triglyceride, die sich wiederum an den Arterienwänden ablagern. Sowas nett dann der Laie Verfettung der Leber. Vor allem für Kinder ist der hohe Konsum an Softdrinks ungesund, da es ihrer natürlichen Ernährung mit vorwiegend fett- und proteinreicher Kost nicht vorgesehen ist.

Doch warum machen große Firmen so etwas? Auch diese Frage ist schnell beantwortet: Fruktose ist mehr als doppelt so süß wie und wesentlich billiger als Glukose, daher braucht man weniger und bezahlt auch noch weniger dafür. Hinzu kommt, dass sie auch kalorienärmer ist. Daher ist Fruktose auch in Vielen Sport und Wellness-Getränken, die mit den wenigen Kalorien werben. Doch nicht nur in Getränken wird Fruktose verwendet. Es befindet sich inzwischen auch in Müslis, Süßwaren, Fertiggerichte oder Gebäck.

Ein solches Überangebot an schwer abbaubaren Fruchtzucker kann schlimme Folgen für den Körper haben! Da die Fruktose im Gegensatz zur Glukose den Insulinausschüttung nicht stimuliert, ist sie besonders für Menschen mit Diabetes gefährlich. Sie leiden häufig an einer Leberentzündung, wird diese chronisch, vermuten einige Wissenschaftler, das es Leberzellkrebs auslösen kann. Aber auch bei gesunden Menschen kann zu hoher Fruktosekonsum zu Fettlebererkrankung führen. Damit steige das Risiko, Leberzirrhose oder ein Leberkarzinom zu entwickeln.

Seid also bitte vorsichtig. Ein kompletter Verzicht ist zwar nicht nötig, aber eure Kleinen sollten sowieso lieber Wasser oder dünngemischte Schorlen trinken.

Die geballte Kraft des Kürbis: Das leckere Herbstgemüse ist sehr gesund.

Im Frühjahr verführt uns der Spargel, im Herbst haben wir schon wieder einen neuen Liebhaber. Dann sind wir dem Kürbis verfallen - und das aus gutem Grund: Der leckere Allrounder hilft beim Abnehmen und hält viele wichtige Nährstoffe.

Ob Kürbissuppe, Kürbisquiche oder Salat mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen - das Gemüse macht die Herbstküche abwechslungsreich. Außerdem ist der Allrounder auf vielfältige Weise sehr gesund. Wir erklären, warum Sie noch mehr Kürbisse essen sollten:

Kürbisse bestehen zu 90 Prozent aus Wasser und sind außerdem sehr kalorienarm: Pro hundert Gramm enthalten sie nur rund 25 Kalorien. Bei dem sogenannten Fruchtgemüse, das mit der Melone und der Gurke verwandt ist, handelt es sich botanisch gesehen „um die größte Beere der Welt“, heißt es beim aid-infodienst für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Weltweit sind bislang rund 100 Kürbisgattungen und 850 verschiedene Arten bekannt, die allerdings nicht alle genießbar sind. Kürbisse können rot, grün, blau oder schwarz, rund, oval oder flaschenförmig sein: vom 50 Gramm schweren Winzling bis hin zum über 900-Kilogramm-Riesen. Den meisten ist jedoch der Klassiker am liebsten: der orangefarbene Hokkaido-Kürbis.

Grapefruit
Amerikanische Wissenschaftler fanden heraus, dass Grapefruit beim Abnehmen helfen kann. Die Frucht regt den Zuckerstoffwechsel an. Zudem zügeln die Bitterstoffe in der Frucht den Appetit. Ein Glas Saft oder eine halbe Frucht zum Frühstück sind ein guter Start in den Tag.

Haferflocken
Ebenfalls gut für die Figur: Ein Schälchen Müsli mit vielen Haferflocken, denn die sind reich an Ballaststoffen und ungesättigten Fettsäuren und halten lange satt. Außerdem steckt in den Flocken viel Magnesium, das zusätzlich die Fettverbrennung ankurbelt.

Milch und Käse
Kuhmilch und Käse, auch Feta und Ziegenkäse, enthalten viele gesunde Fettsäuren und zudem viel Kalzium. In einer Studie verbrannten Frauen mehr Fett, die mindestens 1000 Milligramm Kalzium am Tag zu sich nahmen.

Pinienkerne
Obwohl in den kleinen Kernen jede Menge Fett steckt, gelten sie als Schlankmacher. Sie enthalten hochwertige ungesättigte Fettsäuren, die den Energiestoffwechsel ankurbeln. Außerdem stecken in den Kernen Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Magnesium.

Heidelbeeren
Nicht nur beim Abnehmen sollen die kleinen blauen Beeren helfen, ihnen wird sogar ein Anti-Aging-Effekt nachgesagt. Zusätzlich stärken Mineralstoffe und Spurenelemente in den Blaubeeren die Abwehrkräfte.

Banane
Knurrt zwischendurch der Magen, liefert eine (möglichst nicht zu reife) Banane im Vergleich zu anderen Früchten reichlich Kohlenhydrate und macht schnell satt. Sie ist deshalb eine gute Alternative zu den vielen eher ungesunden Snacks, zu denen man unter Stress während der Arbeit oder beim Sport schnell greift.

Grüner Tee
In Japan werden Diäten schon länger mit grünem Tee unterstützt. Denn laut Studien aus Asien hilft grüner Tee beim Abnehmen. Etwa vier bis fünf Tassen pro Tag sollten es sein, damit das Körperfett schmilzt.

Brokkoli
Das grüne Gemüse schützt mit seinen Vitaminen C, E und Provitamin A die Zellen und beugt so einer Krebserkrankung vor. Daneben enthält gekochter Brokkoli jede Menge Ballaststoffe bei nur rund 30 Kalorien pro 100 Gramm. Ein guter Grund um sich an dem Gemüse öfter mal satt zu essen.

Dunkle Schokolade
Studien belegen mittlerweile, vor allem dunkle Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil ist viel gesünder als lange gedacht. Wer regelmäßig aber nicht zu viel Schoki nascht, tut etwas für Herz und Blutdruck. Und laut einer Studie der Universität in Kalifornien haben Menschen, die regelmäßig Schokolade essen, weniger Körperfett als Abstinenzler.

Naturreis
Der braune Reis ist die gesündere und ballaststoffreichere Variante des weißen Reis. Der ungeschälte Reis wird von den Enzymen im Magen langsamer gespalten. Dadurch wird die Stärke nicht so schnell in Zucker umgewandelt. So hält Naturreis länger satt und schon zwei Portionen pro Woche sollen das Risiko senken, an Diabetes zu erkranken.

fertomid rezeptfrei sofortüberweisung

  • sind mürrisch, verbittert, aufgewühlt, ungehalten
    • Wir können kaum einen klaren Gedanken fassen.
    • Die Muskeln sind angespannt, man zittert oder bebt am ganzen Körper, der Puls rast, man verspürt ein Hitzegefühl, hat einen Schweißausbruch.
    • Wenn man unter chronischem Ärger leidet, dann stellen sich Beschwerden ein wie Magenbeschwerden aufgrund von Verdauungsproblemen und/oder Gastritis, hoher Blutdruck, Spannungskopfschmerzen und Schlafstörungen.
    • Wir greifen den anderen an
    • Wir kritisieren den anderen
    • Wir zeigen ihm wutentbrannt den Stinkefinger
    • Wir schreien und toben
    • Wir schlucken den Ärger hinunter
    • Wir schmieden Rachepläne
    • Wir ballen die Faust
    • Wir beißen die Zähne zusammen

    Wie Sie am obigen Ärger Kreislauf erkennen können, sind es Ihre Gedanken über die Situation, die zu Ihrem Ärgergefühl, den Körperreaktionen und Ihrem Verhalten führen.

    Denken Sie an das letzte Mal zurück, als Sie sich geärgert haben. Was für eine Situation war das, und was hat sich da abgespielt?

    Wenn Sie bei sich nachschauen, werden Sie feststellen, dass Sie die Worte oder das Verhalten des anderen als verletzend, provozierend, ungerecht oder respektlos bewertet haben.

    fertomid tabletten für pferde

  • Sendehinweis: Planet Wissen | ARD-alpha | 08. Mai 2018, 18:15 - 19:15 Uhr
  • Sexuelle Freiheit, antiautoritäre Erziehung und Entnazifizierung – all das sind Forderungen, mit denen 1968 Studenten auf die Straße gingen. 50 Jahre danach blicken wir auf ein Land, das ohne diese Protestbewegung ein anderes wäre. Welche Ziele wurden erreicht? | mehr

    • Sendehinweis: Planet Wissen | SWR | 08. Mai 2018, 11:15 - 12:15 Uhr
    • Sendehinweis: Planet Wissen | WDR | 08. Mai 2018, 13:00 - 14:00 Uhr
    • Sendehinweis: Planet Wissen | ARD-alpha | 08. Mai 2018, 18:15 - 19:15 Uhr

    Unsere innere Uhr ist durch moderne Lebens- und Arbeitsrhythmen aus dem Takt geraten: Wir stehen zu früh auf und folgen nicht mehr einem natürlichen Tagesablauf. Die Folge sind Schlafprobleme und Krankheiten. Wie finden wir wieder zu einem gesunden Rhythmus? | mehr

    • Sendehinweis: Planet Wissen | SWR | 09. Mai 2018, 11:15 - 12:15 Uhr
    • Sendehinweis: Planet Wissen | WDR | 09. Mai 2018, 13:00 - 14:00 Uhr
    • Sendehinweis: Planet Wissen | ARD-alpha | 09. Mai 2018, 18:15 - 19:15 Uhr

    Sie rührt zu Tränen, tröstet und weckt Erinnerungen: "Musik ist das Faszinierendste, was die Menschheit je hervorgebracht hat", sagt der Musikneurologe Stefan Koelsch. | mehr

    fertomid tabletten österreich rezeptfrei

    Zudem treten bei einer Neurose bestimmte Krankheitszeichen auf:

    • Zwänge
    • phobische (zwanghafte) Ängste
    • Verstimmungszustände
    • Entfremdungserlebnisse
    • Hypochondrie

    fertomid trockensaft katze dosierung

    Was sind eigentlich die Aufgabengebiete eines Urologen? Volker Wittkamp gibt einen Einblick in seine Tätigkeit.

    Die große Hafenrundfahrt
    Manchmal sollten Männer eine Hafenrundfahrt beim Urologen buchen. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie hier.

    1000 Schuss – dann ist Schluss. Stimmt das?
    Wer davor Angst hat, sollte unbedingt einmal schauen, was Männerexperte Volker Wittkamp dazu zu sagen hat.

    Pubertät – muss ich nun häufiger duschen?
    Liebe Eltern, nimmt Ihr „Pubertier“ es mit der Körperhygiene gerade nicht so genau? Volker Wittkamp sagt, was es damit auf sich hat.

    Frühkommer
    Was heißt überhaupt zu früh kommen? Und was kann man tun, damit es länger dauert? Volker Wittkamp kennt die Antworten.

    Geschlechtskrankheiten
    Volker Wittkamp erklärt, was Geschlechtskrankheiten sind, warum sie sich so schnell verbreiten und wie man sich schützen kann.

    Sie treten in der Video-Reihe der DAK-Gesundheit als Männerexperte auf. Wie kam es zu der Zusammenarbeit?
    Ich war bereits bei den Live Chats dabei, die von der DAK-Gesundheit angeboten werden. Daraus hat sich eine weitere Kooperation ergeben. Mir macht es einfach Spaß, Fragen zu beantworten und aufzuklären. Noch erfreulicher ist es, wenn man auf neuen, spannenden Wegen helfen kann. Medizinische Themen sind meiner Meinung nach noch zu wenig in den sozialen Medien vertreten.

    Auf welche Themen können sich die Zuschauer in Ihren Videos unter anderem freuen?
    Zunächst geht es allgemein darum, was beim Urologen passiert. Anschließend widme ich mich konkreten Fragen wie „Warum sind Geschlechtskrankheiten auf dem Vormarsch?“, „Wie taste ich meinen Hoden ab?“ oder „Kann ich meine Erektion kontrollieren?“. Auch die Themen Beschneidung, Viagra und Blasenentzündung werden angesprochen. Das ist nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen interessant.

    In Ihrem Buch „Fit im Schritt“ erzählen Sie unter anderem kurze Anekdoten und haben den einen oder anderen Witz parat. Sollten wir Ihrer Meinung nach alle etwas lockerer mit dem Thema Urologie umgehen?
    Ich denke schon, denn es ist noch mit viel Scham und Angst behaftet. Im Umgang mit den Patienten habe ich gemerkt, dass man mit einer humorvollen Art schneller ihr Vertrauen gewinnt – ohne natürlich bestimmte Grenzen zu übertreten. Hier bedarf es eines guten Feingefühls, das man jedoch sehr schnell im direkten Gespräch mit dem Patienten entwickelt. Entscheidend ist, dass dieser sich verstanden und gut behandelt fühlt.

    Welche Botschaft möchten Sie Männern in puncto Gesundheit mit auf den Weg geben?
    Das kommt auf das Alter an. Männer ab 45 Jahren sind angesprochen, wenn es um das Thema Prostatakrebs-Vorsorge geht. Für den jungen Mann gilt eher: Er sollte nicht alles glauben, was er von anderen hört oder im Internet liest – weil vieles einfach nicht der Realität entspricht. Das setzt ihn nur unnötig unter Druck.

    Warum tun sich Männer Ihrer Meinung nach so schwer damit, zum Urologen zu gehen?
    Die Schamgrenze ist bei vielen sehr hoch, und oft ist auch Angst im Spiel: Viele lesen im Internet etwas über Prostatakrebs – und dann entsteht schnell die Sorge, selbst davon betroffen zu sein. Es ist richtig, dass dieser Krebs der häufigste Tumor beim Mann ist. Umso wichtiger ist es, die Erkrankung frühzeitig zu erkennen. Dann sind die Erfolgschancen recht gut. Oft handelt es sich aber auch um gutartige Vergrößerungen. Liegen Probleme mit der Libido oder Erektion vor, entsteht beim Mann schnell das Gefühl, dem Bild des starken männlichen Geschlechts nicht gerecht zu werden. Das kann auch ein Grund sein, warum der Besuch beim Urologen gescheut wird.

    Wie erklären Sie es sich, dass Männer bei einer Erkältung häufig wehleidig sind und umsorgt werden möchten, sich aber gleichzeitig wenig um Vorsorgeuntersuchungen kümmern? Oder ist das alles nur ein Vorurteil?
    Wehleidigkeit bei Erkältungen erlebe ich bei beiden Geschlechtern. Dass Männer beispielsweise die Krebsvorsorge nicht so ernst nehmen, liegt sicherlich daran, dass man eher ungern zum Arzt geht, wenn keine konkreten Symptome vorliegen. Aber genau das ist das Problem bei Tumoren: Man hat im Frühstadium keine Beschwerden. Die kommen erst später – in der Regel verbunden mit sinkenden Heilungschancen.

    Wie findet Mann einen guten Urologen und was zeichnet diesen aus?
    Zum Beispiel durch eine Empfehlung vom Hausarzt oder auch von Freunden. Ergänzend dazu kann man sich im Internet einen kurzen Eindruck von der Praxis durch den Besuch der entsprechenden Website verschaffen. Vor Ort sollte man schauen: Sind Abläufe gut organisiert? Ist das Personal nett? Sind die Räumlichkeiten sauber? Meistens entscheidet nicht nur die fachliche Kompetenz des Arztes darüber, ob der Patient sich wohlfühlt. Vielmehr muss es auch auf der zwischenmenschlichen Ebene harmonieren: Geht der Arzt auf mich ein? Vertraue ich ihm? Man sollte also auf sein Bauchgefühl hören und die Möglichkeit im Hinterkopf behalten, dass immer das Recht auf eine Zweitmeinung besteht.

    Welche (Vorsorge-)Untersuchungen sind für Männer ab welchem Alter nötig bzw. empfehlenswert?
    Junge Männer sollten sich regelmäßig den Hoden abtasten und schauen, ob Auffälligkeiten bestehen – zum Beispiel Verhärtungen. Die Prostatakrebs-Vorsorge richtet sich an Männer ab 45 Jahren. Neben der Untersuchung der Prostata werden Penis und Hoden angeschaut und ein Urintest gemacht. Im Gespräch geht der Urologe außerdem auf Fragen ein wie „Gibt es Probleme beim Wasserlassen?“, „Wie läuft es mit der Sexualität?“. Eine Sperma-Untersuchung findet in der Regel nur statt, wenn über ein Jahr lang ein unerfüllter Kinderwunsch besteht. Liegen Flankenschmerzen oder Blut im Urin vor, werden zusätzlich die Nieren betrachtet – das gehört jedoch nicht zur typischen Vorsorgeuntersuchung.

    Wie erkennen Patienten, ob das Unwohlsein eher ein „Wehwehchen“ ist oder ob sie zum Arzt gehen sollten?
    Es kann schon mal im Hoden kurz zwicken oder weh tun. Wenn die Schmerzen jedoch stark sind und anhalten, wenn man Fieber hat und sich allgemein unwohl fühlt oder Blut im Urin hat, dann sollte man das unbedingt vom Arzt abklären lassen.

    fertomid griechenland rezeptpflichtig

    Service-Zeiten

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Ihr Vertragspartner und verantwortlich: DocMorris N.V., Heerlen, KVK-Nr. 14066093

    Alle Preise inkl. MwSt. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten. Die Preise auf www.docmorris.de können von den Preisen in gedruckten Werbemitteln (Kataloge, Anzeigen etc.) abweichen, und gelten nur bei Online-Bestellung unter www.docmorris.de. Die Preise gelten nicht in den stationären Partnerapotheken.

    *Der Preisvorteil bis zu 50% gegenüber dem vom Hersteller an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) für den Fall der Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse gemeldeten, Apothekenabgabepreis (AVP) oder gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) gilt für rezeptfreie Medikamente. Ausgenommen sind original DocMorris-Produkte, Kosmetika, Bücher und Produkte ohne UVP/AVP. AVP = Der für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebene einheitliche Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 S. 1, 2. HS AMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5% an die Apotheke ausgezahlt wird.

    **Wir liefern versandkostenfrei, wenn Sie rezeptfreie Produkte ab 19 Euro Bestellwert im Standardversand kaufen oder wenn Sie ein Rezept einsenden. Ansonsten berechnen wir zusätzlich 2,95 Euro Versandkosten. Alle Preise Inkl. gesetzl. MwSt. Sonder-Preise beim Online-Kauf beziehen sich ausschließlich auf die Bestellung ohne Rezept.

    ***Zwischen der Versandapotheke DocMorris und den DocMorris Vor-Ort-Apotheken besteht keine rechtliche oder wirtschaftliche Verbindung.

    ****Gutscheine sind nur einmalig einlösbar. Der Wert des Vorteils wird automatisch vom Rechnungsbetrag abgezogen. Einlösbar für unser Gesamtsortiment rezeptfreier Produkte inklusive reduzierter Ware. Nicht einlösbar bei Bestellungen über Preisvergleichsportale oder andere Partnerseiten, die Exklusivpreise bieten. In diesen Fällen kann bei Eingabe des Gutscheincodes ein höherer Produkt-Preis zugrunde gelegt werden. Ein den Rechnungsbetrag übersteigender Vorteilswert verfällt. Die Auszahlung des Vorteilswerts ist ausgeschlossen. Bei Sammelbestellungen wird der Gutscheinbetrag von der Gesamtrechnung abgezogen. Für die Prüfung der Gültigkeit des Vorteils müssen Sie sich in Ihr Kundenkonto einloggen.

    DocMorris verwendet Cookies, um Ihnen einen reibungslosen Einkauf zu ermöglichen. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser. Mehr Informationen

    Einige Untersuchungen beim Gynäkologen übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung nicht. Die individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) müssen Patientinnen selbst zahlen. Foto: Monique Wüstenhagen (Bild: dpa)

    Nicht drängen lassen

    Düsseldorf (dpa/tmn) - Patienten sollten sich nicht drängen lassen, wenn der Arzt eine Selbstzahler-Leistung empfiehlt. Die Verbraucher Initiative empfiehlt, den Arzt nach Vor- und Nachteilen einer Behandlung zu fragen, die die Kasse nicht zahlt: Gibt es Risiken? Gibt es Studien zur Wirksamkeit?

    Außerdem sollte der Arzt erklären, ob es Alternativen gibt, die von der Kasse bezahlt werden. Im Anschluss kann sich der Patient ruhig Zeit nehmen, bevor er etwas zusagt. Entscheidet er sich für ein sogenanntes
    IGeL-Angebot, kann er zudem bei der Krankenkasse nachfragen, ob sie sich vielleicht doch an den Kosten beteiligt.

    Wenn eine Leistung nicht von der Krankenkasse bezahlt wird, gebe es dafür zwar einen guten Grund, sagt Florian Lanz vom GKV-Spitzenverband in Berlin. Eine der wenigen Ausnahmen seien bestimmte Impfungen bei Fernreisen. Dennoch kann ein Anruf bei der Krankenkasse helfen. Möglicherweise stellt sich nämlich heraus, dass der Arzt bei medizinischer Notwendigkeit gar kein Geld vom Patienten kassieren darf.

    Bei IGeL-Angeboten handelt es sich vor allem um Früherkennungsuntersuchungen, außerdem um kosmetische Leistungen, sportmedizinische Untersuchungen, bestimmte Impfungen oder Maßnahmen, deren Nutzen bisher nicht eindeutig belegt ist. Ein Arzt ist verpflichtet, die Patienten ausführlich zu informieren, auch über die Kosten.

    Die Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf weist etwa darauf hin, dass Zahnärzte ihre Patienten schriftlich über die voraussichtlichen Kosten informieren müssen. Wird mit dem Patient keine schriftliche Vereinbarung getroffen, ist er berechtigt, die Zahlung zu verweigern.

    Wer sich einen Kostenvoranschlag geben lässt, kann ihn als verbindlich ansehen. Der Zahnarzt darf nur in begründeten Fällen davon abweichen. Das kann der Fall sein, wenn im Verlauf der Behandlung unvorhergesehene Schwierigkeiten auftreten.

    Kostenvorschläge für Material- und Laborkosten sind grundsätzlich verbindlich, sofern es sich um ein zur Zahnarztpraxis gehörendes Labor handelt. Handelt es sich um ein Fremdlabor, reicht es aus, wenn der Zahnarzt den Betrag lediglich schätzt und den Patienten auf diesen Umstand hinweist.

    Krankenkassen-Experten: Selbstzahler-Leistungen oft nutzlos

    fertomid griechenland rezeptpflichtig

    Anders ist die Lage bei Prostatakrebs. Eine hohe Zufuhr von Calcium erhöhe "wahrscheinlich" das Krebsrisiko, stellt ein Bericht des World Cancer Research Fund International fest – allerdings erst ab einer Verzehrsmenge von etwa 1,5 Gramm pro Tag. "Das entspricht 1,25 Liter Milch oder 140 Gramm Hartkäse", stellen die Autoren von KErn und MRI fest. Sie führen weitere Studien an, die zwar einen Zusammenhang zwischen Prostatakrebsrisiko und Calciumgehalt im Blut belegen, direkt Rückschlüsse auf Calcium, das aus der Nahrung aufgenommen wird, jedoch nicht zulassen. Ihr Urteil: "noch unklar". Die Experten raten Männern, bei denen Familienangehörige bereits an Prostatakrebs erkrankt sind, es bei zwei bis drei Portionen Milch pro Tag zu belassen.

    "Der Mythos 'Verschleimung der Atemwege' stammt aus dem 12. Jahrhundert, Ärzte empfahlen Asthma-Patienten damals auf Milch zu verzichten", sagt Hörrlein. Heute findet sich dieses Argument auf nicht wissenschaftlichen Internetseiten wieder, wie etwa dem Milch-Gegner-Blog www.milchlos.de: "Der erheblich höhere Eiweißgehalt der Milch heutzutage ist mit ein Grund für Asthma", heißt es dort. Die Ernährungswissenschaftler vom KErn räumen damit klar auf: "Dass Milch zu einer Verschleimung von Atemwegen führt, ist eine Legende".

    Die Annahme hält sich hartnäckig, denn wenn die Proteine in der Milch beim Kontakt mit dem Speichel im Mund ausflocken, kann tatsächlich ein schleimiges Gefühl entstehen. Trotzdem können Erkältete beruhigt zur heißen Milch mit Honig greifen: "Die Verschlechterung von Erkältungs- und Schnupfensymptomen ließ sich in diversen Studien nicht bestätigen", sagt Hörrlein.

    Einen Vorwurf der Milchgegner können die Wissenschaftler allerdings bislang nicht entkräften: Hoher Milchkonsum könnte Akne begünstigen. Dazu gebe es "schlüssige Hypothesen", meint Hörrlein. Studien, die den Zusammenhang belegen, fehlen aber ebenso.

    © Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.

    Die richtige Ernährung ist die Basis für Gesundheit und persönliches Wohlbefinden. Coop engagiert sich zusammen mit Herstellern und Spezialisten für ein vielfältiges und ausgewogenes Angebot an Lebensmitteln, damit Sie eine gesunde und Ihren Bedürfnissen entsprechende Wahl treffen können.

    Jeden Tag genussvoll essen und etwas für seine Gesundheit tun. Mit unseren Tipps vom Einkauf bis hin zur Aufbewahrung von Lebensmitteln ist das ganz leicht.

    Eine an Ihre Bedürfnisse angepasste Ernährung ist für das persönliche Wohlbefinden wichtig. Egal in welchem Alter und in welcher Lebenssituation Sie sich befinden, ob Sie abnehmen wollen oder sich vegetarisch ernähren möchten.

    Kalorien, Vitamine, Mineralstoffe und Zusatzstoffe. Zu wissen, was in den einzelnen Lebensmittel steckt, hilft Ihnen die richtige Entscheidung zu treffen.

    Wer bestimmte Lebensmittel nicht verträgt, hat ganz besondere Ernährungsbedürfnisse. Ein beschwerdefreier Genuss ist trotzdem möglich.

    Sport und Hungern war gestern: Probieren Sie diese Abnehmtipps und die Pfunde werden purzeln.

    Diäten gibt es mittlerweile wirklich wie Sand am Meer. Ob Low Carb, Paleo oder verschiedene Variationen des Fastens. Sie alle versprechen uns dasselbe: endlich abnehmen und schlank werden! Doch Die Ärztin Dr. med. Anne Fleck ist noch wissenschaftlicher an das Thema herangetreten und hat ihre ganz eigenen Methode entwickelt, um gesund abzunehmen. Das Ergebnis: die Doc Fleck Methode. Was die so kann, erklären wir Ihnen.

    Dr. med. Anne Fleck ist Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie mit Expertise in der Naturheilkunde. Sie ist außerdem international anerkannte Expertin auf dem Gebiet der innovativen Ernährungs- und Präventionsmedizin. Mit ihrem kürzlich erschienenen Kochbuch ‚Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode‘ beschreibt sie, wie man allein durch eine gesunde Ernährungsumstellung Übergewicht verlieren und schlank bleiben kann.

    Beginnen wir mit dem Frühstück: Hier sollte man direkt ein paar Kalorien einsparen. Ein Beispiel hierfür gibt Dr.med. Anne Fleck: Magerquark mit hochwertigem Leinöl, einer Handvoll Obst und einem Topping aus geschroteten Leinsamen stellt den perfekten Start in den Tag dar. Bei diesem Frühstück liegen die gesunden Fette und Eiweißbausteine im Fokus.

    Für den Rest des Tages sollte man sich an mediterrane Mischkost halten. Das bedeutet, viel gegartes Gemüse, Fisch, Fleisch in Maßen, aber auch Eier und Rohkostsalat. Rohkost sollte man allerdings nicht zu Abend essen, da diese für den Magen nur schwer verdaulich ist und man dann auch keinen besonders ruhigen Schlaf hat.

    Auch Kohlehydrate wie Pasta, Reis, Kartoffeln, Dinkel oder Quinoa sind erlaubt, allerdings in Maßen. Generell sollte man seine Gerichte lieber garen als braten und dafür Öle mit einem hohen Rauchpunkt verwendet. Hierfür eignet sich Kokosöl hervorragend.

    Sie dürfen ruhig zwei bis drei Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen, sollten aber aufpassen, dass dazwischen einige Stunden Pause liegen, in denen Ihr Magen in Ruhe verdauen kann.

    Gesund essen ist die einfachste und beste Vorsorge für ein langes, beschwerdefreies Leben. ERNÄHRUNGS-DOC Dr. Riedl vermittelt aktuelles Ernährungswissen auf unkomplizierte und anschauliche Art. Welche Lebensmittel sind gesund und warum? Wie muss ich essen, damit ernährungsabhängige Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck oder Arthrose erst gar nicht entstehen? Ein Selbstcheck hilft, individuelle Risiken zu erkennen und zeigt den Weg zu einer gesünderen Ernährung mit genauem Aktionsplan. Das Gesundheitskochbuch enthält rund 150 alltagstaugliche, vitalstoffreiche und kalorienbewusste Rezepte plus Hinweise auf gesundheitliche Benefits. Außerdem gibt es praktische Tipps für die Umsetzung im Alltag wie Wochenpläne, Warenkunde und Küchenpraxis. Vom Frühstück, Dips & Snacks über Hauptspeisen mit Fleisch, Fisch und Vegetarisches bis hin zu Desserts, Brot, Kuchen und Getränken. So lässt es sich für die ganze Familie gesundheitsbewusst und genussvoll kochen - selbst bei Unverträglichkeiten!

    Dr. Matthias Riedl ist Ernährungsmediziner, Diabetologe, erfolgreicher Buchautor sowie ärztlicher Leiter und Gründer des medicum Hamburg. Bekannt wurde Dr. Riedl durch Fernsehauftritte, insbesondere als ERNÄHRUNGS-DOC beim NDR und durch diverse Publikationen. Er ist im Vorstand des Bundes Deutscher Ernährungsmediziner. 2013 wurde er vom Focus in die Empfehlungsliste der Topmediziner aufgenommen.

    Gesund essen ist die einfachste und beste Vorsorge für ein langes, beschwerdefreies Leben. ERNÄHRUNGS-DOC Dr. Riedl vermittelt aktuelles Ernährungswissen auf unkomplizierte und anschauliche Art. Welche Lebensmittel sind gesund und warum? Wie muss ich essen, damit ernährungsabhängige Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck oder Arthrose erst gar nicht entstehen? Ein Selbstcheck hilft, individuelle Risiken zu erkennen und zeigt den Weg zu einer gesünderen Ernährung mit genauem Aktionsplan. Das Gesundheitskochbuch enthält rund 150 alltagstaugliche, vitalstoffreiche und kalorienbewusste Rezepte plus Hinweise auf gesundheitliche Benefits. Außerdem gibt es praktische Tipps für die Umsetzung im Alltag wie Wochenpläne, Warenkunde und Küchenpraxis. Vom Frühstück, Dips & Snacks über Hauptspeisen mit Fleisch, Fisch und Vegetarisches bis hin zu Desserts, Brot, Kuchen und Getränken. So lässt es sich für die ganze Familie gesundheitsbewusst und genussvoll kochen - selbst bei Unverträglichkeiten!

    fertomid tabletten ohne rezept

    Vitamin A
    Enthalten in Milch, Eiern, Karotten, Spinat, Leber, Fisch. Wichtig für die Sehfunktion, das Wachstum von Zellen und Geweben. Bei Mangel kann es zu Nachtblindheit und erhöhter Infektanfälligkeit kommen.

    Provitamin A
    Beta-Carotin: Gemüse, Obst. Antioxidative Wirkung - Auflösung von freien Radikalen, die Zellen schädigen.

    Vitamin D
    Enthalten in Fisch, Ei, Butter. Wichtig für: Kalziumversorgung bei Muskeln und Knochen. Bei Mangel kann es zu Rachitis bei Kindern kommen.

    Vitamin E
    Enthalten in Pflanzenölen. Antioxidative Wirkung. Mangelerscheinung: Zystische Fibrose und Herzkrankheiten.

    Vitamin K
    Enthalten in grünem Gemüse, Milch. Wichtig für: Blutgerinnung, Thromboseprophylaxe. Bei Mangel kann es zu Blutungen kommen.

    Vitamin C
    Enthalten in Gemüse, Obst, Kartoffeln. Antioxidative Wirkung. Mangelerscheinung: Skorbut, Zahnfleischentzündungen.

    Vitamin B1
    Enthalten in allen Lebensmittel tierischen Ursprungs. Wichtig für Aufbau- und Wachstumsprozesse von Nervenzellen und den Stoffwechsel. Bei Mangel kann es zu Störungen der Nervenfunktion kommen.

    Vitamin B2
    Enthalten in Milch. Wichtig für Stoffwechselprozesse und Zellwachstum Mangelsymptom: Einrisse an den Mundwinkeln

    Vitamin B6
    Enthalten in Fleisch, Fisch, Gemüse, Vollkornprodukten. Wichtig für den gesamten Eiweißstoffwechsel, Blutbildung, Nervensystem. Bei Mangel kann es zu Dermatitis, Krämpfen und Anämie kommen.

    Vitamin B12
    Enthalten in tierischen Nahrungsmitteln, Sauerkraut, Bier. Fördert Wachstum, Konzentration und Gedächtnisleistung. Mangelerscheinungen: Müdigkeit und neurologische Störungen.

    Folsäure
    Enthalten in Hefe, Gemüse. Wichtig für die Bildung roter und weißer Blutkörperchen. Beim Mangel in der Schwangerschaft kann es beim Embryo zum Neuralrohrdefekt kommen, einer schweren Fehlbildung am Gehirn oder an der Wirbelsäule.

    Kalzium
    Enthalten in Milch. Wichtig für Knochen und Zähne. Mangelerscheinung: Osteoporose, Wirbelbrüche in höherem Alter

    Eisen
    Enthalten in Haferflocken, Fleisch. Wichtig für die Blutbildung. Bei Mangel kann es zu Kopfschmerzen, Schwindel, Blutarmut kommen.

    Jod
    Enthalten in Seefisch, jodiertem Speisesalz. Wichtig für die Funktion der Schilddrüse. Mangelerscheinungen: Kropf und Verstopfung.

    Magnesium
    Enthalten in Vollkornprodukten, Nüssen, Spinat. Wichtig für die Funktion des Nervensystems. Bei Mangel kann es zu Krämpfen kommen.

    Phosphor
    Enthalten in Fleisch, Fisch, Milchprodukten.
    Wichtig für Skelett und Zähne.
    Mangelerscheinung: Verstärkte Neigung zu Karies.

    Wir haben 26 Haarentfernungs-Geräte getestet. Eines entfernt die Haare sehr gut, sechs tun es gut. Unterschiede gibt es auch, was Benutzerfreundlichkeit und unerwünschte Wirkungen angeht.

    Medikamente müssen wirken, ihre möglichen unerwünschten Wirkungen kalkulierbar sein. Wir haben uns 150 der meistverkauften rezeptfreien Präparate näher angeschaut – geeignet sind längst nicht alle zugelassenen Mittel.

    Viele Kosmetika werden in Pumpspendern angeboten; ärgerlich, wenn ein Teil in der Flasche bleibt. Da ist die Industrie gefordert. - Sehen Sie Video und Testtabelle.

    fertomid griechenland rezeptpflichtig

    Der große Aufschwung kam 1960er. Scholl entwickelte die Sandale Pescura mit ihrem anatomisch geformten Fußbett aus Buchenholz, mit dem die Beine bei jedem Schritt in Form gebracht werden. Als sich Models wie Twiggy und Jean Shrimpton mit Pescura zeigten, wurde der Schuh schnell zu einem internationalen Erfolg und als Stil-Ikone und Symbol für Tragekomfort populär.

    William Scholl verstarb 1968 im Alter von 86 Jahren. Sein Lebensziel hinterließ er dem Unternehmen als sein Vermächtnis: "Wie kann man den Komfort, die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen verbessern, indem man sich um ihre Füße kümmert?" Und auch heute noch stehen die Füße der Welt für uns im Mittelpunkt.

    Anlässlich des hundertjährigen Bestehens von Scholl haben wir eine neue Markenidentität, eine neue Generation von Fußpflegeprodukten und ein Schuhsortiment vorgestellt, das maximalen Komfort bietet und gleichzeitig modisch und innovativ ist.

    Wir haben unsere neue Schuhkollektion vorgestellt, die von großen italienischen Designern entwickelt wurde und in den Schuhgeschäften der Haupteinkaufsstraßen erhältlich ist. Dank eines ausgewogenen Verhältnisses aus Stil, Komfort und Technologie verfügt sie über alles, wofür Scholl steht.

    Auch heute verfolgen wir dieselbe Leidenschaft und Philosophie wie unser Gründer – die Gesundheit, den Komfort und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern, indem wir uns um ihre Füße kümmern.

    © 2016 Reckitt Benckiser - Alle Rechte vorbehalten

    @ Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com

    Die 15. SSW ist für Dich wie für Dein Baby besonders spannend. Dein kleiner Schatz beginnt Deine Stimme zu hören und fängt an, sich kräftiger zu bewegen. Diese Bewegungen kannst Du vielleicht schon spüren.

    • Du befindest Dich jetzt in der 15. SSW (14+0 bis 14+6)
    • Dein Baby ist jetzt etwa 8 Zentimeter groß
    • Dein Baby wiegt jetzt etwa 70 Gramm

    Dein Baby in der 15. SSW
    @ Sebastian Kaulitzki – Fotolia.com

    Mit der 15. SSW bekommt Dein Baby immer mehr von seiner Umwelt mit. Es beginnt, Deine Stimme wahrzunehmen und sich mehr zu bewegen. Zudem entwickelt es eine sehr feine Körperbehaarung, die Deinen kleinen Schatz hilft, seine Körpertemperatur zu regulieren. Auch die Knochen werden immer härter und bereiten sich auf das Leben außerhalb Deines Bauches vor.

    Auch der Knochen im Ohr entwickelt sich gut, deshalb kann Dein Baby auch schon die ersten Geräusche und Stimmen wahrnehmen. Sogar Deinen eigenen Herzschlag kann Dein Schatz schon wahrnehmen. Dieser gelangt als Schall über das Fruchtwasser zu ihm. Zwar kann es diese Geräusche und Wellen noch nicht zuordnen, aber es kann schon sein, dass es darauf reagiert.

    Deutschland im Rückstand bei Digitalisierung des Gesundheitswese ns?

    Anfang November wurde wie jedes Jahr das Jahresgutachten des Sachverständige nrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaf tlichen Entwicklung an Angela Merkel überreicht.

    Smartphone und dessen Auswirkung auf die Gesundheit

    knapp 80 Prozent der Deutschen nutzen bereits ein Smartphone regelmäßig. Dabei wird das Smartphone im Durchschnitt über 1.500 Mal pro Woche von einem Nutzer entsperrt und genutzt.

    Die Gefahren von vermeintlich attraktiver Kleidung

    Möglichst eng, figurbetonendun d sexy – so wünschen sich insbesondere junge Frauen ihre Kleidung. Dass solche Kleidungsstücke dabeihäufig viel zu eng sind, wird gerne übersehen. Viel zu groß istder gesellschaftlic he Druck nach Perfektion und der Wunsch, denderzeitigen Modetrends zu entsprechen

    Als große Frau mit Mobbing zurechtkommen

    Große Frauen sind selbstbewusst, ihre langen Beine beneidenswert und scheinbar ist ihr einziges Problem, die richtige Kleidung zu finden. Das Gegenteil ist der Fall: Sie werden oft wegen ihrer Größe gemobbt. Wer das nicht glauben kann, muss nur einen Blick in entsprechende Internetforen und Facebook-Gruppe n werfen.
    mehr hierzu unter: http:// www.wissen-gesun dheit.de/ Aktuelles/News/ 11794--Als-gross e-Frau-mit-Mobb ing-zurechtkomm en

    Kann Melatonin bei einem Jetlag helfen

    Der Urlaub beginnt für viele Deutsche mit einer Reise. In einigen Fällen führt diese Urlauber in eine andere Zeitzone. Speziell die transatlantisch en Reisen besitzen einen anstrengenden Nebeneffekt, den Jetlag. Konzentrationss chwäche, Lust- und Energielosigkei t und Müdigkeit sind die unangenehmen Folgen, der durch einen gestörten Schlafrhythmus entsteht. Das Medikament Melatonin kann bei einem Jetlag helfen, den gestörten Schlafrhythmus wieder in geordnete…

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

    Hier findest du Online-Kurse rund um die Arbeit mit dem BQAS-System und Kurse zum Thema Gesundheit.

    Alle Kurse sind ohne Mehrwertsteuer (Kleinunternehmerregelung § 19 UStG)

    Online-Kurs um das Grundwissen von Reisen in frühere Leben