dosierung haldol erwachsene

Nicht nur Selleriesaft ist äußerst gesund sondern auch Selleriesamen als Gewürz dazu schau meinen Artikel dazu an

Ratgeber Gesundheit | Auf zwei Rädern durch Stadt und Land… Radfahren ist gesund, umweltfreundlich – und macht einfach Spaß: Auf mehr als 200 Radfernwegen entdecken Radler in Deutschland touristische Highlights der Metropolen und romantische Wege durch die Natur. Was gibt es Schöneres, als bei gutem Wetter in die unberührte Natur aufzubrechen und die unbekannte Umgebung radelnd zu entdecken? Das bringt nicht nur die müden Knochen auf Trab, sondern macht auch richtig Spaß.

Bei 200 Radfernwegen durch unterschiedliche Regionen fällt die Wahl schwer: Ehrgeizige können mit dem Rad die Alpen erklimmen, Genussradler vielleicht eher die Weinberge. Für Familien sind zum Beispiel die vielen abwechslungsreichen Wege entlang der Flüsse ideal. Ein Familienurlaub in der Natur sollte diese Komponente stets berücksichtigen, da sich vor allem kleine Kinder für den Spaß auf zwei Rädern begeistern lassen.

Fahrad mitnehmen oder vor Ort mieten?

Die Infrastruktur ist in Deutschland, aber auch in Holland oder Dänemark sehr gut. Meistens besteht die Möglichkeit, Fahrräder zu leihen, sodass Sie sich den mühseligen Transport der eigenen Räder in vielen Fällen sparen können. Planen Sie dagegen, täglich mit dem Fahrrad aufzubrechen, dürfte sich der Transport wiederum auszahlen. Tipp: Überprüfen und vergleichen Sie vorab die Preise der Fahrradverleiher am Zielort. Die passenden Fahrradhelme sollten Sie mitbringen, da sie nicht immer in allen Größen vorliegen und meistens nochmal zusätzlich berechnet werden.

Touren mit kleinen Kindern bis zum zwölften Lebensjahr sollten nicht mehr als zwei Stunden in Anspruch nehmen, da den Sprösslingen dann langsam die Puste ausgeht. Mit älteren Kindern können Sie durchaus auch zu Tages- und Halbtagestouren starten, solange Sie unterwegs genug Pausen einlegen. Achten Sie gerade in den warmen Monaten auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Bei Krafttraining denken die meisten vermutlich zunächst an Fitnessstudios und Bodybuilding. Tatsächlich werden mit dieser Trainingsform die Muskeln aufgebaut und gestärkt. Zwar sind dabei für viele Kraftsportler ästhetische Gründe ausschlaggebend, doch Krafttraining wirkt sich auch […]

Ein freundliches Lächeln mit gesund wirkenden Zähnen ist unerlässlich für eine gepflegte Erscheinung. Ein Zahnverlust aufgrund von Unfällen oder Erkrankungen des Zahnhaltegewebes war deshalb früher mit starken Einschränkungen verbunden, die weit über die reine Funktion […]

Das scheinbar harmlose Schnarchen hat nicht selten einen ernsten Hintergrund, denn es kann ein Anzeichen für eine Schlafapnoe sein. Bei dieser Erkrankung kommt es wägend des Schlafs immer wieder zu kurzzeitigen Atemstillständen, was durch die […]

Wenn nach Weihnachten die Hose kneift oder im Frühling das Lieblingskleid nicht mehr passt, liegt es nahe, nach einer der vielen im Handel erhältlichen chemisch hergestellten Diätpillen zu greifen, um die Pfunde möglichst schnell wieder […]

Oft ist man sich eines Doppelkinns gar nicht so bewusst – bis man sich schließlich auf Fotos wiedersieht und ins Grübeln gerät. Die lästige Speckfalte unterm Kinn galt zwar in der Renaissance noch als Schönheitsideal, […]

Für viele Menschen sind Mitesser (Komedone) ein ständiger Wegbegleiter, andere müssen sich selten mit Pickeln auseinandersetzen. Immer sind sie lästig und unansehnlich. Ihr Auftreten ist von der genetischen Veranlagung und den Lebensumständen abhängig. Daher helfen […]

Heute absolviert man keine Badekur, sondern bucht einen Wellnessaufenthalt. Dort lässt man sich rundum verwöhnen und tut aktiv etwas für die Gesundheit. Dabei wurde das gute alte Wassertreten nach Pfarrer Kneipp längst durch exotischere Angebote […]

Wenn der Alltag voller Hektik ist und die zu erledigenden Aufgaben Ihnen Ihre Kraft rauben, kann Mediation dabei helfen, wieder zur Ruhe kommen. Sie sorgt für innere Ausgeglichenheit und aktiviert die im Inneren schlummernden Energien. […]

Das eigene Zuhause ist nicht nur eine Wohnung, sondern auch ein Wohlfühlort. Deshalb ist es für die meisten Menschen von großer Bedeutung, ihren Lebensabend in der gewohnten häuslichen Umgebung verbringen zu können. Wenn allerdings körperliche […]

Wenn der Alltag voller Hektik ist und die zu erledigenden Aufgaben Ihnen Ihre Kraft rauben, kann Mediation dabei helfen, wieder zur Ruhe kommen. Sie sorgt für innere Ausgeglichenheit und aktiviert die im Inneren schlummernden Energien. […]

Von den Spuren der Zeit bleibt niemand verschont, denn bereits mit Mitte 20 beginnt die Haut zu altern. Selbst bei regelmäßiger Pflege mit hochwertigen Schönheitsprodukten werden sich deshalb im Laufe der Jahre irgendwann Fältchen zeigen. […]

Der Hallux valgus, eine Fehlstellung der Großzehe, ist oftmals eine rein kosmetische Beeinträchtigung. In einigen Fällen führt sie weiterhin zu Schmerzen am Fußballen, die eine Linderung der Symptome erfordern. Je nach Stadium und Schwere der […]

dosierung haldol erwachsene

Dazu zählt: Verantwortlich handeln, Ruhezeiten respektieren sowie auf Ordnung und Sauberkeit achten.

Bitte beachte: Für dieses Projekt steht eine weitere Unterkunftsmöglichkeit zur Verfügung. Weitere Informationen hierzu erfährst du direkt vom Anbieter.

Buchung von Hin- und Rückflug (Flug bis maximal 700,- Euro ist in den Gebühren enthalten!)

Organisation deines gesamten Aufenthalts inkl. Platzierung im gewählten Projekt

Individuelle Beratung zur Reisevorbereitung

Umfassendes Infomaterial (persönliches RGV Reise ABC)

Orientierungs-Programm mit dem Team vor Ort

Verpflegung Gastfamilie: Frühstück und Abendessen

Verpflegung Student House: Frühstück

Persönliche Ansprechpartner und Anleitung durch das Team vor Ort

Vorbereitungsseminare: Die Organisation bietet 4 Mal jährlich ein Vorbereitungsseminar an. Die Teilnahme ist freiwillig.

Sprachkurs: auf Anfrage möglich (Intensivkurs: 10 Wochenstunden à 45 Minuten).

Auf Anfrage eine Teilnahme-/Praktikumsbescheinigung.

Programmgebühren inkl. Flug und Unterkunft.

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

haldol 10mg 84 preisvergleich

  • Sehr gute Work Life Balance
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Eigener Betriebsarzt
  • Mitarbeiterevents
  • Gute Verkehrsanbindung, sowohl für die Anreise mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Je nach Position bieten wir außerdem:

    • Firmenwagen mit der Möglichkeit zur privaten Nutzung mit 1% Regelung
    • Firmenhandy
    • Firmenlaptop
    • Je nach Standort einen Parkplatz auf dem Firmengelände
    • Medizinische Geräte auf dem neusten Stand

    Deutschlandweit suchen wir folgende Mitarbeiter (m/w):

    • Fachärzte für Arbeitsmedizin mit und ohne Leitungsfunktion
    • Ärzte mit der Zusatzqualifikation Betriebsmedizin
    • Ärzte für die Weiterbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin

    billig haldol bestellen ohne rezept

    Die Hände schließlich dienen dazu, die Welt zu (be)greifen. Nervöse Hände sind ein Ausdruck von innerer Ruhelosigkeit, gegen die am besten eins hilft: Erholung. Zwillinge sollten deshalb alle Arten von Entspannungsübungen wie Qigong oder Yoga versuchen. Doch auch bei einem ausgedehnten Spaziergang können sie abschalten. Meditationsübungen dürften diesen lebhaften Zeichen dagegen eher schwerfallen. Denn wo so viele Gedanken ständig durcheinanderschießen, kommt der Geist nicht so leicht zur Ruhe.

    Der Krebs ist ein Wasserzeichen. Krebse sind damit besonders emotional und auch körperlich sehr empfindsam. Kleine Wehwehchen sind für sie schwerer zu ertragen als für andere Menschen.

    Zudem neigen sie zu psychosomatischen Störungen. Ist ja ganz klar: Negative Gefühle wirken sich auch auf die Gesundheit aus. Deshalb ist es wichtig, innerlich ausgeglichen zu bleiben, und sich nicht zu sehr von den kleinen Hürden des Alltags beeinflussen zu lassen.

    Dem Zeichen Krebs ist die Ernährung und somit auch der Magen zugeordnet. Kein Wunder, dass ihm Ärger schnell mal auf den Magen schlägt. Wenn den Krebs etwas zu stark beschäftigt, bringt er keinen Bissen hinunter. Hier hilft Kamillentee und für die Seele ein kleines Stückchen Schokolade. Doch wenn es ihm gut geht, kann er den vielen Schlemmersünden nicht widerstehen. Wichtig ist darum bei aller Naschlust, einigermaßen gesund zu essen und schlecht verträgliche Speisen genauso zu meiden wie zu viel Fett, Zucker, Kaffee und Alkohol. Die Raucher unter den Krebsen sollten um ihres Wohlbefindens willen ernsthaft darüber nachdenken, mit der Qualmerei aufzuhören.

    Zudem ist es wichtig, dass der Krebs stets ausreichend schläft. Immerhin regiert der Mond dieses Zeichen, und dem gehört die Nacht! Ob träumend oder nicht, nach acht Stunden Schlummer ist die Welt für alle Krebse wieder in Ordnung. Sie sollten allerdings darauf achten, dass das Bett gut steht und das Schlafzimmer nicht durch Elektrosmog (elektrischer Radiowecker, Fernseher) belastet ist. Ein bisschen Wellness trägt ebenfalls sehr zur Regeneration gestresster Krebse bei. Ab und zu ein Tag im Thermalbad ist wahrhaft Balsam für die Seele!

    Der Löwe ist ein Feuerzeichen. Daher verfügt er über viel Temperament und einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Doch auch ein umtriebiger Löwe braucht kreative Pausen und seinen Schönheitsschlaf, um dauerhaft fit zu bleiben.

    Das Wichtigste ist für ihn aber viel Licht und Wärme. Erst dann fühlt er sich richtig wohl in seiner Haut. Kein Wunder, herrscht doch die Sonne über sein Zeichen. Nicht wenige Löwen wandern in südlichere Gefilde aus.

    Dem Löwen wird das Herz-Kreislauf-System zugeordnet. Das sollte durch ein regelmäßiges Training in Schwung gebracht werden. Dafür reicht es schon, öfter mal die Treppen statt den Aufzug zu nehmen. Die ideale Sportart ist eine, bei der Herr oder Frau Löwe sich nicht nach anderen richten muss. Mannschaftsspiele gehen da gar nicht. Es sei denn, der Löwe ist dabei der Chef und hat das Sagen. Sich unterzuordnen, das liegt ihm dagegen überhaupt nicht.

    Auch eine gesunde Ernährung trägt zu einem vitalen Herzen bei. Zu viel Sonne verbrennt allerdings, weshalb stundenlanges Braten am Strand nicht gerade förderlich für die Gesundheit ist. Zwar stecken Löwen das besser weg als andere, aber genau dadurch werden sie leicht übermütig. Das Ergebnis ist dann ein vollkommen überflüssiger Sonnenbrand, eine Sonnenallergie oder ein Sonnenstich.

    Da Löwen den Luxus lieben, ist Wellness für sie ganz sicher kein Fremdwort. Ein Wochenendtrip in ein entsprechendes Hotel ist Balsam für Körper und Seele. Hier kann der Löwe sich nach Herzenslust Massagen gönnen, im Whirlpool planschen, in der Saunalandschaft Wärme tanken und sich abends am Buffet mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Der Löwe ist schließlich der Herrscher des Tierkreises, und damit ist für ihn nur das Beste gut genug!

    Die Jungfrau ist ein Erdzeichen. Diese Menschen sind von einem eher bodenständigen, ruhigen Naturell. Gut Ding will eben Weile haben, und neue Informationen müssen erst einmal gründlich verdaut werden. Genau das ist es aber, was der Jungfrau bisweilen auf die Gesundheit schlägt.

    Sieht sie sich nämlich zu sehr mit Veränderungen oder mit unangenehmen Wahrheiten konfrontiert, kann es schon mal zu Verdauungsbeschwerden kommen.

    Folgerichtig ist dem Zeichen Jungfrau auch das Verdauungssystem, insbesondere der Darm, zugeordnet. Die große Lernaufgabe für die Jungfrau lautet, Probleme nicht nur hinzunehmen und Ärger stillschweigend herunterzuschlucken, sondern stärker für ihre eigenen Interessen einzutreten.

    Stress ist ebenfalls Gift für die Jungfrau, denn Eile verträgt sie überhaupt nicht. Auf der rein körperlichen Ebene ist es wichtig, dass die Jungfrau sich um leicht verdauliche, vollwertige und gesunde Kost bemüht. Hier könnte sogar ein individueller Ernährungsplan sinnvoll sein, der auch auf persönliche Unverträglichkeiten eingeht. Zu viel Fett und schwer im Magen liegende Lebensmittel sind dabei natürlich tabu. Die Verdauung lässt sich aber auch mit leichter Bewegung ankurbeln. Zudem stärkt mäßiger Sport ebenfalls das Allgemeinbefinden. Und je stabiler das ist, desto belastbarer ist die Jungfrau dann auch im Alltagsleben.

    Die Jungfrau ist von Natur aus ein kritisch beobachtender, vorsichtiger Zeitgenosse, der sich oft mehr als nötig um seine Gesundheit sorgt. Die Angst vor Krankheiten ist bei diesen Zeichen in der Regel stärker als bei anderen ausgeprägt. Da wird aus einem Zipperlein schnell etwas Schlimmes – zumindest in ihrer Fantasie. Bevor sie zu Medikamenten greift, sollte die Jungfrau aber erst mal zum Arzt gehen und abklären lassen, ob das überhaupt nötig ist.

    Die Waage ist ein Luftzeichen und damit besonders flexibel und wandelbar. Was heute gilt, kann morgen schon wieder veraltet sein. Allerdings steckt bei der Waage immer eine lange Phase des intensiven Nachdenkens dahinter.

    haldol 5mg ohne rezept kaufen

    Der Grund: Zwar enthalten Milch, Joghurt und Co. gesättigte Fettsäuren, deren negative Effekte dürften aber nicht isoliert betrachtet werden, denn es komme auch auf die Zusammensetzung des Lebensmittels und vor allem auf die verzehrte Menge an, so Hörrlein. "Milchfett enthält nicht nur ungesättigte Fettsäuren, sondern auch zahlreiche andere Fettstoffe, die mit positiven Eigenschaften in Verbindung gebracht werden", sagt Hörrlein. Im Falle von Milch seien die Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel nicht so ungünstig wie häufig angenommen. Der Verzehr von Magermilch, Joghurt oder Käse senke den Cholesterinspiegel teils sogar und damit auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

    Dass Calcium aus Milcherzeugnissen die Knochen stärkt, gilt als gesichert. Dennoch finde sich vor allem im Internet immer wieder die Behauptung, die Knochenerkrankung Osteoporose sowie auch Knochenfrakturen wären in Milchnationen häufiger anzutreffen als in Ländern mit wenig Milchkonsum, sagt Hörrlein. Das habe viele Ursachen, der Milchverzehr sei jedoch keine davon. Osteoporose tritt meist im Alter auf. "Auf Grund der höheren Lebenserwartung ist das Krankheitsbild in westlichen Nationen weiter verbreitet", so Hörrlein. Daneben spielen auch Faktoren wie Körpergröße und Gewicht, aber auch etwa der in Industrienationen weiter verbreitete Konsum von Alkohol und Tabak eine Rolle.

    Ein häufiges Argument von Tierschutz-Organisationen: Kühe sind eine andere Spezies, ihre Milch zu trinken ist unnatürlich. Dann hätte der Mensch jedoch kaum Lebensmittel zur Verfügung, antwortet Hörrlein. "Auch Früchte dienen etwa primär zur Fortpflanzung von Bäumen." Auch das Argument, Milch eigne sich nur für Babys, lassen die Wissenschaftler nicht gelten. In den knapp 8000 Jahren, in denen Menschen schon artfremde Milch trinken, habe es "Veränderungen im Laktase-Gen im Verlauf der Evolution" gegeben, die auch Erwachsenen die Verdauung von Milchzucker ermöglichen. Hörrlein: "In Deutschland vertragen bis zu 15 Prozent Milch nicht gut." Bei ihnen fehlt das Verdauungsenzym Laktase oder ist nicht ausreichend aktiv. Der Milchzucker (Laktose) gelangt dann ungespalten in den Darm und sorgt für Blähungen und Bauchgrummeln.

    Welche Rolle Milch und Milchprodukte bei der Krebsentstehung spielen, ist stark umstritten, eine Aussage für sämtliche Krebsarten lässt sich nicht pauschal treffen. Für einzelne Erkrankungen aber ist die Datenlage aus Sicht der Ernährungsexperten von KErn und MRI gut gesichert.

    So etwa beim Darmkrebs: Demnach belegen Studien der DGE und des World Cancer Research Fund International, "dass der Verzehr von Milch das Risiko für Dickdarmkrebs verringern kann" – und das schon ab 200 Milliliter pro Tag. Auch bei Brustkrebs sprechen "diverse Studien für einen schützenden Effekt durch fettarme Milchprodukte", so die Wissenschaftler. Einige Untersuchungen zeigen eine Verringerung des Brustkrebsrisikos, wenn die Probanden Calcium aus 25 Gramm Käse pro Tag zu sich nahmen. Eine Meta-Studie chinesischer Forscher mit über einer Millionen Teilnehmern wies schon 2011 darauf hin, dass Milchprodukte das Brustkrebsrisiko senken könnten.

    Anders ist die Lage bei Prostatakrebs. Eine hohe Zufuhr von Calcium erhöhe "wahrscheinlich" das Krebsrisiko, stellt ein Bericht des World Cancer Research Fund International fest – allerdings erst ab einer Verzehrsmenge von etwa 1,5 Gramm pro Tag. "Das entspricht 1,25 Liter Milch oder 140 Gramm Hartkäse", stellen die Autoren von KErn und MRI fest. Sie führen weitere Studien an, die zwar einen Zusammenhang zwischen Prostatakrebsrisiko und Calciumgehalt im Blut belegen, direkt Rückschlüsse auf Calcium, das aus der Nahrung aufgenommen wird, jedoch nicht zulassen. Ihr Urteil: "noch unklar". Die Experten raten Männern, bei denen Familienangehörige bereits an Prostatakrebs erkrankt sind, es bei zwei bis drei Portionen Milch pro Tag zu belassen.

    "Der Mythos 'Verschleimung der Atemwege' stammt aus dem 12. Jahrhundert, Ärzte empfahlen Asthma-Patienten damals auf Milch zu verzichten", sagt Hörrlein. Heute findet sich dieses Argument auf nicht wissenschaftlichen Internetseiten wieder, wie etwa dem Milch-Gegner-Blog www.milchlos.de: "Der erheblich höhere Eiweißgehalt der Milch heutzutage ist mit ein Grund für Asthma", heißt es dort. Die Ernährungswissenschaftler vom KErn räumen damit klar auf: "Dass Milch zu einer Verschleimung von Atemwegen führt, ist eine Legende".

    Die Annahme hält sich hartnäckig, denn wenn die Proteine in der Milch beim Kontakt mit dem Speichel im Mund ausflocken, kann tatsächlich ein schleimiges Gefühl entstehen. Trotzdem können Erkältete beruhigt zur heißen Milch mit Honig greifen: "Die Verschlechterung von Erkältungs- und Schnupfensymptomen ließ sich in diversen Studien nicht bestätigen", sagt Hörrlein.

    Einen Vorwurf der Milchgegner können die Wissenschaftler allerdings bislang nicht entkräften: Hoher Milchkonsum könnte Akne begünstigen. Dazu gebe es "schlüssige Hypothesen", meint Hörrlein. Studien, die den Zusammenhang belegen, fehlen aber ebenso.

    © Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.

    Herzlich Willkommen auf gu.de. Sie suchen Ratgeber zu den Themen Kochen und Genießen, Gesund und bewusst leben, Partnerschaft und Familie, Garten und Natur oder Haustiere? Auf unserer Homepage finden Sie alle lieferbaren GU Ratgeber – als Buch, eBook oder App. Unsere Neuerscheinungen und Bestseller wie zum Beispiel Schlank im Schlaf, Weber’s Grillbibel oder die bekannte Kochbuchreihe Küchenratgeber finden Sie direkt auf der Homepage oder in der Rubrik Bücher. Stöbern Sie durch unsere Kategorien und entdecken Sie online Ratgeber, Videos oder interessante Themen in unserem Magazinbereich.

    Unsere Bücher sind sorgfältig geprüft und bieten stets aktuelle Themen und Inhalte. Wir bringen die wirklich wichtigen Informationen leicht verständlich auf den Punkt. Als führender Ratgeberverlag möchten wir noch besser werden, daher ist uns Ihre Meinung besonders wichtig. Sie haben Fragen oder Anregungen? Unser Leserservice steht Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

    Zu vielen unserer Ratgeber finden Sie Videos, Tipps, Anregengungen oder Autoren-Interviews. Sie möchten vor dem Kauf einen Blick ins Buch werfen? Blättern Sie in unsere Leseproben direkt beim Buch rein oder schauen Sie in unseren Downloadbereich. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Anregungen zum Runterladen. Selbstverständlich können Sie auch ohne Registrierung unsere Ratgeber kaufen.

    Nina Dobrevs Haare sind lang - und sehen dabei auch sehr gesund aus. Bild: Richard Shotwell

    Haare wachsen von alleine - manche schneller, manche langsamer. Wichtig ist dabei, dass sie auch gesund und stark bleiben. News.de verrät wie Sie es schaffen, ohne Spliss und sprödes Haar über die Übergangslänge hinauszukommen.

    Wunschtraum langes Haar: Was zumeist pflegeleicht und simpel aussieht, geht in der Praxis mit jeder Menge Pflege und Umsicht einher. Das Wachstumstempo ist schwer zu beeinflussen, mit der richtigen Pflege sorgen Sie aber für gesundes und kräftiges Haar. Hier gibt's die wichtigsten Tipps für langes Haar.

    Sollen die Haare lang wachsen, ist eine reichhaltige Pflege wichtig: Gerade trockenes Haar braucht viel Feuchtigkeit. Verzichten Sie aber auf Silikone als Inhaltsstoffe, den gesünderen Effekt haben ölhaltige Produkte, zum Beispiel mit Arganöl. Einmal pro Woche empfiehlt es sich außerdem, eine Haarkur anzuwenden.

    haldol 5mg ohne rezept kaufen

    Bei vielen macht das Herz nicht mehr mit, bei anderen der Rücken - und immer mehr Menschen müssen wegen psychischer Probleme das Arbeiten aufgeben. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um Frührente zu bekommen?

    Die meisten Arbeitnehmer wollen früher in Rente gehen – am liebsten gesund. Das funktioniert über die Altersteilzeit. Viele Menschen können aber gar nicht so lange arbeiten wie vorgesehen, weil sie vorher schwer krank werden. Für sie gibt es vor der Altersrente eine Erwerbsminderungsrente. Doch die Voraussetzungen dafür sind hoch: "Die volle Erwerbsminderungsrente kann erhalten, wer nach ärztlicher Prüfung täglich weniger als drei Stunden arbeiten kann", erklärt Dirk von der Heide, Sprecher der Deutschen Rentenversicherung Bund.

    Wie viel Erwerbsminderungsrente im Ernstfall zu erwarten ist, kann man in der Renteninformation nachlesen. Doch viel ist es normalerweise nicht: Die durchschnittliche Rente lag 2012 bei voller Erwerbsminderung in Westdeutschland bei 723 Euro im Monat, in Ostdeutschland bei 698 Euro. Mehr als ein Viertel der erwerbsunfähigen Rentner lebt in Einkommensarmut. Wer kann, darf bis zu 450 Euro zur Rente hinzuverdienen.

    Inzwischen ist fast jede zweite neue Frührente durch psychische Erkrankungen wie Depression, Persönlichkeitsstörungen oder Sucht verursacht. Innerhalb von zehn Jahren stieg die Zahl der Betroffenen um rund 25.000 auf 75.000 im Jahr 2012, wie die Psychotherapeutenkammer unter Berufung auf die Rentenversicherung mitteilte. Im Durchschnitt sind die Menschen dann erst 49 Jahre alt.

    Wer weniger als sechs Stunden täglich erwerbsfähig ist, kann Anspruch auf Teilerwerbsminderungsrente haben. 2012 bekamen Betroffene in dem Fall im Schnitt 492 Euro im Monat, in den neuen Bundesländern waren es 423 Euro.

    Eine Erwerbsminderungsrente erhalten Erkrankte in der Regel jedoch nur, wenn sie mindestens fünf Jahre in die Rentenkassen eingezahlt haben. Außerdem müssen sie in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens drei Jahre Pflichtbeiträge eingezahlt haben. Wer zum Beispiel aufgrund einer selbstständigen Tätigkeit oder einer Familienauszeit längere Zeit keine Beiträge in die Rentenkasse zahlt, verliert unter Umständen seinen Anspruch.

    Wer frühverrentet werden möchte, muss einen Antrag bei der Rentenversicherung stellen. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Krankenkasse Beschäftigte auffordert, einen Reha-Antrag zu stellen. Dieser Aufforderung müssen sie nachkommen, sagt von der Heide. Wenn ein Gutachter für eine Reha-Maßnahme keine Erfolgsprognose bescheinigt, wird der Reha-Antrag in einen Rentenantrag umgedeutet.

    Nehmen Sie an den Reise-Gewinnspielen 2018 teil, um kostenlos Urlaub zu machen. Die Reise-Gewinnspiele sind auf gewinnspiele-heute.com in einer separaten Kategorie zusammengefasst. So finden Sie Reise-Gewinnspiele ganz einfach.

    Hätten Sie Lust auf eine Traumreise? Dann sollten Sie gleich an dem aktuellen Newsletter- Gewinnspiel von Tchibo teilnehmen und sich Ihre Chance auf eine Auszeit sichern. Abonnieren Sie einfach den kostenlosen Tchibo Newsletter und mit etwas Glück sind Sie einer der Gewinner dieser Preise:

    Manner veranstaltet zur Zeit das „Rosa Glücksaussichten“-Gewinnspiel, bei dem es insgesamt 28 Urlaube zu gewinnen gibt. Alle drei Wochen wird ein anderer Ort in Österreich vorgestellt, zu dem eine Schätzfrage beantwortet werden muss. Spielen Sie mit und mit etwas Glück sind Sie einer der Gewinner dieser Preise:

    • 28 Urlaube für bis zu 4 Personen mit mindestens 3 Übernachtungen in folgenden Regionen Österreichs: Bundeshauptstadt Wien / Wörthersee in Kärnten / Alpbachtal Seenland in Tirol / Klopeiner See in Kärnten / Sankt Johann Alpendorf in Salzburg / Hochkönig in Salzburg und Wildschönau bei Kufstein in Tirol

    Hätten Sie Lust auf einen Aufenthalt in Berlin? Dann sollten Sie gleich an dem Monats-Gewinnspiel von Best Western Hotels & Resorts teilnehmen, bei dem es in diesem Monat einen Aufenthalt im Best Western Plus Amedia Berlin Kurfürstendamm und andere tolle Preise zu gewinnen gibt. Spielen Sie mit, lösen sie die Gewinnspielaufgabe und mit etwas Glück sind Sie einer der Gewinner dieser Preise:

    • Einen Aufenthalt im Best Western Hotel Kantstrasse Berlin für zwei Personen, 2 Übernachtungen mit Frühstück, inkl. Tickets für das Deutsche Spionagemuseum, eine Hop-On Hop-Off Stadtrundfahrt, Madame Tussauds und Berlin Dungeon

    billige haldol deutschland

    Simone P. (12.09.2012): Ein unangenehmes Herzstolbern oder defuse herzbeschwerden, wie anfalls artiges Herzrasen mit oder ohne beteiligung der Erhöhung des Blutdrucks kann auch ein hinweis auf Eisen Mangel sein. Dabei sollte der Feritinspiegel geteste werden! Ich mußte diese Erfahrung nun zum 2. mal machen. Und kein behandelnder Arzt ist auf die idee gekommen. Ich mußte mich 2 Jahre mit Anfallsartigen Blutdruckspitzen besonders nachts herrum Quelen. Soweit das ich einige male dachte das war's. Bis ich selbst auf die Idee kam und selbst wieder mit Eisen anfing. Sowas grenzt schon an Körperverletzung.

    Sabi aus Neuberg (12.09.2012): Hi Nicole. ja ich habe auch eine Hashi-Schilddrüse und es ist sehr anstrengend mit den Herzrhythmusstörungen zu leben. ich leide seit 2 Jahren darunter und habe dazu auch noch extremen Haarausfall. Die Ärzte nehmen das gar nicht ernst, nehme auch Betablocker und Tabletten für die Schilddrüse. Aber Helfen tut nicht wirklich etwas. GGLG Sabi

    Hannelore M. aus Bochum (31.08.2012): Ich bin etwas beruhigt, als ich einiges über Herzstolpern gelesen habe. Ich habe es von Zeit zu Zeit mal, vor allem wenn ich zur Ruhe komme. Es wurde jetzt ein Langzeit-Ekg gemacht, wie man mir sagte, wäre das in Ordnung.

    Wolco aus Hbg. (24.08.2012): Ich (m, 72 J. alt) bin seit 2 Jahren in kardiologischer Behandlung. Bis auf leichte (wenig bis nicht) Herzklappengeräusche, Ablagerungen in den Halsschlagadern und erhöhten Blutdruck (ca. 130-140 zu 65-80 und 45-53 schwankend bei 1/2 Metoprololsuccinat AL 47,5 mg täglich) wurden bisher organische Störungen nicht festgestellt. In unregelmäßigen Abständen (3 - 4 Mal in der Woche) habe ich "Herzstolpern" bei leichter Anstrengung mit unangenehmen plötzlichen Gedanken. Ich halte dann inne und "spreche" (natürlich innerlich) beruhigend mit meinem "Herzen" und in wenigen Sekunden schlägt mein Herz wieder normal, meine innere Unruhe schwindet ebenfalls. Ein wenig Übung war allerdings schon erforderlich.

    Günter U. aus Bad Nauheim (23.08.2012): Ich war zur Blutspende und bei mir wurde Herzstolpern mit erhöhtem Blutdruck festgestellt - Dieser Artikel beruhigt mich, habe aber trotzdem mir einen Termin bei meinem Hausarzt vereinbart - Sicher ist sicher!

    Jo (30.07.2012): Habe das Herzrasen auch schon seit Monaten. Alle Untersuchungen waren in Ordnung. Wache oft in der Nacht auf, weil es losgeht. Oder gleich am Morgen nach dem Aufstehen ohne etwas gemacht zu haben ist es da, Herzrasen, Zittern, Hoher Blutdruck. Oft auch Stechen und Brennen in der Brust. Kopfsache ja vielleicht teilweise wegen Sorgen mit den Kindern, aber Fakt ist doch auch, wenn alles mal einige Tage gut ist, sind diese Symptome vorhanden. Was ist da los und wer kann uns helfen?

    Marius aus Stuttgart (24.07.2012): Hallo! Ich habe seit etwas mehr als zwei Jahren Herzstolpern und Herzrhythmusstörungen. Damals war ich noch ein trainierter Sportler, der pro Woche 4-5 Mal Sport gemacht hat und an seine Leistungsgrenzen gegangen ist. Mit der Zeit bin ich aufgrund meiner Rhythmusstörungen immer ängstlicher geworden und treibe nun seit 8 Monaten überhaupt keinen Sport mehr. Das Ergebnis ist, dass ich die Rhythmusstörungen nach wie vor habe, ca. 15 kg zugenommen habe und mich nun nicht nur aufgrund der Störungen sondern auch körperlich sehr unwohl fühle. Eine Ursache für meine Rhythmusstörungen wurde trotz eingehender Untersuchungen nicht gefunden und mein Hausarzt ist sich sicher, dass die Störungen einen psychischen und keinen organischen Hintergrund haben. Trotzdem gibt mir diese Antwort keine Sicherheit und es wird für mich von Tag zu Tag schwerer mit der Angst vor einer Herzkrankheit oder einem baldigen, plötzlichen Tod zu leben.

    Nicole aus Bergenhusen (21.07.2012): Hallo, an Janet aus Stuttgart - ich dachte wenn Du aus so einer Großstadt kommst, sind die Ärzte besser ausgebildet als bei mir auf dem "Land", aber anscheinend ist das nicht so. Ich bin bei mir auch felsenfest überzeugt - es ist die Schilddrüse oder die Hormone - oder beides - Auch ich nehme Betablocker, aber das interessiert mein Herz recht wenig, es rumpelt und rumpelt und ich werde immer hysterischer. Diese Extrasystolen sind doch Extraschläge, oder, die soll ich auch haben? Nimmst Du was ein für deine Hashi SD - ich meine bist du schon in einer Unterfunktion? Bei mir sind immer sämtliche Werte in der Norm, nur die Antikörper nicht, aber ich habe sämtliche Symptome und mir geht es auch nicht gut, auch ich habe schon einen Ärztemarathon hinter mir und keiner glaubt, geschweige denn, hilft mir. Es ist zum Verzweifeln. LG Nicole

    Matthias S. aus Halle/Saale (16.07.2012): Ja, aber wie verhalte ich mich nun. Hatte im Dezember einen Infarkt und das sogenannte Stolpern macht mich schon nervös. Bin ja auch noch im jungen Alter von 27.

    Klaus Jänckel aus Leipzig (13.07.2012): Danke für diese Info. Hat mich beruhigt und damit sehr hilfreich!

    Angelika aus Oldenburg (09.07.2012): Hallo, ich bin 44 Jahre und habe letzte Woche eine Nacht nicht schlafen können, wegen Herzstolpern. Beim Langzeit-EKG kamen Extrasystolen raus. Das hat mir doch Angst gemacht, so etwas hatte ich vorher noch nicht. Jetzt bin ich etwas beruhigter, wenn ich hier lese, dass es doch oft harmlos ist.

    Susanne (18.06.2012): Hallo, ich bin 48 Jahre alt und habe dieses Herzstolpern schon lange aber phasenweise. Ich war auch schon zwei mal beim Kardiologen, alles gut. Ich habe gemerkt, dass es auch viel Kopfsache ist wie stark es mich belastet. Man bekommt natürlich Angst. Vor allem wenn ich mit den Hunden im Wald bin sind zusätzliche Panik-Attacken sehr übel. Zur Zeit habe ich die Stolperer wieder und traue mich manchmal tagelang nicht weit weg von der Zivilisation. Dazu kommt ein seltsames Kopfgefühl, Kopfschmerzen, Druck und es knackt in meinem Kopf. Direkt Schwindel kann ich es nicht nennen, aber ähnlich. Aufgefallen ist mir aber, dass es mir in dem Moment in dem ich unterwegs Leuten begegne, augenblicklich besser geht, eben viel Kopfsache. Man konzentriert sich auf seine Beschwerden. Angefangen hatten diese Beschwerden vor 12 Jahren als mein Mann starb und ich alleine mein Haus umbaute, also Stress. Es entwickelte sich sehr langsam und war irgendwann so extrem (auch Bewusstseinsstörungen) dass ich nicht mehr arbeiten konnte. Nach unzähligen Arztbesuchen (Orthopäde, Kardiologe, CT und CCT vom Kopf und Neurologe) empfahl mir der Neurologe nach 5-stündiger Untersuchung meinen Stress zu senken. Und so langsam wie es kam ging es wieder. Heute bin ich zusätzlich in den Wechseljahren und denke dass Hormonstörungen sowas auch auslösen können. Dazu kommt dass ich rauche und man hat deswegen sowieso ein schlechtes Gewissen und denkt man hat die Venen verstopft. Auch Kaffee tut mir dann nicht gut, kann aber beides nicht lassen. Zum Kalium muss ich sagen, es spielt eine große Rolle, allerdings sollte man das mit einem Arzt abklären und nicht einfach Tabletten nehmen weil zu wenig Kalium kann gefährlich sein und zuviel auch. Auf alle Fälle tröstet es ein wenig, das man nicht alleine damit ist.

    Janet aus Stuttgart (13.06.2012): Hallo an alle, besonders Nicole aus Bergenhusen. Ich hab auch eine Hashi Schilddrüse. Mich plagen schlimmes Herzrasen und Extrasystolen. Kein Arzt kann helfen oder findet die Ursache. Ich bin mir sicher es ist die Schilddrüse. Ich habe einen Ärztemarathon hinter mir. Betablocket helfen nicht. Es ist zum Verzweifeln. Alles liebe an alle

    G. H. aus Nordstemmen (12.06.2012): Also, bei kurzem Herzstolpern kein Grund zur Sorge.

    Winfried H. aus Billerbeck (12.06.2012): Einen schönen guten Tag. Ich hatte am 22.05.2012 eine Herzkatheteruntersuchung, über den linken Arm (es war alles in Ordnung), danach wurde der Arm von oben bis ins Handgelenk blau und ich hatte einen starken Bluterguß mit starken Schmerzen. Nach zwei Tagen dann bis heute habe ich Herzrythmusstörungen also es geht so 5x kann ich den Plus fühlen dann setzt er einmal aus, dann 20x einmal setzt er aus dann 2x aus 3x aus und dann geht er 2-4 Stunden ganz normal das hat sich bis heute nicht geändert. Der Blutdruck ist 116 zu 65 und der Puls 70. Das EKG hat keine unnormalen Anzeichen ergeben. Der Hausarzt sagte mir es sei ganz normal, er veschrieb mir Kalium Brausetabletten, obwohl bei der Blutuntersuchung im Krankenhaus meine Kaliumwerte in ordnung waren. Wie soll ich mich verhalten die ungleichmäßigen Plusschläge sind sie wirklich normal?

    anfangsdosierung haldol

  • Autoabgase und
  • der Staub von Tonern und Kopierern.
  • Daher ist besonders in Büros ein guter Luftreiniger notwendig. Die höchste Filterkraft haben Ionisatoren. Sie fangen Partikel bis zu 0,01 Mikron ein, können daher auch Feinstaub filtern. Allerdings sollten Sie darauf achten, einen Ionisator ohne Ozon zu wählen.

    Welche gesundheitlichen Risiken mit einer hohen Feinstaubkonzentration verbunden sind, erfahren Sie im Video (hier auf Autoabgase bezogen):

    Vogelbesitzer haben eine erhöhte Staubbelastung in ihren Wohnräumen, die krank machen kann. Hilfreich ist ein Ionisator, der nicht nur den lungenbelastenden Staub filtert, sondern auch das Raumklima verbessert. Auch in diesem Fall raten wir zu einem Ionisator ohne Ozon-Funktion.

    Grundsätzlich haben Luftreiniger in Raucherhaushalten einen positiven Einfluss auf die Raumluft. Jede Zigarette verteilt rund 2,5 Liter Rauch im Raum, der Millionen feinster, zum Teil krebserregender Partikel von Giftstoffen wie

    • Kohlenmonoxid,
    • Nikotin,
    • Blausäure,
    • Stickoxide,
    • Chrom und
    • Benzol

    Luftreiniger filtern einen Großteil dieser gefährlichen Schadstoffe aus der Luft und schützen so vor allem Passivraucher vor Erkrankungen durch Zigarettenrauch.

    Wer regelmäßig in Wohnräumen raucht, sollte sich für einen Luftreiniger mit zusätzlichen Smoke Stop-Filter aus Aktivkohlegranulat entscheiden. Dieser filtert bis zu 99,97 % der Partikel über 0,1 Mikron aus der Raumluft.

    Abzuraten ist Rauchern allerdings von Ozongeneratoren. Genauere Informationen erhalten Sie hier.

    Von Luftreinigern mit Aroma ist grundsätzlich abzuraten. Aroma-Essenzen können besonders bei Allergikern schwere Reaktionen auslösen.

    Weiteres Problem: Durch die Aromen werden Gerüche überlagert. Unsere Nase verliert ihre Funktion als Sinnesorgan. So können wir nicht mehr vor Gefahren wie riechbaren Gasen oder Schadstoffen „gewarnt“ werden.

    billig haldol bestellen ohne rezept

    In Fragen der Pflege bieten wir kompetente Beratung, hilfreiche Ratgeber und gezielte Unterstützung.

    Jetzt zur AOK NORDWEST wechseln!

    Gute Nachrichten: Unser Zusatzbeitrag beträgt nur 0,9 Prozent.

    Online-Programme für ein gesünderes Leben

    Individuell zugeschnittene Coachings und Betreuung durch Experten: Mit den Online-Programmen der AOK erreichen Sie Ihr Gesundheitsziel.

    Die AOK unterstützt Sie mit Rat und Tat dabei gesund, fit und ausgeglichen zu leben.

    Es gibt viele Gründe, Mitglied bei der AOK NORDWEST zu werden.

    Mit Angeboten für die ganze Familie ist die AOK ein starker Partner an Ihrer Seite.

    Ob ein E-Bike, Karten für Starlight Express oder eine Ballonfahrt: Die AOK NORDWEST verlost viele neue, attraktive Preise. Machen Sie mit!

    Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und machen Sie mit bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Es gibt Top-Preise zu gewinnen.

    Sichern Sie sich die Chance auf VIP-Tickets für das Festival im Dortmunder Westfalenpark mit 50 Live-Acts und 100 DJs.

    Sie sind zufrieden mit der AOK? Dann empfehlen Sie uns doch weiter! Es lohnt sich. Als Dankeschön für jeden neuen Kunden gibt es tolle Prämien.

    Auf den folgenden Seiten finden Sie Antworten und Anregungen zu den Fragen rund um das Thema Pflege und Pflegeversicherung.

    Adressänderungen, individuelle Informationen, Formulare: Mit „Meine AOK“ können Sie jederzeit Ihren Online-Zugang zu Ihrer AOK nutzen.

    24-Stunden-Service: Tag für Tag.

    Bei allen Fragen rund um Ihre Versicherung sind wir Tag und Nacht am Telefon für Sie erreichbar: 0800 265 5000.

    Mehrwert in jeder Lebenssituation.

    Die AOK NORDWEST bietet starke Leistungen und einen umfassenden Service.

    haldol 5mg ohne rezept kaufen

  • Heft 07 - Juli (28 Einträge)
  • Heft 06 - Juni (30 Einträge)
  • Heft 05 - Mai (24 Einträge)
  • Heft 04 - April (24 Einträge)
  • Heft 03 - März (29 Einträge)
  • Heft 02 - Februar (29 Einträge)
  • 2013
  • Heft 12 - Dezember (28 Einträge)
  • Heft 11 - November (29 Einträge)
  • Heft 10 - Oktober (26 Einträge)
  • Heft 09 - September (25 Einträge)
  • Heft 08 - August (28 Einträge)
  • Heft 07 - Juli (25 Einträge)
  • Heft 06 - Juni (18 Einträge)
  • Heft 05 - Mai (23 Einträge)
  • Und genau da fängt die Faszination von Buurtzorg wieder an. Wäre das denn möglich? Das in den Teams, bei den Patienten, Klienten, Bewohnern noch mehr Entscheidungen getroffen werden? Wie viel Verantwortung können Teams selbst übernehmen? Und unter uns gefragt: Wem gibt man dann die Schuld, wenn etwas nicht passt? Über wen schimpft man dann, wenn nicht mehr über die Chefin oder den Chef? Aber Buurtzorg und andere Organisationen scheinen zu beweisen, dass Teams mit adäquaten Entscheidungsverfahren viel besser geeignet sind, auf die Komplexität und Schnelllebigkeit der Umwelt zu reagieren als zentrale, hierarchische Gebilde, die wie Ozeandampfer zwar gross und mächtig sind, sich nur schwerfällig steuern lassen.

    Als Anbieterin eines Teamleiterlehrganges müsste ich vor diesem Hintergrund eigentlich unseren Lehrgang zweifeln. Braucht es denn noch Teamleiterinnen? Natürlich zweifle ich nicht, denn ich weiss, dass es in Gruppen und Teams immer um die zentralen Themen Macht / Einfluss, Zugehörigkeit und Nähe / Distanz geht. Führung braucht es auch in der Selbststeuerung, sie wird nur weniger formell geregelt. Sie wird vielmehr ausgehandelt. Es gibt Mitarbeitende, die übernehmen gerne Führung und Verantwortung und andere, die lassen sich gerne mitnehmen und führen. Das wird auch in Buurtzorg so sein. Leadership wird einfach auf mehr Köpfe verteilt. Es wird nicht einfach sein und vermutlich auch nicht zielführend, dieses Modell, das in Holland als Basisbewegung entstanden und gewachsen ist, 1:1 in die Schweiz zu übertragen. Und schon gar nicht lässt es sich einfach verordnen. Aber inspirieren lassen wollen wir uns schon.

    Der Gedanke der Selbststeuerung ist faszinierend und passt in unser Lehrgangskonzept mit gruppendynamischen Trainings. Dort lernen die Teilnehmenden selbstverantwortlich in der Gruppe zu wirken, sie erfahren und reflektieren die Dynamiken, die in Gruppen spielen, erfahren Selbststeuerung und entwickeln ihre Persönlichkeit weiter, um an den Organisationen der Zukunft aktiv mitzugestalten. Ob sie das in einer formellen Teamleiterfunktion tun, spielt eigentlich eine untergeordnete Rolle.

    Ich bin gespannt, wohin die Entwicklungen führen. Was denken Sie darüber? Lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

    Lucia Zimmermann
    Schulungszentrum Gesundheit SGZ
    lucia.zimmermann@zuerich.ch
    angebot.wissen-pflege-bildung.ch

    Autor: SGZ | Kategorien: Kategorie Führungskompetenz Kommentare: 8

    Text: Pia Oetiker, Stv. Leitung «Nationale Demenzstrategie»

    Die Zunahme von chronischen, nicht übertragbaren Krankheiten, wie die Demenzerkrankung, wird als eine der zentralen Herausforderung für das Gesundheitssystem der Schweiz betrachtet. Gerade bei chronischen oder mehrfachen Erkrankungen besteht beispielsweise ein grosser Koordinationsbedarf. Der Bundesrat hat den Handlungsbedarf in diesem Bereich erkannt. In den gesundheitspolitischen Prioritäten «Gesundheit2020» hat er sich zum Ziel gesetzt, Massnahmen zu ergreifen, um die Koordination und die integrierte Versorgung während der ganzen Behandlungskette zu verbessern. Die Nationale Demenzstrategie bettet sich in die Strategie Gesundheit2020 ein.

    Die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern und die Versorgungsqualität zu stärken ist die übergeordnete Zielsetzung der nationalen Demenzstrategie. So sollen Menschen mit Demenz und ihre Bezugspersonen während des gesamten Krankheitsverlaufs Zugang zu qualitativ hochstehenden und finanziell tragbaren Angeboten haben. Die nationale Demenzstrategie schliesst mit dieser Zielsetzung an das Motto Care today and cure tomorrow von Alzheimer’s Disease International und von Alzheimer Europe an.

    Dank des grossen Engagements aller beteiligten Akteure konnten bis zum heutigen Zeitpunkt fast alle 18 Projekte lanciert und erste Massnahmen umgesetzt werden. Hier einige Beispiele:

    • Projekt «demenzgerechte Langzeitpflege»: Die nationalen Dachverbände CURAVIVA Schweiz und INSOS Schweiz erarbeiteten eine Demenzbox mit den wichtigsten Ansätzen, Konzepten und Modellen zur stationären Demenzbetreuung. Die Demenzbox umfasst grundlegende Informationen zur Demenzerkrankung, zu bedarfs- und bedürfnisgerechten Infrastrukturen sowie zu Alltagsgestaltungs- und Aktivierungsprozessen. Sie bietet spezifische Erkenntnisse zur Begleitung, Unterstützung und Pflege im Alltag, therapeutische Ansätze, Wohnmodelle und Good-Practice Beispiele.
    • Projekt «Ethische Richtlinien»: Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) hat in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie (SGG) die medizin-ethischen Richtlinien «Betreuung und Behandlung von Menschen mit Demenz» erarbeitet. Die Richtlinien wenden sich an Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachleute und weitere therapeutisch tätige Fachpersonen.
    • Projekt «Demenzspezifische Aus-, Weiter-, Fortbildung»: Pflege demenzkranker Menschen bedingt ein entsprechendes demenzspezifisches Wissen und die im jeweiligen Berufsfeld erforderliche Handlungskompetenz. Erste Grundlagen zur Förderung der demenzspezifischen Fachkompetenz bei Berufsgruppen im Bereich Medizin, Pflege, Soziales und Psychologie liegen vor. Diese wurden im Auftrag des BAG von econcept AG, Zürich und Campus Sonnweid Wetzikon erarbeitet. Die Ergebnisse der Studie sind in unterschiedlichen Instrumente zusammengefasst. Beispielsweise zeigt eine Lernmatrix auf, welche Schlüsselkompetenzen in unterschiedlichen Kontexten idealerweise eingesetzt werden sollten.
    • Projekt «Sensibilisierung»: Die Schweizer Bevölkerung weiss noch viel zu wenig über die Demenzerkrankungen. Hier setzt die Informations- und Sensibilisierungskampagne von Alzheimer Schweiz und Pro Senectute an. Sie entwickelten und betreiben die Webseite www.memo-info.ch und führen unterschiedliche Kampagnen durch. Dies mit dem Ziel, Wissen zu vermitteln und Tabus abzubauen.